Lüderitz Speed challenge 2018

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Asymm. Finnen. Martin van Meurs erzählte mir daß er asymm. Finnen gesehen hat. Asymm. aber wo und wie. Lee oder Luv. Unbekannt,aber Idee war für mich geboren. Es konnte nur Leeseite sein . Flacher im Profil. Also je nach Kurs linke oder rechte Finnen. Beide Seiten dünner ,fast unfahrbar. Also nur LEE

    flach. Also mit ganzer Konkave hinter der dicksten Profilstelle als Versuch statt der flacheren Seite. Siehe da,war schneller. Allerdings auch linke wie rechte Finnen. Profil blieb aber gleich also normal dick,da leichter zu kontrollieren. Konkaven gegenüber funktionierte nichtwenn sie über die ganze Länge gingen.

    Der Vorteil waren ca. 20m auf 2-3Km. Also Länge der Konkave halbiert, da ich mit 10m,also halbem Vorsprung immer noch Erster bin. Für zurück auf der

    Luvseite ebenfalls halbe Länge Konkave. Konkave an der Basis 60% am Tip 40%. Da Luv erst umsonst hinfuhr, um erst auf dem Rückweg als Leeseite

    arbeiten zu können. Es funktioniert prima. Die Luvseite ( halbe Konkave) reduzierte ebenfalls die Querkraft also nicht nur 10m,es blieb bei 20m. Damit

    fuhr Döblin 50 Knoten.. Da die erste Rake 30% Finne.Mit Cut out und Konkaven nirgends beliebt,war ich gezwungen die B+F zu bauen. Obwohl ich weiß,daß

    jetzt B+ F auf Lee flach, und dicke Nase nach Luv mit zusätzlicher langer Konkave auf Luv schneller ist. kann Bornemann sich auf das nächste Jahr freuen.

    Hat aber nichts mit Luftfahrt zu tun. Wolfgang


  • Erneut zusammenhangloser Quatsch und Reininterpretiererei! Ich habe nie Performancegewinne von Surfmaterial der letzten 10 Jahre bestritten! Ganz im Gegenteil, ein Freeride Board ist heute mit 230/80 sicherlich deutlich fortschrittlicher als vor 10-15 Jahren mit 265/65 (vor Allem mit modernen Segeln) und das kann man auch bei Waveboards erkennen, auch bei Segeln.

    Wir sind hier aber in der Weltrekord-Sparte, falls es dir noch nicht aufgefallen ist. Da gibt es nix, was 7-8 Knoten Mehr an Topspeed rechtfertigt ausser das, was der Spot hergibt.


    Welche genauen Verbesserungen der Segel?

    Welche genauen Verbesserungen der Boards?

    Masten?

    Gabeln?

    Finnen?

    Was ist da verbessert, dass es 7-8 Knoten sind, ausser dass der Spot besser ist?

    Das sind Grenzbereich-Geschwindigkeiten, das absolute Maximum was mit dem Material möglich ist. Jeder halbe Knoten ist eine Welt in dem Bereich.

    Ich glaube, du hast keine Ahnung vom Speedsurfen, ausser vielleicht selbstgemachte Speed-Erfahrungen in deinen letzten 2-3 Jahren. Speedsurfen gibt es seit über 30 Jahren und die Entwicklung stagniert in dem Bereich seit Langem.

    Möglicherweise, weil das Ende der Fahnenstange einfach erreicht bis auf ein paar Zufallstreffer, wenn das Wasser mal richtig glatt ist.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Erneut zusammenhangloser Quatsch und Reininterpretiererei! Ich habe nie Performancegewinne von Surfmaterial der letzten 10 Jahre bestritten!


    Wir diskutieren hier im Bereich „Speed“ und hier bestreitest du es eben schon.


    Wenn man hier über das Material spricht, dann interpretiert wohl jeder, dass es

    um Speed-Material geht. Eigentlich logisch in so einem Thread. Deshalb auch kein „Quatsch“.


    Deiner Meinung bin ich, was die Bedeutung des Materials angeht. Beim Speedsurfen. Darum

    geht es hier ja und um nichts sonst.

  • Was erfindest jetzt auch du dazu? Er bezieht sich auf ältere Äusserungen von mir in diesem Forum (Anwalt der Industrie und so ein Blödsinn), nicht mal in diesem Thread. Einfach mal das Thema komplett lesen und nichts aus dem Zusammenhang reissen. :mad:

    Und ich bleibe dabei, beim Speed gibt es keine entsprechend nachhaltigen Verbesserungen, die den Mehr an Speed rechtfertigen, ausser bessere Spots.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Und ich bleibe dabei, beim Speed gibt es keine entsprechend nachhaltigen Verbesserungen, die den Mehr an Speed rechtfertigen, ausser bessere Spots.

    Lieber Totti-Amun,

    Wenn Dein Zitat bis heute gültig ist: einverstanden

    Für die Zukunft: abwarten bis kleine, Geschwindigkeit orientierte Foils kommen. Ich bin gespannt!

  • Lieber Totti-Amun,

    Wenn Dein Zitat bis heute gültig ist: einverstanden

    Für die Zukunft: abwarten bis kleine, Geschwindigkeit orientierte Foils kommen. Ich bin gespannt!


    Genau darüber habe ich gestern mit Wolfgang Lessacher gesprochen. Ich sehe das absolut auch so, er nicht so.

