Neopren winter Schuhe 6mm + fußschlaufen

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • hi Surfer

    Ich glaube es ist hier schon mehrmals diskutiert worden aber ich habe den Thread nicht mehr gefunden...


    ich habe gestern mit meinen 6mm surfschuhen wieder das altbekannte Problem gehabt das ich ich mich in den Schlaufen so arg fest sauge - das ich vor der Halse richtig zu tun habe um herauszukommen

    meine Schlaufen sind mm nach optimal eingestellt... nur die 'zehen' schauen vorne raus... also eigentlich. relativ eng


    Welche Schuhe würdet ihr empfehlen?

    :/:?:

  • Also ich fahre meine Schlaufen größer, so dass ich mit dem Spann komplett drin stehe. Ist wahrscheinlich Geschmacksache.

    Ich würde es mal testen...


    Aber bald wird es wärmer ;-)

  • Die Schuhhersteller sollten im Spannbereich auf Glatthautneopren verzichten und dort kaschiertes Neo einsetzen, so wie früher die Okespor-Schuhe. Damit gab es das Problem des "Festsaugens" in der Schlaufe nicht. Das ist auch der Grund warum ich im Sommer barfuß fahre.


    Wenn ich im Winter mit Schuhen surfen muss, dann löse ich kurz vor jedem Manöver mit Seitenwechsel den Fuß in der Schlaufe, sodass mein Fuß dann beim Fußwechsel sehr leicht aus der Schlaufe rutscht.

  • Also ich fahre die 5mm Version der NP Schuhe und habe damit keinerlei Probleme. Fahre die hinteren Schlaufe mit den Schuhen allerdings um ein Loch versetzt, sodass die Schlaufe etwas breiter ist.

    Lg


    cad184

  • Also ich fahre die 5mm Version der NP Schuhe und habe damit keinerlei Probleme. Fahre die hinteren Schlaufe mit den Schuhen allerdings um ein Loch versetzt, sodass die Schlaufe etwas breiter ist.

    Lg


    cad184

    Es gibt nur mit den vorderen Schlaufen Probleme. Hinten wird der Fuß ja easy vor einer Halse o.ä. aus der Schlaufe gezogen und davor gesetzt. Schwierig wird's, wenn der Fußwechsel ansteht und der Fuß noch zu tief, bzw. fest in der vorderen Schlaufe sitzt.

  • danke für eure tipps...

    wäre ja doof wenn ich mir extra neue schuhe kaufen muss

    ich probier mal die schlaufen BREITER einzustellen


    :thumbup:

    Lockere den Fuß in der Schlaufe einfach unmittelbar vor dem Manöver, sodass er nicht zu fest drin sitzt, dann rutscht du beim Fußwechsel besser raus.

  • Tachchen,

    bin seit Jahren begeisterter Ascan-Titan und Kovalski - Fahrer. Irgendetwas scheint bei den neueren Ascan geändert worden zu sein: ich komme mit dem hinteren Fuss kaum aus der Schlaufe. Er klebt geradezu in der Schlaufe. Äußerst unangenehm und auch nicht ungefährlich; daher jetzt wieder auf die Hersteller-Schlaufen umgestiegen. Hoffe es geht nach der Eiszeit besser.

    Tschüss

  • Tachchen,

    bin seit Jahren begeisterter Ascan-Titan und Kovalski - Fahrer. Irgendetwas scheint bei den neueren Ascan geändert worden zu sein: ich komme mit dem hinteren Fuss kaum aus der Schlaufe. Er klebt geradezu in der Schlaufe. Äußerst unangenehm und auch nicht ungefährlich; daher jetzt wieder auf die Hersteller-Schlaufen umgestiegen. Hoffe es geht nach der Eiszeit besser.

    Tschüss

    Ich habe das gleiche Problem in der hinteren Schlaufe und den normalen Patrik-Schlaufen mit Neil Pryde 3mm Schuhen. Sitzt bombenfest.

    Jetzt sind die Schuhe so ziemlich am Ende, mal sehen, was ich mir jetzt kaufe. Sehr passformabhängige Dinge zu kaufen wie Trapeze oder Schuhe ist immer ein Alptraum....

  • Ich habe mir 5mm Ascan gekauft vorher immer Ion ,

    die Ascan haben eine geriffelte Sohle und oben sind die auch geriffelt.

    Komme mit den Ascan viel besser in und aus den Schlaufen.

    Preis Leistung Top.

  • Ich hätte auch immer diese Probleme. Jetzt habe ich mir im letzten Jahr die Ion Plasma Boots gekauft. Die finde ich echt super! Sind auch im Zehenbereich etwas breiter. Finde ich sehr bequem. Die funktionieren in meinen Augen sehr gut.

    Habe ich mir auch als 6mm für den Winter geholt. Allerdings fahre ich die Schlaufem auch etwas breiter, also einen Plug versetzt.

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • https://www.ion-products.com/w…footwear/plasma-boots-32/

    Die meine ich. Gibt es auch als 6mm Schuh.

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • Die Ion fahre ich auch in 6, 3 und 1,5mm. Toller Schuh und kein Drücken im Bereich der Zehe. Der Schuh sitzt auch ohne Klett super. Ich fahre meine Schlaufen im normalen Plugabstand aber nach oben sehr weit. Stehe also bis zum Spann drin. Die Schlaufen liegen an den Seiten leicht am Fuss an.Die Schuhe bleiben bei mir nicht kleben. Komme gut rein und raus aus den Schlaufen.