SEVERNE Wave Freestyle 2019

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Der Sommer macht genau damit weiter, womit er seit Wochen nicht mehr aufgehört hat. "Sonne satt" den ganzen Tag sowie hochsommerliche Temperaturen sind an der Tagesordnung. Fehlt nur noch der Wind, denn die ersten 2019er Wave / Freestyle Segel stehen in den Surfshops. Außerdem wartet das neue "down the line" Waveboard "MAKO" bereits zum "Wellen schlitzen" auf die SEVERNE Fangemeinde und on top gibt es mit der CYLOPS eine coole RDM Extension.


    TF18_Mauch.jpg

    Moritz Mauch auf Teneriffa mit dem neuen S-1 und "MAKO" Waveboard - pic: John Carter / PWA


    Blade:

    Das SEVERNE BLADE geht auch 2019 als 5-Latten Wavesegel mit perfekter Mischung aus Power und Kontrolle ins Rennen. Komplett aus Premium X-Ply gefertigt und mit innovativen Details ausgestattet bleibt das BLADE eines der langlebigsten Segel auf dem Markt und - trotz 5 Latten - dabei auch eines der Leichtesten. Die SpiderFiber Technologie reduziert das Gewicht drastisch während das Fenster aus Dyneema X-Ply uneingeschränkte Sicht ermöglicht. Clever positionierte eM3 und eM4 Materialien sorgen für ein ausbalanciertes Fahrgefühl. Das BLADE ist die erste Wahl der PWA Wave Weltmeister Philip Köster und Iballa Ruano Moreno und steht auch im neuen Jahr für ein verlässliches, kraftvolles Fünflatten Wavesegel mit großem Einsatzbereich.


    blade-7.jpg

    Scott McKercher mit dem neuen Severne Blade + MAKO - pic: Jamie Scott


    S-1:

    Komplett überarbeitet wurde für 2019 das 4-Latten High-Performance Modell S-1, welches nun wieder mit mehr "Drive" ausgestattet ist. Leicht, flexibel und reaktionsfreudig wurde dieses auf Basis des beliebten S-1 Pro konzipiert. Ben Severne und sein R&D Team verwenden flexibleres Material damit sich das Segel beim Wellenritt automatisch besser korrigieren kann und ihr auf dem Wasser konstant Power habt. Je nach Bedingungen und Vorliebe kann das S-1 auch als 3 Lattensegel gefahren werden. eM3 und eM4 Materialien sorgen auch hier für ein extrem leichtes Segelgewicht bei bester Haltbarkeit.


    Mauch_Mako.jpg

    Moritz Mauch mit dem neuen S-1 + MAKO - pic: John Carter / PWA


    Freek:

    Fast unverändert geht das Freestyle Segel "FREEK" in die neue Saison. Maximaler Lift, hohe Stabilität und einfaches Ducken - die neuesten Powermoves gelingen Dank des 5-Latten Shapes (fast) spielerisch. Die Severne Top Freestyler um Dieter van der Eyken, Amado Vrieswijk, Junioren Weltmeister Lennart Neubauer oder Julian Wiemar, Deutscher Meister und in unserem nationalen Team, schätzen vor allem die hohe Stabilität und Performance bei Starkwind. 5 Latten sei Dank. Dabei wiegt dank High-Tech Material das FREEK meist weniger als die 4 Latten Modelle auf dem Markt.


    Fuerte_Star_7-e1533849175929.jpg
    Lennart Neubauer beim PWA Worldcup auf Fuerteventura. segel: Freek - Foto by John Carter / PWA

    Neben Blade, S-1 und Freek steht ebenso das erste 2019er SEVERNE Waveboard bereits im Shop. Das MAKO ist ein traditionelles Waveboard in Kombination mit modernen Designelementen. Perfekt für große, saubere Wellen, "down the line" Fahrer und viel Wind. Vielseitig einsetzbar als Quad für die "großen Tage" oder als Thruster für "onshore" Bedingungen überzeugt das MAKO auf ganzer Linie.

    Das MAKO ist als 79l, 84l und 91l Version erhältlich. "MAKO is the real deal"

    Cyclops:

    Wer schon ein wenig auf der Severne Website gestöbert hat, wird vielleicht festgestellt haben, dass alle neuen Freestyle / Wave Segel "Cyclops ready" sind. Bei der "CYCLOPS" handelt es sich um die neue RDM Extension aus dem Hause SEVERNE, mit der ihr garantiert euren persönlichen "Aufrigg Rekord" aufstellen werdet.

    "Loop and Go" ist die Devise. Der Tampen wird einfach durch den Haken des Vorlieks geloopt und dann zurück in die einzige Rolle der Verlängerung geführt. Mit integrierter Schlaufe für das Handgelenk zum einfachen Trimmen und perfekter Abstimmung ist das Segel sekundenschnell getrimmt. Einfacher geht es kaum. Die Schlaufe und der Tampen werden dann einfach in der kleinen Netztasche am Vorliek verstaut. Faster, simpler rigging. Erhältlich in Aluminium (HD) und Carbon in 24 und 36cm. RDM only!


    Cyclops_Newsletter.jpg


    Blade, S-1, Freeks sowie das MAKO Waveboard und die Cyclops Verlängerung sind bereits im Surfshop eures Vertrauens erhältlich. Eine Händlerübersicht findet ihr auf www.apm-marketing.de  Die Blade Pro und S-1 Pro Modelle folgend in den kommenden Wochen....genau wie ein weiteres Board für die Freestyle Fraktion... stay tuned