Anfänger sucht Board für SUP und Windsurfen

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo liebes Forum,


    ich bin Patrick, 28, aus Thüringen.

    Ich habe mir vorgenommen einmal SUP zu probieren, später würde ich sehr gerne auch Windsurfen.

    Ich denke, dass SUP ein guter Anfang sein könnte.


    Nun habe ich einige günstige Angebote im Internet gefunden, jedoch sind Board und Material schon älter.

    Ich wollte hier einmal fragen, ob das nicht für den Anfang ausreicht. Für 80-150€ bekomme ich ja nicht mal ein SUP-Board, jedoch eine ältere Ausrüstung mit Board, Segel usw.


    Wie ist eure Meinung dazu?

    Wenn, dann würde ich einmal auf dem Werratalsee (der ist in meiner Heimat) üben. Das Wasser ist sehr ruhig und da ist nicht viel los.



    Vielen Dank im Voraus.

    Patrick

  • Wahrscheinlich fragst Du nach älteren Windsurfausrüstungen, die günstiger als SUPs sind. In solchen Anzeigen wird gerne SUP dazu notiert, ist jedoch voll gelogen, um Geld zu kassieren, also reine Gier, anstelle alles an die Straße zu stellen: Zu verschenken - oder an den Strand: Für die Kinder. Und dan geht es bei der Lügengier nur um 80 Euro - wie blöd ist das denn ? Sehr unchristlich :)


    Es ginge jedoch, wenn die Oldies >78 cm Breite zeigen und über 190 l , aber das wären die älteren Oldies oder dien größeren Spezis wie Mistral Supervision, Exocet Nano, Kona One , etc. - einfach den Verkäufer fragen, die kannst Du dann auch als Windsurfer fahren.


    Bei den älteren Oldies kannst Du den Rest wie Segel... zumeist getrost dort lassen :) , kaufe da lieber ein 10 Jahre altes Segel 4er oder so ... der seltene Mastfuß wäre jedoch wichtig.



    Und die SUPs sind komplett überteuert, auch gebrauchte. Ansich wären die Dinger noch nicht einmal die Hä wert. Aber wer suche ... es gab in HH einen Verkäufer für Events, der hatte 10 Stck Hartboards für je 200 Euro, das gibt es auch mal ...



    Also mein Tipp, nicht so altes breiteres Board für ca. 300, Kona One oder Exocet etwas mehr, später Mat nachkaufen und windsurfen, zuvor WS-Schule, so optimierst Du Spaß für wenig Geld, Du hast schließlich nur ein kurzes Leben :)