Altes Brett - verbreitern???

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo,


    meine Tochter hat ein "altes" Surfbrett geschenkt bekommen. Es ist ein Fanatic Ghecko 278!


    Mit den breiten Übungsbrettern surft sie ohne jemals ins Wasser zu fallen - aber mit dem schmalen alten Fanatic schafft sie es nicht einmal das Segel aufzurichten!


    Nun meine Frage: Ich habe schon öfters Verkleidunsteile mit GFK (Matte, Harz und Härter) bearbeitet. Nun wäre mir eingefallen einfach das Brett um ca. 10 cm auf jeder Seite mit XPS zu verbreitern und anschließend mit GFK gegenüber dem Brett zu versiegeln.


    Glaubt ihr kann man das Brett dann noch fahren? Worauf muss ich aufpassen? Oder geht das gar nicht?


    DAnke für eure Hilfe!


    LG Walter

  • Hi,


    das würde schon gehen. Ist aber ein riesen Aufwand, das einigermaßen ordentlich zu machen und schön ausschauen soll es ja auch irgendwie.

    Ich denke für 50-100 Euro würdest bestimmt ein altes Board bekommen, das besser passt.


    Schau mal, sowas in der Art: https://www.ebay-kleinanzeigen…330-fx/882469428-230-2812

  • wie alt / gross / schwer ist deine tochter?


    klar geht sowas, aber wenn du es halbwegs schön machen willst ist es sehr viel arbeit, wenn du es huschpfusch hinhudelst wird es ihr keine freude machen.

    @ 50,-- für material sind auch schnell verplempert, ich würde es vermutlich nicht machen, da gibt es für wenig geld sicher was geeigneteres

  • rausgeschmissenes Geld!

    du meinst das Geld für das "alter" Brett auf ebay-kleinanzeigen oder das Geld für das "Verbreitern" des Boards!


    Meine Tochter hat 56 kg - ich möchte kein so altes Board mit 4,60 Länge, da ich es mit dem Wohnmobil mit relativ wenig Aufwand transportieren will - da würde mir das Board mit 2,8 m gerade gut passen!


    Danke

  • 4,6m ist ja schon eeeewig her ;)

    selbst 2,8 ist noch relativ lang


    vom gewicht her ist das ja durchaus erwachsen


    schaut euch um ein venünftiges anfängerboard / aufsteigerboard


    wenn wir bei uns am see jugendlcihe / leichte frauen haben nehme wir boards mit 75 bis 80 cm breite für die anfänger ( z.b. bic techno 293)


    wenn du einen uralt gecko so beritern willst ist wird von dem shape nix überbleiben und ob das dann funktioniert ist doch recht fraglich

  • unser jetziges altes "Profibrett" (jeder sagte uns das haben wir früher bei viel Wind auch mal gefahren - ob wir es jetzt noch fahren könnten ist fraglich ;-)) ist auf der Unterseite fast eben - wenn du das meinst mit Shape?

  • Wenn du ein Board verbreitern möchtest ist es nicht damit getan links und rechts

    Was dran zu laminieren! Da sollte man Ahnung vom Shapen haben.

    Das Unterwasserschiff bei einem Board hat ja verschiedene Formen

    Konkav Doppel Konkav usw. das Board wird niemals vernünftig fahren.

    Aus was für ein Material ist das Board überhaupt?

    Wie willst du da überhaupt was dranbasteln?

    Du müsstest warscheinlich erst mal die Kanten vom Board abschneiden oder Fräsen

    um überhaupt was verbreitern zu können.

  • ich meinte das Geld fürs Material.

    Schau mal in Dayli dose da ist ein BIC Techno 152L für VB 140€

    der ist 70 breit

    ..und das wäre auch für fortgeschrittene Anfänger tauglich - wie gesagt bzw. geschrieben - mit einem richtig breiten (ca. 80 cm) Anfängerboard fährt sie locker und fällt zwei Stunden nicht runter!


    Danke

  • Moinsen.

    Ich habe mal einen Fanatic XXX oder so um insges. 20cm verbreitert.

    Es war sau viel Arbeit und das Ergebnis war eher bescheiden.


    An Geld ging auch einiges rein von daher würde ich eine klare Negativempfehlung aussprechen.


    Holt euch ein passendes Board bei DailyDose und ihr habt viel mehr Spaß damit.


    Irgendwas mit 70cm Breite +x...da sollte es einiges geben...


    LGs

    Paul


    Ich schau mal ob ich den Trööt noch finde...

  • hallo Paul,


    danke für den Link - hab mir das mal angesehen - echt der Hammer!


    Ich hätte nur so angedacht - an das bestehende Brett mittels Dicht-Klebstoff aus der KFZ-Industrie (das klebt 100%) eine ca. 10 cm Wulst aus XPX an der Seite des Brettes anzufügen. Das dann "rund" auszuarbeiten und komplett über die Fugen zum alten Brett hin mittels GFK-Matten abzuschließen.

  • Hallo Walter,

    Im Ebay Kleinanzeigen Steht ein Lorch 71 breit und 142 Liter.

    Ist nicht mehr der schönste aber ein gutes Board für 60€

    Wenn du da ein bisschen was ausbesserst dann hast du ein Board das auch funktioniert !Screenshot_20180605-081544.png

  • Bitte, bitte laß die Finger davon.