Segelempfehlung 7,5+ m² Freerace

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • bedenke immer, bei dem Slalomkram Mus, gerade bei den Falcons ;-), eine dazu funktionierende Finne montiert sein

    manche Slalombretter sind da SEHR zickig, was die Finnenbestückung angeht

    Deswegen bin ich zurück von Slalom auf Freerace, hatte nicht die Zeit und Lust auf das getrimme. Slalom ist fast schon ne andere Sportart, muss man mögen. Jetzt ist es wieder entspannter.

  • Bei den neueren Racesegeln hat sich aber in Hinsicht auf Angleiten und Handling einiges getan!

    Ich wollte eigendlich aus deinen genannten Gründen auch kein Racesegel.

    Jetzt wo ich die EVOS habe würde ich nicht mehr tauschen!

    Das interessiert mich gerade, weil ich zu gern auch ein Evo X hätte. Ich hab immer wieder gelesen, dass ich bei Racesegeln etwa einen m² mehr brauche zum Angleiten, als bei einem Freerace Segel. Würdest du sagen, die Aussage ist hinfällig mit dem Evo 9 oder X?

    Zitat

    Von Stephan: Die Kids kapieren scheinbar doch, dass Kiten nur etwas für "talentfreie Windsurfer" ist :annie:

  • Ein Freund ist die letzten Jahre das letzte RS Slalom glaube 2014er gefahren.

    Jetzt hat er sich das Evo x in 9.4qm gekauft.

    Er meint das das Evo in allen Belangen besser ist, Angleiten Handling und Power.

    Bei mir ist es genauso bis auf Wasserstart und Shoot Start.

    Wenn die Masttasche vollgelaufen ist fühlt sich das an wie aufs Wasser betoniert.