Insel Poel surfen?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Moin zusammen,


    Ich werde In der zweiten Märzwoche ein paar Tage auf der Insel Poel verbringen. Macht es Sinn das Surfzeug mitzunehmen?

    Das es kalt sein wird kann ich mir vorstellen aber mit Trockenanzug und guten Handschuhen schreckt mich das nicht so sehr ab.

    Allerdings surfe ich bei den Temperaturen ungern ganz alleine.

    Gibt es dort einen guten Spot wo man Gleichgesinnte treffen könnte?


    Bin für jeden Tip dankbar!

  • Im Winter nur Timmendorf glaube ich.

    Wismarbucht und Salzhaff ist schwierig da hier das Befahren im Winter nur eingeschränkt möglich ist. Musst dir mal die Karten angucken.

    http://www.naturschutz-wismarbucht.de/seekarten/

    NIX,DA die Nuturschützer hätten das ja gerne! Aber das befahren ist das ganze Jahr möglich!


    Es ist einfach ne Frechheit das die Typen da Irgendwelche Seekarten ins Netz stellen und da lustige Bunten Kästchen einzeichnen!

    Es versteht sich natürlich von selbst, dass man nicht in Sensible Bereiche rein fährt, aber die Typen Übertreibens echt.

    Wenn es nach den gehen würde ist bald in ganz Meck-Pomm Surfverbot!


    gruß

  • "Möglich" ist alles aber ob man es immer bis zum Maximum ausreizen bzw. Verhaltensregeln trotz Wissenheit gekonnt ignoriert bleibt jedem selbst überlassen. Die Leidtragenden sind dann immer die Locals, die ja oftmals am kürzen Hebel sitzen.Die Wismarbucht war ja nun oft genug Thema. Das wurde aber schon mehrfach an anderer Stelle diskutiert.

    Steppler : Guck mal im Spotguide. Denke mal Timmendorf und dann die Küste hoch je nach Windrichtung Kägsdorf, Kühlungsborn usw. Je nachdem wie weit du fahren willst. Ganz allein wirst du da sicher nicht auf dem Wasser sein.

  • Vom CP bei Timmendorf kann man doch direkt aufs Wasser (wenn man den passenden Stellplatz hat). Im März gibt es wohl auch sonst keine Parkplatzprobleme. Man kann von Timmendorf auch weiter Richtung Nordosten zum Surfen, da liegen aber gebietsweise ein paar fette Brocken im oder knapp unter Wasser. Das würde ich bei ruhigem Wasser vorher genau checken.

  • Moin Jungs,


    Vielen Dank für die vielen Tips! Das klingt ja schon mal gar nicht so schlecht....


    Ich habe mir die Spots mal angeschaut. Timmendorf sieht ganz gut aus und ist vor Ort. Was haltet ihr von Pepelow. Laut Spotguide ein guter Freeride-Spot. Sollte die Wassertiefe ausreichen wäre das mit meinem Slalommaterial und meiner kleinsten Finne (28er Bullspeed) vielleicht auch eine Option, zumal etwas sicherer bei den Temperaturen 😉

    Jemand schon dort gewesen?