    Ich glaube, er kann sich mit Foils noch nicht so richtig erwärmen. :tongue:

    Letztlich ist es das Einzige, was den kleinen rolling Chop etwas eliminiert.

    Foils gibt es für Windsurfer zwar schon seit 15 Jahren, aber erst jetzt geht das richtig los. Ist halt die Frage, ob man was erfinden kann in der Speedklasse +55kn.

    Über den Fahrer hat Finian Maynard auch schon nachgedacht, er ist mal in einem Spezialanzug gefahren (Michelinmännchen-Style). Der gute Gedanke wurde nicht weiter gesponnen, über das Thema haben wir uns schon vor 10 Jahren hier gestritten.

    Siehe Bilder, das Wasser (der Chop) ist nach wie vor der bremsende Faktor und nicht die nicht stattgefundende Entwicklung der letzten Jahre...


    Für deutlich mehr TopSpeed müsste der Windsurfsport grundlegend neu erfunden werden. Anderes Segelprinzip, anderes Board und Foilprinzip.

  • ich kann denn Wolfgang gut verstehen das er sich mit Foils nicht anfreunden kann. Immerhin ist er speedorientiert und auch wenn es wohl keiner glauben will wird es mit dem heutigen Foilkonzept keine neuen speedrekorde geben. Wenn also keiner ein vollkommen neues Konzept entwickelt heißt es rein in den windschlüpfig Anzug oder besseren Speedkanal (gleichmäßig tiefe, keine windeinschränkungen, Wellenschutz..)

  • Ich denke in ein paar Jahren könnten wir mit sowas unterwegs sein....


    https://www.youtube.com/watch?v=LRBWVBB-i9A


    :P^^^^^^

  • Ich stelle mir das mit dem Hochgeschwindigkeits-Foilen gefährlich vor. Ist doch schon gefährlich genug.

    Und selbst wenn es mit dem Foilen schneller geht, bleiben die alten Rekorde trotzdem bestehen und wird

    weiterhin nach Surf-Rekorden gefahren.

    Dazu gehören weder Foils noch irgendwelche Kabinen oder Mehr-Rümpfe unten dran.

  • Ich stelle mir das mit dem Hochgeschwindigkeits-Foilen gefährlich vor. Ist doch schon gefährlich genug.

    Und selbst wenn es mit dem Foilen schneller geht, bleiben die alten Rekorde trotzdem bestehen und wird

    weiterhin nach Surf-Rekorden gefahren.

    Dazu gehören weder Foils noch irgendwelche Kabinen oder Mehr-Rümpfe unten dran.

    Und normales Speedsurfen ist weniger gefährlich?

    Warum sollten die alten Rekorde zählen? Interessiert beim Segeln auch kaum jemanden ob mono, tri oder foil gefahren wurde. Der schnellste auf einem Surfbrett ist halt der schnellste auf einem Surfbrett.

  • Ich werde das Teil irgendwann fertig bauen,man kann wohl kaum mehr als eine hebende Fläche bauen. Den Balancepunkt finden, aber für Speed????

    Ist doch wie mit Grasfinnen, aber besser schlehter gefahren als auf graslose Zeit zu warten. Ich konnte mal gut 20kg Lift erzeugen. Mit 90kg bin gegen

    einen 70kg Mann gefahren. Bei 5-7 kNOTEN: Tragfläche war an der Grasfinne. Speed war in etwa gleich. Material identisch. Nur bei mehr Wind ging ich hinten hoch,was vorne zu Bremse wurde. Habe irgengwann mal einen Gabelbaum als einzelnen Holm mit Blei gefüllt und in Gabelbaumhöhe auf Luv

    horizontal ,rechter Winkel zur Mittschiffslinie angebracht,konnte größere Segel halten. War bis jetzt mein Highlight der Versuche. Erschien mir

    doch was gefährlich Wolfgang

  • Was alles für Speed. Wolfgang

  • Ich stelle mir das mit dem Hochgeschwindigkeits-Foilen gefährlich vor. Ist doch schon gefährlich genug.

    Und selbst wenn es mit dem Foilen schneller geht, bleiben die alten Rekorde trotzdem bestehen und wird

    weiterhin nach Surf-Rekorden gefahren.

    Dazu gehören weder Foils noch irgendwelche Kabinen oder Mehr-Rümpfe unten dran.

    Weltrekorde sind immer Pionierleistungen und waren nie ungefährlich... ;)

    Es wird nicht unterschieden zwischen einem Foil und einer herkömmlichen Finne, schau mal hier: http://www.sailspeedrecords.com

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Selbst wenn unterscheiden werden würde: bekannt wird nur der absolut Schnellste. Was andere unter anderen Bedingungen schaffen interessiert im nachhinein keinen mehr.

  • Ich denke in ein paar Jahren könnten wir mit sowas unterwegs sein....


    https://www.youtube.com/watch?v=LRBWVBB-i9A


    :P^^^^^^


    Sehr geil...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ich stelle mir das mit dem Hochgeschwindigkeits-Foilen gefährlich vor.

    Wahrscheinlich wird es eh ein Kompromiss sein. Vielleicht eine Stufe im Board gegenläufig, dass der vordere Teil eben nicht mehr den Chop berühren kann.

    Keine Ahnung, es macht sich ja auch niemand wirkliche Gedanken, ausser einer Dekoränderung.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.