Surf-Forum.com GPS Jahres Speedwertung

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

  • Hätte großes interesse am GT-31, ist meiner Meinung nach das Besste und vorallem muss man nicht noch wie bei Garmin kabel etc kaufen


    nein das nicht, obwohl die Kabel beim Garmin eigenlich im Lieferumfang dabei sind. .. wenn man den von nem Händler kauft


    beim GT-11 oder 31 sollte man übrigens darauf achten, das eine SD-Speicherkarte mit bei ist, oder wenn nicht ne Empfehlung welche geeignet ist.
    ...nicht alle SD-Cards funktionieren in dem Teil. ..und wenn ihr eine noch rumliegen habt , sollte diese vor dem ersten mal einschieben formatiert, quasi total leer sein, sonst könnts auch stottern.
    ...diese Tipps sind nicht meinem Hirn entsprungen sondern stammen von einem echten Experten in dieser Richtung, deshalb kann ich auch keine genaueren Nachfragen diesbzgl. beantworten. :D


    GrDoc

  • nein das nicht, obwohl die Kabel beim Garmin eigenlich im Lieferumfang dabei sind. .. wenn man den von nem Händler kauft


    beim GT-11 oder 31 sollte man übrigens darauf achten, das eine SD-Speicherkarte mit bei ist, oder wenn nicht ne Empfehlung welche geeignet ist.
    ...nicht alle SD-Cards funktionieren in dem Teil. ..und wenn ihr eine noch rumliegen habt , sollte diese vor dem ersten mal einschieben formatiert, quasi total leer sein, sonst könnts auch stottern.
    ...diese Tipps sind nicht meinem Hirn entsprungen sondern stammen von einem echten Experten in dieser Richtung, deshalb kann ich auch keine genaueren Nachfragen diesbzgl. beantworten. :D


    GrDoc


    Gut zu wissen, meinte aber das Dort alles wichtige dabei is (autoladekabel, normales Ladekabel, Transverkabel, etc)

  • Ich hätte da auch noch Fragen: Da das als Forumswertung laufen soll, nehme ich an daß Ausländer (Nichtdeutsche wie Ösis, Schweizer und andere) auch startberechtigt sind, oder?
    Und dann noch zu den Gps-Geräten: Wenn ich das bisher richtig verfolgt habe soll das eine Wertung aufgrund von *.gpx files werden, also Trackpoints, und nicht die genaueren Dopplerwerte, die nur wenige Geräte (GT11, GT31 und einzelne andere) können. Die Dopplerwerte sind allerdings bis zu 3 km/h langsamer als die Trackpoints (wie im gp3s-Forum nachzulesen ist), und auch die Australier debattieren zur Zeit welche Geräte in ihrer Speedserie nächstes Jahr zugelassen werden sollen.
    Ich denke das sollte man auch vorher diskutieren bzw festlegen.

  • Hallo,


    natürlich darf jeder teilnehmen, auch Ausländer. Pflicht ist lediglich die Registrierung hier im Forum. SUI-11 wird auch Zeiten posten, aber er verzichtet auf die Wertung. ;)


    Zu den Ungenauigkeiten der Geräte: Die Dopplergeräte können dennoch den Datensatz als .gpx darstellen? Ich hatte noch keins in den Händen und kann nicht darüber berichten, ich bin auch nicht fit was das Projekt GPS-Speedsurfing.com angeht. Ich habe da noch nie gepostet.
    Wie will man auf die Ungenauigkeit eingehen, oder das berücksichtigen? Ich denke da gibt es keine Möglichkeit, ausser sich für das eine oder andere Gerät zu entscheiden...


    Grüße


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Im Grunde hast du recht, Unterschiede sind aber nicht so gravierend.
    Mir sind bislang auch nur Unterschiede von 2km/h bekannt, dabei geht es aber um reine Topspeed-Angaben.
    Messen wir ma lieber in Knoten, ich glaube statistisch gesehen ist Doppler bei avg (5*10") rund 0,25Knoten langesamer. Nicht fein, aber auch nicht so gravierend, wie du es gerade darstellst...

