Brouwersdam

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • surfen lernen zu allerheiligen an der nordsee - hoffentlich ist sie danach immer noch deine freundin ;)

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • surfen lernen zu allerheiligen an der nordsee - hoffentlich ist sie danach immer noch deine freundin ;)

    Vielleicht gehts dann so mit dem Lernfortschritt schneller voran. Frau will dann nicht ins Wasser fallen.

    Aber einen dicken Neo nehme ich für Sie auf jedenfall mit ;)

  • das Wasser am B´dam / Grevelingenmeerseite ist noch nicht so kalt, da geht selbst meine Liebste jetzt noch mit 3/2 ins Wasser!

    Aber Vorsicht!!!! nur mir vernünftigen Surfschuhen ins Wasser gehen, das sind höllisch scharfe Austern im Wasser!

    Viel Glück und Spaß beim Surfenlehren!

  • Ich denke auch, das es ertragbar ist. Das Wasser wurde ja den ganzen langen und heissen Sommer aufgewärmt. Mit dem Austern gebe ich dir recht. Trotz Schuhe hatte ich mal einen Schnitt im Fuß.


    Welche Segelgrößen könntet ihr mir denn für die ersten Stunden auf dem Brett für meine Freundin empfehlen?

    Sie ist ungefähr 1, 75 und 70 Kilo leicht :D

    Sie stand schonmal auf einem SUP und ist auch al 5 Meter mit einem SUpsegel "gesurft" .

    Vielen Dank für die Vorschläge

  • ich würde eher auf das Gewicht schauen, Sie wird ja sicher eh bei wenig Wind probieren, da kommt es eher darauf an ein leichtes Segel zweitausenddreihundertsiebenundsienzig Mal mit dem Schotstart aus dem Wasser zu ziehen - umdie 4 qm sollte m.E. passen

  • Beim Surfcebter gibt es doch dieses "runde Becken", das ist doch ideal zum Anfangen. Da kann man überall stehen und im November ist es auch schön leer. Schuh würde ich auch dringend empfehlen. Die Austernbänke sind zwar ausserhalb des Beckens, aber schon der Temperaturen wegen. Ist deutlich angenehmer. Die Austern sind tückisch, hab mich vor Jahren mal trotz Schuhe geschnitten, gab damels von Ion Schuhe dessen Sohle das ausshaten soll, hat man zumindest im Surfcenter mit geworben.

  • Beim Surfcebter gibt es doch dieses "runde Becken", das ist doch ideal zum Anfangen. Da kann man überall stehen und im November ist es auch schön leer. Schuh würde ich auch dringend empfehlen. Die Austernbänke sind zwar ausserhalb des Beckens, aber schon der Temperaturen wegen. Ist deutlich angenehmer. Die Austern sind tückisch, hab mich vor Jahren mal trotz Schuhe geschnitten, gab damels von Ion Schuhe dessen Sohle das ausshaten soll, hat man zumindest im Surfcenter mit geworben.


    die Schuhe gibt's immer noch ... heißen "ballistic" gibt's in verschiedenen Neoprendicken. Die Sohlen halten wirklich!

    Und auch im Anfängerbecken vor BDAM gibt es vereinzelt Muschelschalen...

  • Ja wollte auch im Becken mit ihr Üben.

    Surfkurs mieten will ich eher nicht.. Bin Student und soo kostet der Urlaub für mich schon recht viel Geld. Am Anfang kann man eh noch nicht viel beibringen, ausser wie man das Segel zu halten hat. Wie Rollerhotte schon sagte. Am Anfang gehts ja darum ,nur das Segel aus dem Wasser zu ziehen und zu halten.

  • Ich kann Dir nur einen Kurs empfehlen. Ist wahrscheinlich auch für die Beziehung besser.

    Oder willst du es Dir echt antun ihr das selber beizubringen?

    das unbedingt...


    und die meisten frauen die ich kenne sind schon ziemlich stark wettermotiviert ;)

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Ich kann Dir aus eigener Erfahrung nur mitteilen, dass ich es EINEN Tag versucht habe es meiner Frau selber beizubringen.

    Nach völliger Frustration und einer drohenden Scheidung hat Sie dann doch einen Kurs belegt.

    Heute ist sie voller Freude und Motivation dabei.

  • moin leute

    da kann ich JulianRo nur zustimmen. Ich bin auch noch Schuler (jetzt Stundent) als ich mit meiner Freundin für eine Woche weg gefahren bin. Ich bin bald zertifizierter vdws Lehrer aber ich konnte wirklich wenig machen, da ich nur ein 138l Brett für sie hatte und ein hd wave Segel. Sie war 2 Tage absolut frustiert und am 3. Tage haben wir was gemietet und das ging viel besser.

    Im endeffekt hat unsere Bezihung gehalten aber sie hat keine Lust auf Windsurfen mehr.....:( nächstes Jahr nehm ich sie mit Wellenreiten und mache es von anfang an richtig und besorge ihr gutes Equipment und einen Kurs...


    viel Erfolg euch beiden

    ps: kleiner Tipp: habe immer Essen dabei und vielleicht einen Tee in der Termuskanne, fustrierten Anfänger sind IMMER kalt ;)

  • Was warmes in der Termoskanne habe ich auch meistens dabei, nicht nur frustrieten Anfängern ist es manchmal kalt.

    Meiner Frau würde ich auch in einen Kurs spendieren, das würde ich mir nicht antuen wollen. Geht aber auch anders. ein Freund von mir hat es seiner Freundin selbst beigebracht, erfolgreich. Kommt also drauf an. Und wenn die Finanzen knapp sind kann ich das schon verstehen.

  • Moin hifly

    Verstehen kann ich es auch...habe es ja auch so selbst gemacht nur weiterempfehlen kann ich es nicht.

    Ich dachte früher immer, dass Anfänger Segel und Bretter einfach billig sind damit man sie auch mal kaputt machen kann und es nicht groß stört aber in meiner Ausbildung zum vdws Lehrer habe ich gelernt das die Segel einen besonders leichten und großen druckpunkt haben welcher sich sehr stabil verhält und somit sehr fehlerberzeihend ist.


    Aber ihr werdet das schon alles machen, viel Spaß euch :)

  • wie gesagt: selbst beibringen ist grenzwertig

    wer bei den Temperaturen Anfang November schulen will, scheint nicht sehr an der Beziehung zu hängen