Schadensursache Mastbase

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Einfache Frage:


    Passiert beim Windsurfen?

    Eure Meinung?


    :tongue:


    Bildschirmfoto 2018-10-23 um 15.47.47.png

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Wie hast du denn das geschafft? Sowas klappt eigentlich nur wenn du den Pin am Knickpunkt eingeklemmt hast, ansonsten sollte der Tendon immer nachgeben. Also sieht für mich nach Tür oder sowas aus.


    Wenn die Verlängerung fast raus war und der Pin konnte sich nicht bewegen, dann hat der Mast sicher auch einen lang genugen Hebel geliefert um sowas so zu verbiegen.

  • Soll nochmal einer sagen, dass der EUR-Pin nicht hält... :tongue:

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • mir fällt kein Szenario ein, wo ein Mastverlängerungsloch an dem Kegel oberhalb der Rille angreifen kann, um einen solchen Knick zu ermöglichen

    also bin ich auch auf der Seite: nicht beim Surfen entstanden


    gibts eine gesicherte Auflösung?

  • Irgendwie beim an order abdocken hängen geblieben und dann hatts irgendwie dran gezerrt...aber sieht mir auch eher so aus als hätte da jemand dran gezerrt weils nicht ab ging oder sooo...

  • Irgendwie beim an order abdocken hängen geblieben und dann hatts irgendwie dran gezerrt...aber sieht mir auch eher so aus als hätte da jemand dran gezerrt weils nicht ab ging oder sooo...

    Kann ja nicht, mit dem Knick kommst du aus keiner Verlängerung raus...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Hab es mal überschlagen:


    Annahme: d=8 mm

    Re=550 N/mm²

    Rb=550N/mm²*1,1 = 605 N/mm²


    W=pi*d³/32 = 50,26 mm³


    Mb= W*Rb = 30,40 Nm Biegemoment


    Also schon ganz ordentlich :D


    Bei 10mm Durchmesser wären es sogar 59,4 Nm


    Und das würde dann auch nur passieren, wenn der Pin nur im oberen Teil eingesteckt worden wäre.....

    Ich denke, das das der Pin nur minimal eingesteckt war und dann ne größere Belastung drauf kam.

  • Und das würde dann auch nur passieren, wenn der Pin nur im oberen Teil eingesteckt worden wäre.....


    Und der Tendon aus gehärtetem Stahl wäre... :tongue:

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Und das würde dann auch nur passieren, wenn der Pin nur im oberen Teil eingesteckt worden wäre.....


    Und der Tendon aus gehärtetem Stahl wäre... :tongue:

    Stimmt :D

    Wenn man jetzt noch Daten zum Tendon hätte, könnte man schauen, ob der das überhaupt aushält, bzw. wie stark der sich für die Belastung biegen müsste.

  • Ganz lustig wird es ja, wenn ich euch jetzt die dazu gehörende Verlängerung poste (die bekannter Weise zu den Verlängerungen gehört, die sich nie verbiegen und auch sonst nie Ärger machen).

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • So, war gerade im Keller...


    Ich habe einen North Tendon.


    Bei 1m Hebellänge braucht er für 90° 4,7 N --> 4,7 Nm Biegemoment

    Wenn der Hebel die Baseplate berührt benötigt man 12,7 N --> 12,7 Nm Biegemoment


    --> Er Muss den Tendon deutlich über 180 Grad gebogen haben, wenn die Kraft über den Tendon eingeleitet wurde.... Ob das geht? :P,

  • Hier:

  • ok, eine Metallumrandung/-verstärkung des Lochs

    das ist schonmal mehr als bei den mir bekannten (auch den halbwegs soliden Chinook)


    trotzdem: nicht eingeklickt, rausgerutscht und dann an der Kante hängengeblieben?

    und dadurch verbogen?

  • Totti

    ich ahne schreckliches
    ist der Pin etwa komplett eingesteckt so vermurkst worden?


    wie zum geier?


    Und wie soll er wieder aus der Verlängerung raus gekommen sein und wie soll der Knick entstanden sein bei montiertem Rigg? :)

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.