Reparatur Tabou Rocket ltd; Was meint ihr?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo liebe Surf-Community

    Ich habe schon super viele interessante ding hier in diesem Forum erfahren und sehr viel gelernt, aber bei dem vermutlich wichtigstem Thema bin ich leider noch etwas Ratlos. Sorry wenn ich das Fass jetzt schon wieder öffne, aber ich bin sehr unerfahren und möchte nicht einfach irgendwas auf mein geliebtes Brett schmieren. Meine Tagelangen recherchen haben mir auch nicht richtig weitergeholfen also wende ich mich nun an euch.


    So nun zu meinem Problem:


    Nach dem kleinen Herbststurm von der letzten Woche ist mir ein sehr sehr kleiner Riss an der Rail des Brettes aufgefallen. Als ich panisch die Lüftungsschraube rausgedreht hatte viel mir ein weißer Belag auf der Schraube auf (siehe Bild).

    Durch meine Recherchen fand ich herraus, in den Einlass der Entlüftungsschraube reinzupusten und zu fühlen, ob ein Druckausgleich am "Riss" entsteht. Dies war nicht der Fall. Bedeutet dass, das kein Wasser ins Board kommen konnte?

    Desweiteren habe ich gelesen, dass man extrem aufpassen muss, was man zum reparieren nimmt. Dies würde auf das Material des Brettes ankommen (ob epoxy oder poliester). Wisst ihr zufällig aus was mein Tabou Rocket Ldt besteht? Und was ich dann nehmen kann?


    Was würdet ihr mir zum Reparieren empfehlen?


    -Ich habe viel von Ding-Stick oder Solarez und Co. gehört. Ist das nur für den Strand und eine Notlösung oder hält das bei so kleinen Sachen auch gut?


    -Eine Weitere Idee war angedickten Harz zu nehmen und den mit Holzkohlestau zu untersetzten und das irgendwie draufschmieren?


    -Oder sollte man direkt auf Nummer Sicher gehen und anfangen das ganze wie Blöde zu laminieren?


    Ich bin extrem Dankbar für jede Antwort und wünsche euch allen noch ordentlich Wind dieses Jahr :-)

    Gruß Bjarne

  • Goya Carrera Carbon Riss Trapez

    Hier findest du eine "Anleitung" zur Reparatur wenn der Schaden "schlimm" ist.


    Laminieren solltest du sowieso da die obere Schicht durch ist. Bleibt die Frage ob du das Airex an der Stelle erneuern musst.


    Um Festzustellen wie groß der Schaden wirklich ist:

    - Dekor an der Stelle runter

    - Alles lösen was nicht fest oder eingedellt ist (notfalls mit nem Cuttermesser VORSICHTIG wegschneiden)

    - Nochmal ein Bild hochladen.


    So kannst du feststellen ob Wasser im Board ist:

    - Luftschraube rein (Brett kühl)

    - Brett erwärmen (z.B. in einem warmen Raum)

    - Warten bei gleichbeinender Temperatur

    - Wasser mit Spüli auf die Schraube geben (warmes Brett)

    - Schraube langsam öffnen (warmes Brett)

    Wenn Luftblasen an dem Gewinde entstehen ist das Brett dicht. Wenn keine Luftblasen kommen hast du n Leck.



    Wenn Wasser im Brett ist, würde ich den Schaden "aufmachen" damit das ganze richtig trocknet (über den Winter).


    Zum Reparieren immer Epoxy nehmen. Wäre auch mit einem Polyerster Board kompatibel.

  • ihr wollt wirklich wegen DEM kleinen Löchlein alles "aufmachen" ? :/


    ich bin zwar kein Reparaturprofi ;), aber bei der Größe ist ein Dauerprovisorium bestimmt auch möglich ... hat bei mir immer >2-3 Jahre gehalten, bevor sich das der DingSkit dann langsam abgelöst hat und ich dann neuen draufgemacht habe.

