Canard-Design

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Würde mich nicht wundern, denn das habe ich schon vor mehreren Jahren vorausgesagt.


    Der Hauptflügel ist näher an dem Mast/(Finne), das ist für die Statik besser.


    Das Canard-Konzept reagiert wesentlich gutmütiger bei Anstellwinkeländerungen.


    Man könnte für Einsteiger den vorderen Canard-Flügel als "Doppeldecker" oder X-Wing ausführen und würde so bei Oberflächenkontakt nicht sofort den kompletten Lift verlieren.


    Für Einsteiger mit Sicherheit viel einfacher zu lernen, aber mit den leichten Leistungseinbußen für "Profis" natürlich völlig unmöglich. Und wir sind doch alles nur "Profis" oder wie oder was???


    Schaun wir mal...


    mfg

    Dr. Spin Out

  • ich glaube eigentlich nicht, daß der Hauptflügel damit weiter vorne ist (nicht nur, weil der Vorflügel auch Auftrieb generiert)
    für die Statik und die (üblicherweise zu weit) hinten liegende Mastbefestigung sieht mir die Kratfteinleitung ähnlich ungünstig aus: Rigg und Fahrerschwerpunkt sind nunmal vor dem mast und das muß ausgeglichen werden, egal, wie viele Flügel und wo da unten verteilt sind

    evtl. kann der hauptflügel etwas kleiner sein, weil er nicht die negative Kraft des Heckflügels zusätzlich kompensieren muß, aber die Kraft an der Befestigung am Board scheint mir ähnlich


    ist nun das fahren/lernen damit an sich leichter/einfacher?

    das kann ich nicht beurteilen

    ich kann die Wikipediaerklärungen zu den Vor-und Nachteilen bei Flugzeugen gedanklich nicht fürs Wasser umdenken

  • Jetzt fehlt dann nur noch das Canard-Windfoil mit E-Unterstützung + Fernbedienung an der Gabel (zum Abheben und Löcher durchfliegen), mit dem dann jeder Durchschnitts-Surfer problemlos bei 5kn aufs Wasser gehen kann :)


    PS: aber zu dem Zeitpunkt beherrsch ich mein Manta-Foil auch schon. Heuer wird an Foil-Tagen keine Leichtwind-Finne als Motivations-senkende "Alternative" mitgenommen ;)