Fanatic JAG LTD 134 2019

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo Zusammen

    Hat schon jemand Erfahrungen sammeln können mit dem Jag, insbesondere im Vergleich zu Futura oder F-Race?

    Ich habe es bereits schon Mal gesehen und hochgehoben...mir kam das Ding ziemlich schwer vor - vielleicht hat jemand eine Ahnung zum Gewicht? (auf der Homepage immer noch TBA)

    Dank und Gruss

    Christian

  • Ich finde das Jag Konzept (wie auch die Konzepte mit abgespeckten Slalomsegeln mit "nur" 3 Cambern und 80% Carbonmasten) eigentlich super.


    Ich hatte schon gesehen, dass der Jag nicht im gleichen Materialaufbau wie die Falcon entstehen - aber 8 kilo??? Das wäre das 1,5 kg mehr als mein aktuelles Slalomboard.


    Nö - dann doch nichts für mich als Leichtgewicht, vg Boris

  • 8kg gingen ja noch. Der F-Race 140 GET hat gemäss Patrik auch 7.8kg.

    Bei Fanatic auch beim Blast wieder TBA, die wissen scheinbar bei Bestellung (Cobra) nicht was wirklich rauskommt... 😉

    Offi , die Finne ist heutzutage auch extrem maßgebend beim überholen 😉

  • Davon ab sind diese Boards meist eh noch leichter als die spätere (Groß-) Serie...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Chrigi ,

    Ich habe heute meinen 135er Jag bekommen.

    Mit Schlaufen hat das Board 8,62 kg auf einer Paketwaage gewogen.

    Eine schlaufe mit Schrauben hat 175g bleiben 7,92 kg fürs Board!.

    Mein 134er Futura von 2016 in Ultracore Carbon hatte auf der gleichen Waage 7,8 kg ohne Schlaufen.

  • Mittags den Jag bekommen und am Abend schon auf dem See gewesen😁

    Mein erster Eindruck mit 7.8er EVO und 40er C-Fins

    Easy zu Fahren, sehr gedämpft ,

    keine Tendenz unkontrolliert zu steigen auch überpowert nicht!

    Eine 40er Finne ist zu klein selbst bei 7.8er

    Beim Halsen braucht der Jeg etwas mehr Druck auf die Kante geht aber dann Easy durch die Halse. Topspeed würde ich so auf Futura Niveau einstufen.

  • Hallo Rüdi,


    ich dacht du fährst jetzt einen Falcon, hast Du den wieder verkauft und kommst zurück ins Freerace-Lager? Wie warst du mit dem Falcon zufrieden du wie fährt sich der JAG im Vergleich?


    Lg


    Alex

  • Ein Freund von mir ist den JAG beim Testival am Wolfgangsee gefahren und meinte dass er sich sehr weichgespült und einfach (sehr einfach) fährt und lange nicht so schnell wird wie Falcon und Co.

  • Hallo Rüdi, besten Dank für die Info :)

    Wie findest du den Jag im Vergleich zum Futura? Ist "Slalom-mässiger" zu fahren durch das breitere Heck nehme ich an? Ich könnte mir das Fahr-Gefühl ähnlich wie Patrik F-Race vorstellen.


    ...und ja, genau dieses bei Böen (teilweise) unkontrollierte hochsteigen und ständige pressen mit dem hinteren Bein mag ich nicht mehr haben, darum brauche ich auch was weichgespült(er)es ;)

  • Cat , der Falcon ist ein sehr geiles Board!

    Ich hatte aber Pech bei meinen Falcon

    war zwischen den Schlaufen eine 1€ große Blase .

    Ich bin dann mit dem Board zu Boards&More, die haben die Stelle aufgeschnitten und festgestellt das an der Stelle kein Harz war.

    Das Board Wurde auf Garantie getauscht.

    Ich habe mich dän für den Jag entschiedenen.

    Robert , ja der Jag fährt sich sehr einfach oder besser angenehm, würde ich aber eher als positive Eigenschaft bewerten!

    Ob der Jag lange nicht so schnell wird ist schwer zu sagen!

    Ich bin den Jag heute am Weißensee mit einer 44er Finne und 7.8er gefahren,

    Topspeed war bei 32 Knoten also nicht so langsam für ein Board das ich erst zwei mal gefahren bin.


    Chrigi ,

    der Jag fährt sich total anders wie der Futura !

    Der 134 Futura war im Vergleich sehr hart zu Fahren was wohl daran liegt des es ein Carbon Board ist.

    Wenn ich die Boards mit Autos Vergleiche ist der Futura oder auch der Falcon ein Porsche

    und der Jag ist ein S Klasse Mercedes , fast gleiche fahrleistung aber viel Kompfort.

    Für Surfer die den ganzen Tag Surfen wollen ohne am Abend jeden Knochen zu spühren

    ist der Jag das perfekte Board!

  • ..und ja, genau dieses bei Böen (teilweise) unkontrollierte hochsteigen und ständige pressen mit dem hinteren Bein mag ich nicht mehr haben, darum brauche ich auch was weichgespült(er)es ;)

    Ist das auf ein SL-Baord gemeint?

    Dann ist im Trimm oder am Fahrkönnen was falsch. Ein "modernes", gut abgestimmtes und getrimmtes SL-Board steigt nicht unkontrolliert....außer bei extremen Overpower.