    (immer davon ausgegangen, das dort kein Wasser hereingekommen ist)


    Ich habe mal ein SEHR kleines Leihbrett gehabt, da war der Gummiring von der Lüftungsschraube nicht mehr vorhanden ... Schraube hereingedreht, DingSkit draufgemacht und alles abgedichtet und nach der längeren Session dann wieder Rückstandsfrei entfernt ...


    generell ... wenn du so ein Löchlein gemacht hast, direkt trocknen lassen (abtrocknen & in die Sonnen legen) und dann mit dem DingSkit zumachen, dann kannst du ein paar Minuten später wieder aufs Wasser ... das Ganze wieder schönmachen kannst du später oder es auch einfach so lassen und regelmäßig beobachten

  • -Lüfterschraube rausdrehen

    -Korken kegelig zuschneiden und in die Bohrung eindrehen

    -Ballpumpe einstechen und gefühlvoll pumpen

    -Wasser mit Spüli anmischen und auf die Beschädigung auftragen/aufsprühen

    -sollten jetzt Luftblasen an der beschädigten Stelle entstehen, ist die dort undicht

    -wenn nicht, kleine Schönheitsreparatur durchführen, fertig

    -statt Korken kann auch mit einem Knetgummi abgedichtet werden

  • Bei so einen kleinen Cut würde ich nichts laminieren.

    Besonders wenn man davon wenig Ahnung hat kann man mehr kaputt machen!

    Ich würde das sauber abschleifen und dann mit angedicktem Harz auffüllen.

    Danach unebenheiten spachteln und lackieren.

  • Erstmal abwarten ob Wasser im Board ist. Wenn ja ist zuschmieren das schlimmste was man machen kann...



    Seit wann kommt es auf den Durchmesser bei einem Schaden an? Viel wichtiger ist doch die Tiefe.

  • Moin

    Habs gerade mal probiert. Aus dem riss kommen keine Blasen raus aber es ist ein leichtes quietschen vom bug zu hören. Ich kann es leider nicht ausmachen. Könnte das irgendwie sein, dass das normal ist?

    Ich bin sehr aufgeschmissen und hoffe das ich das bloß irgendwie reparieren kann. Ich bin noch Student und habe leider keinen Haufen Geld rumliegen.

    Auf jeden Fall sollte ich mir Ding Stick oder ähnliches zulegen oder? Was empfiehlt ihr da? Was muss ich beachten und welches würde zu einem Tabou rocket Ltd Baujahr 2008 passen ohne es in irgendeiner Weise zu beschädigen?

    Vielen Dank für euer super Feedback

  • Moin

    Habs gerade mal probiert. Aus dem riss kommen keine Blasen raus aber es ist ein leichtes quietschen vom bug zu hören. Ich kann es leider nicht ausmachen. Könnte das irgendwie sein, dass das normal ist?

    Ich bin sehr aufgeschmissen und hoffe das ich das bloß irgendwie reparieren kann. Ich bin noch Student und habe leider keinen Haufen Geld rumliegen.

    Auf jeden Fall sollte ich mir Ding Stick oder ähnliches zulegen oder? Was empfiehlt ihr da? Was muss ich beachten und welches würde zu einem Tabou rocket Ltd Baujahr 2008 passen ohne es in irgendeiner Weise zu beschädigen?

    Vielen Dank für euer super Feedback

    Ok, wenn wirklich keine Luft raus kam hast du Glück.


    Auf jeden Fall musst du das Dekor im Umkreis entfernen (je nach Reparaturart 0,5-2 cm um den Riss herum) .


    Du hast jetzt prinzipiell die Wahl:

    1) Stelle abschleifen, Dingstick kaufen und draufkleben (möglichst versuchen das ganze so tief wie möglich einzudrücken).

    Trocknen lassen und schön schleifen.


