Dünner Langarm/Langbein Neo?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Ich sollte (Haut- bzw. Sonnenprobleme....X() auch im Sommer einen dünnen (2/2 oder 2/1) Langarm/Langbein Neo tragen. Ich finde aber nicht wirklich welche. Höchstens mal einen 3/2er. Aber der dürfte dann ziemlich heiß werden. Hat jemand einen Vorschlag? Diverse Kombis mit ganz dünnen Neo-Tops würde auch gehen, aber da fehlen dann wieder halbwegs dünne Unterteile.....

  • ich hab mir gerade (versehentlich;) ) eienn 2/2 rise von NP geholt - sehr dünn, sehr weichsuper anzuzuiehen, sonnenschutz ohne hitzestau.


    icjh hab allerdings lanbein kurzarm - gibts aber glaub ich auch langarm, sonst halt ein lycra auf die arme



    söoruz hat da auch sehr coole anzuüge im programm - hab ich mir beim defi angesehen

    Manche Menschen haben einen Stock im Arsch, und andere einen ganzen Grenzpfosten! c miss_paran0ia

  • was spricht gegen langarmigen Lycra?

    ob es sowas auch für die Beine gibt, weiß ich nicht ohne googln, aber für die Beine tuts eine longjohnhose


    ich hatte mal einen dünnen mit glatthautanteilen von mystic, dessen Glatthaut aber sehr sehr(!) empfindlich war und von den Nähten her sogar von alleine kaputtging

    jetzt trage ich den von Ascan, und genieße den Vorteil des 2wegefrontzip (Stichwort pinkeln, auch weit weg vom Ufer)

  • Es gab mal Langarm/Langbein Lycras zum Schnorcheln, weiß nicht ob es die noch gibt, die Seite die ich damals gespeichert hatte existiert heute nicht mehr.

  • ich befürchte, die dünnen neoschwimmanzüge sind der Körperhaltung und den Belastungen beim Windsurfen durch Standfläche usw nicht gewachsen

  • wenn du noch eine Board Short drüber ziehst schaut's auch noch stylisch aus.

    Nein ! Das sieht dann ziemlich dämlich aus (finde ich) :wallbash:

  • Die Lorch Fahrer sind halt etwas Oldschool :meine-meinung:

    In dieser Hinsicht: DEFINITIV ;-)


    Ich surfe ja auch gern in Boardshorts, aber dann ist definitiv kein Neo drunter.....

  • ich würde ja an deiner stelle einen ganzkörperlycra aus dem tauchbereich probieren
    kostet nicht viel und wärmt nicht unnötig
    und gibt durchaus schicke, wie ich vorhin gesehen habe


    ich als Bewegungslegastheniker brauche auch im Sommer eine gewisse Polsterung an den Beinen und Knien ;-)

  • wenn du noch eine Board Short drüber ziehst schaut's auch noch stylisch aus.


    Genauso geil wie eine Legging ausm Aldi...


    :bonk:

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ich fahre im Sommer in Griechenland immer Langarm/Kurzbein Neopren von Quiksilver (syncro, 2 mm) - eigentlich für Wellenreiter, daher Arme weich und sehr gut beweglich.


    Leider hat die Qualität der Quiksilver Syncros über die Jahre abgenommen (ist aktuell der dritte), vg Boris

  • Danke für Eure Beiträge.

    Lycra war/ist mir dann doch etwas zu kalt, besonders mit dem chill-Effekt. Es ist nun der blaue Soöruz Fly mit Rückenreißverschluss geworden. Sollte mit dieser Farbe nicht soo heiß werden und mit den 3mm am Körper etwas stabiler als ein 2/2er. Der 2/2er Guru Pro ohne Zip hätte mir auch gefallen. Der ist aber schwarz (und heiß?!) und dem Zipp-Free-System traue ich nicht so ganz.