Kleine (6.3) Loft RacingBlade oder Switchblade 6.3 fur leichte Surfer (84kg), was ist besser?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Ich bezweifle zwischen einem Loft-Switchblade und dem Racing-Blade 6.3. Die RacingBlade scheint besonders für schwerere Surfer zu sein, da das Segel viel Kraft hat. Aber mein gewicht ist 84 kilo.


    Ich surfe mit chop und flachen Stücken auf dem Amstelmeer und möchte das Segel ab 30 Knoten verwenden. Ist das Switchblade dafür stabil genugend?


    Ich segle manchmal auch downwind und segle mit einem Patrik F-Race 110 (65 breit) und Angulo Magnum Slalom 95 (60 breit). Und ich habe einen SDM-Mast. Darüber habe ich Sailloft Ultimate 7.0 und Loft Switchblade 7.8 / 8.5.


    Hat Jemend beide Seilen gesegelt?


    Grussen Tristan

  • Defintiv das SB! Ist mein Sohn (sehr leicht) lange gefahren. Von 5.0 bis 7.3. Damit kam er super zurecht. Dann mal ein RB von einem Freund ausprobiert. 6.3 glaube ich war es. Hölle!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Und ja, das SB ist super im Grenzbereich, sicher steht es nicht wie eine betonierte Wand wie ein RB.

  • Wenn du keine Regatten fährst und auch nicht das Zeug hast, die zu gewinnen, nimm das Switchblade. Mehr Speed durch mehr Kontrolle, zum Speed zähle ich auch das Angleiten nach dem Halsen.


    Gruß


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Vielen Dank Totti und Niro!


    @Niro: wie viel Gewicht hast deine Sohn?


    @Totti

    Ich habe verstanden, dass das Racing Blade besser beschleunigt (wie mein Sailloft Ultimate) und aufgrund des engeren Profils bei viel Wind viel stabiler ist, aber das ist nicht so fur mein Gewicht?


    65 km/h fur 10 seconden ist mein Ziel, mehr speed brauch ich nicht (zu gefährlich). Wenn das mit dem Switchblade machbar ist, ist das in Ordnung :-)


    Gruss Tristan

  • 55kg und ich 95kg, hatte das 8.6 RB für mich, mit dem 7.8 SB kam ich fast genauso schnell ins Gleiten. War mit dem SB schneller als mit dem RB. Wenn es Dir nur um Vmax geht, dann das RB, wenn Du richtig Spaß inkl. Handling haben möchtest dann das SB. Schau nur mal, das einige Brands von 4 auf 3 Cams downgraden

  • 65 km/h fur 10 seconden ist mein Ziel, mehr speed brauch ich nicht (zu gefährlich). Wenn das mit dem Switchblade machbar ist, ist das in Ordnung :-)

    Das fahre ich locker mit dem Oxygen, also solltest du das mit dem SB erst recht schaffen... ;-)

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Danke, ich habe genau auch Oxygens, ich liebe meine 6.8 :-). Ich gehe 58.5 km/h 2sec, aber habe kein Wirkliches Flachwasser.... Mit Saillloft Ultimate 7.0 ist das 59.5 2sec


    Mann sagt Switchblade soll Schneller sein als Oxygen, aber Ich habe das noch nicht erlebt ;-). Ist ein Switchblade downwind wirklich Schneller als Oxygen?


    Gruss Tristan

  • @Totti


    Ein RacingBlade gibt mehr VMAX downwind als ein Switchblade wenn Sie ein erfahrener Surfer sind. Das binn ich nicht, dann der Switchblade ist besser.


    Wie ist das mit Oxygen 6.3? Gebt ein Switchblade mehr VMAX als ein gleiche Oxygen 6.3 downwind(!)? Oder soll ein Switchlade besser sein weil das Profil downwind mehr Stabil ist?


    Gruss und danke, Tristan

  • Das SB ist das schnellere Segel von den beiden. Ich habe 2 Speed-Kunden, die sind begeistert von RB auf Switchblade umgestiegen. Fahren jetzt beide zudem pd f-race seit einem Jahr.


    Grüße


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ja, das kann einer von beiden sein. Er hat f-race 100 und 120 und einen Satz SB HD. ;-)

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Moin Zusammen!

    Totti, ich glaube du meinst mich 😊

    Ich finde das SB deutlich Besser als das RB. Bin Jahre lang nur RB gefahren und erst seit letztem Jahr auf die SB umgestiegen.

    Heute bereue ich es, das ich diesen Schritt nicht schon viel früher gemacht habe!!!

    Danke auch an Totti, der mir die Segel empfohlen hat!!

    Das SB ist für uns "Normalos" einfach das bessere Segel!!!

    Aufbau, Handling, Rottation Top! Auch die kleinere Masttasche ist viel angenehmer! Ich finde es auch fast genauso Druckpunktstabil wie das RB.

    Das fahren mit dem SB ist auch lange nicht so "anstrengend" wie mit dem RB!!

    Außerdem ist die Feinabstimmung von Segeltrimm, Brett und Finne viel einfacher!

    Ich habe mich mittlerweile oft gefragt, wer braucht eigentlich noch die RB ???? Wahrscheinlich nur noch Speedsurfer !

    Seit dem ich das SB fahre, bin ich auch schneller und mit viel mehr Kontrolle unterwegs.

    Bis jetzt mit Patrik F-Race 100 und SB oft über 60Km/h gefahren! Viele Runs mit 63,64,65Km/h und ein Top Speed von 66,74Km/h (da geht aber noch mehr😊).

    Das alles mit Mega Kontrolle über Brett und Segel!!

    Also meine Empfehlung, ganz klar Switch Blade!!

    Gruß Thomas

  • Hallo Thomas, danke! Dus bist sehr sehr schnell ;-). Ich Bin Tristan Tjerks in gps-speedsurfing.


    Eine frage, ich habe switchblade 6.8 2017 gefahren, es das ware ein bisschen langweilig gegenuber die sailloft ultimate 7.0 4-cam die ich genau hab. Acceleration von sailloft ist viel besser.



    Aber die sb 2018 soll kraftiger sein. Ist die acceleration von deine 6.3 gut? Und das switchblade 6.3 hat 6 latten gegenuber 7 fur die racingblade, ist es wirklich stabil genugend fur 30-38 knopen?



    Grussen tristan

  • Hallo Tristan,

    ich bin mit der Beschleunigung von meinem SB sehr zufrieden.

    Ob das Sailloft Ultimate jetzt besser ist, kann ich nicht sagen, da ich es noch nie gefahren bin.

    Vermisse aber nichts beim SB.

    5,8 / 6,3 und 6,8 fahre ich mit RDM, 7,3 und 7,8 mit SDM.

    Das 6,3er kann bestimmt noch bei 30-38Kn gefahren werden. Ich würde dann aber persönlich schon das 5,8er fahren, da ich nicht gerne mit Überpower unterwegs bin.

    Natürlich wird ein RB oben raus Druckpunktstabiler sein als ein SB. Glaube aber nicht das du das Potenzial raus fährst.

    Ich bin mit dem SB schneller als mit dem RB 😊