Cobra Fun Slalom 5.7 M2

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo Zusammen,

    habe oben besagtes Segel. Auf der Bag steht etwas von einem Mas Type DIN 6.6 - 7.4 MCS Constant Curve.

    Kann mir jemand sagen was das zu bedeuten hat? Auf meinen Masten steht ein IMCS Wert von 26, wenn ich diesen in das Segel einbaue scheint sich der Mast nicht genügend zu biegen. Die Segellatten stehen immer deutlich außen über den Mast raus.

    Ist diese DIN Angaben eine akte die heute nicht mehr verwendet wird? Kann mir wer evtl. sagen was da ein geigneter IMCS Wert für wäre?


    LG
    Bebo

  • Wann gab es denn das letzte Mal Cobra-Segel? Muß wohl so um 1990 gewesen sein, eher noch früher, wenn sogar noch die uralte MCS Mastbezeichnung drauf steht.


    IMCS 26 sollte passen, das war danach dann der Normalfall für einen 460 cm Mast.


    Der Mast biegt sich auch genügend, wenn du nur mit ausreichend Kraft am Vorliek trimmst. Zieh einfach so doll wie du eben kannst - und dann noch 3 cm weiter!

    Der richtige Vorliekstrimm war damals erreicht, wenn die Latte oberhalb der Gabel genau bis zur Mastvorderkante überstand. Dann noch 2-3 cm Achterliek spannen, dann liegt die Latte mittig am Mast auf. Bei mehr Wind zog man am Achterliek noch mal 2 cm mehr, dann ditschte die Latte beim Schiften des Segels nur noch leicht an der Masthinterkante an und man hatte ein flaches Profil, das ohne Ruck umschlug.


    mfg

    Dr. Spin Out

  • Super erstmal danke für den Tip.

    Allerdings habe ich nur einen 470cm Mast, bei dem Segel ist es aber so das der Mast oben raus kommt und dann in einem Mastschuh fixiert wird. Dieser Mastschuhe ist auch mit einem Tampen am Segel fest womit ich natürlich die Länge varieren kann.

    Ich hatte das Segel gestern aufgebaut, den oben Mastschuh auf etwa 10cm länge eingestellt. Wenn ich dann den Mast einbaue mit Fuß hat dieser eine Länge von 480.

    Da ich noch einen Trimhaken verwende der etwa 5cm lang ist müsste das ja so hin kommen. Ich hab das Segel dann erstmal straff gezogen dann die Gabel eingebaut und dann nachgetrimmt. Den Haken habe ich dabei bis zum Mastfuß runter gezogen, aber der Mast biegt sich kaum, auch wenn ich danach die Gabel nochmal nachgetrimmt habe erreiche ich den Zustand den du oben erläutert hast nicht, irgendwas mache ich wohl falsch.

    Werd mich am Wochende nochmal Zuhause dransetzen um zu sehen wie ich das optimieren kann. Das Segel ist so zwar fahrbar aber verliert sicherlich an Leistung.

    Leider ist das mein einzigstes "kleineres" Segel. Klar ist halt schon recht alt, aber der ganze neue Kram ist so teuer, da kann ich mir einfach nix leisten momentan.

    Macht denke ich auch keinen Sinn ein recht aktuelles Segel zu holen und dann meinen bestehenden alten Mast und Gabelbaum zu verwenden, passt doch sicherlich alles nicht mehr so zusammen. Ich denke das sinnvollste wird sein das ich mir ein komplettes aktuelles Segel anschaffe.


    LG
    Bebo

  • Stell halt mal das Variotop nicht auf 10 sondern auf 0cm und dann mach den Trimm so, wie der Dr. das geschrieben hat.

  • So also ich hab das Vario Top mal auf 0 gestellt, dann den Mast gemessen, passt eingebaut nun sieht es so aus.

    Wenn ich den Gabelbaum auf 185 stelle wie angegeben dann ist das Segel schon sehr labbrig. Aber ganz flach ziehen soll man es ja auch nicht.


    https://www.amazon.de/photos/s…gR6h6HaYpmdqJyvGcb6AtpFaS

    https://www.amazon.de/photos/s…DdzURIO6M1ub242fEF96ZOPr7

    https://www.amazon.de/photos/s…4dLYnoksOszEZr7LV6srn63E5