    2) Kaputtes Material am Riss entfernen (entweder mit dem cutter oder freischleifen). Das eingedellte Airex mit angedicktem Harz (Microbaloons) abspachteln bis die Form passt. Trocknen lassen und zurechtschleifen (du musst auch etwas vom gesunden Material (1cm) abschleifen damit du überlappen kannst).

    2-3 Lagen 100er Glasgewebe in kleiner werdenden Stücken auflaminieren.

    Schleifen.


    Variante 2 wäre die "Fachgerechte" Variante.

    Problem an Variante 1: bei nem Schlag platzt der Dingstick oft einfach ab.

    Wenn du das regelmäßig kontrollierst sollte es aber passen.


    Welchen Dingstick du verwendest ist egal. Sind alle geeignet.


    Darf man Fragen wo du wohnst?


    Wo am Brett ist der Riss genau?

    Hast du n Schaden an der Nase?

  • Moin der Riss ist an der Seite etwa auf Höhe der mastschiene. Ich habe das ungute Gefühl es könnte vorne entweichen. Ich hatte das Brett diesen Sommer von einem Bootsbauer gekauft im Glauben, das er die Reparatur am bug und eine kleine am Heck fachmännisch gemacht hat, dies hatte er mir auch versichert...

    Ich denke ich werde wohl oder übel das ganze laminieren aber mir zusätzlich etwas dingstick besorgen für die Zukunft.

  • Moin der Riss ist an der Seite etwa auf Höhe der mastschiene. Ich habe das ungute Gefühl es könnte vorne entweichen. Ich hatte das Brett diesen Sommer von einem Bootsbauer gekauft im Glauben, das er die Reparatur am bug und eine kleine am Heck fachmännisch gemacht hat, dies hatte er mir auch versichert...

    Ich denke ich werde wohl oder übel das ganze laminieren aber mir zusätzlich etwas dingstick besorgen für die Zukunft.

    Überprüfe erstmal die reparierte stellen auf die gleich Weise wie acdipa beschrieben hat.

  • Moin

    Habs gerade mal probiert. Aus dem riss kommen keine Blasen raus aber es ist ein leichtes quietschen vom bug zu hören.......


    Könnte auch sein, dass eine Baby-Maus durch das Lüftungsloch ins Board gekrochen ist (während die Schraube draußen war) und sich einen Gang zur Nose gefressen hat. Durch deine Versuche hast du sie nervös gemacht. Wenn sie komplett panisch ist, frißt sie den ganzen Kern auf und du hast ein air-inside Board....


    Ersthaft: Wie du den kleinen Cut reparierst, weißt du jetzt, weitere "Analysen" an den bereits reparierten Stellen halte ich für wenig sinnvoll, du machst dich nur verrückt. Wenn irgendetwas delaminiert, merkst du es sowieso und "vorbeugend" kannst du ja kaum eingreifen, da du nicht weißt, auf welche Art genau repariert wurde.

  • Bei so einen kleinen Cut würde ich nichts laminieren.

    Besonders wenn man davon wenig Ahnung hat kann man mehr kaputt machen!

    Ich würde das sauber abschleifen und dann mit angedicktem Harz auffüllen.

    Danach unebenheiten spachteln und lackieren.

    genau so hab Ich es auch gemacht, nur ohne Lack,

    ist nicht schön aber zweckmäßig hält seit zwei Jahren und glaub auch noch länger.

  • Kauf dir in einem Modellbau Laden 40 min Epoxitharz und etwas zum andicken und gut.

    Das Board ist 10 Jahre alt da kommt es drauf an das es dicht ist und du Surfen kannst.

    Genau die von Rüdi hier beschriebene kleine Reparaturmaßnahme ist absolut ausreichend. Wenn gewünscht anschließend noch etwas blaue und weiße Farbe aus einem Autolackierstift drauf und gut. Bei dem Minicut ist mehr nicht erforderlich, meint


    Jürgen