  • Hallo,


    natürlich darf jeder teilnehmen, auch Ausländer. Pflicht ist lediglich die Registrierung hier im Forum. SUI-11 wird auch Zeiten posten, aber er verzichtet auf die Wertung. ;)


    Fänd ich ja genial, glaube ich aber erst, wenn ich seinen ersten Track sehe ;)
    Bislang hat er sowas doch noch nie veröffentlicht...

  • Bei GT11 und GT31 gibt es NMEA-Files.
    Wenn man mit "GPSRESULTS" auswertet, kann man aber die Daten als GPX-Files exportieren.


    Grüße, Stephan


    Foretrex kann man m.W. auch NMEA auslesen, bin mir aber nicht sicher. Habe mein Gerät gerade nicht zur Hand...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Foretrex kann man m.W. auch NMEA auslesen, bin mir aber nicht sicher. Habe mein Gerät gerade nicht zur Hand...


    Ich denke eher nicht....wenn du dir mal anschaust welche Formate G7 kann, dann findest du dieses dabei nicht, wie willst du es sonst erstellen?

  • Bei gpx war mir klar, daß es sich nicht um Doppler-files handelt, aber soweit ich weiß sind die File-Formate untereinander konvertierbar.
    Aber was ich meine ist die eigentliche Messung. Leute mit älteren, ungenaueren Geräten hätten einen Geschwindigkeitsvorteil mit ihren Trackpointmessungen gegenüber den Dopplermessungen.
    Ein Australier hat zum Beispiel seinen run als Trackpoint bei der GPS-Teamchallenge gepostet und die Dopplermessung (GT-11 und 31 machen beides) bei Gp3s gepostet, die war aber über einen Knoten niedriger, und dann ist da eine Diskussion entstanden welche Geräte für 2009 in Australien zugelassen werden.
    Ich würde natürlich auch je nach Regel entweder meinen alten Garmin oder den GT-11 verwenden, ich möchte ja keinen Nachteil haben!


    Fairerweise wäre ich dafür nur die Dopplermessung zuzulassen, wie das auch Gp3s für alle Rekorde macht, außerdem haben hier viele eh noch kein Gerät, und der Kauf steht ins Haus und das GT11 bzw 31 ist sicher eines der genauesten und billigsten!

  • Bei gpx war mir klar, daß es sich nicht um Doppler-files handelt, aber soweit ich weiß sind die File-Formate untereinander konvertierbar.
    Aber was ich meine ist die eigentliche Messung. Leute mit älteren, ungenaueren Geräten hätten einen Geschwindigkeitsvorteil mit ihren Trackpointmessungen gegenüber den Dopplermessungen.
    Ein Australier hat zum Beispiel seinen run als Trackpoint bei der GPS-Teamchallenge gepostet und die Dopplermessung (GT-11 und 31 machen beides) bei Gp3s gepostet, die war aber über einen Knoten niedriger, und dann ist da eine Diskussion entstanden welche Geräte für 2009 in Australien zugelassen werden.
    Ich würde natürlich auch je nach Regel entweder meinen alten Garmin oder den GT-11 verwenden, ich möchte ja keinen Nachteil haben!


    Fairerweise wäre ich dafür nur die Dopplermessung zuzulassen, wie das auch Gp3s für alle Rekorde macht, außerdem haben hier viele eh noch kein Gerät, und der Kauf steht ins Haus und das GT11 bzw 31 ist sicher eines der genauesten und billigsten!


    Egal welche Messung man am Ende zulässt. Du gehts hier immer vom worst-case aus. Gab doch erst beim letzten USM eine kleine Diskussion darüber, es ging um die Messungen von Hans Kreisel, der sowohl Garmin wie auch GT verwendet hat. Ja es gab Unterschiede, aber beim average waren die Unterschiede nicht so groß.

  • Ich würde natürlich auch je nach Regel entweder meinen alten Garmin oder den GT-11 verwenden, ich möchte ja keinen Nachteil haben!




    hallo
    um was gehts hier eigentlich, um einen Weltrekordversuch?, oder um Spaß??:mad:


    Dirk

  • hallo
    um was gehts hier eigentlich, um einen Weltrekordversuch?, oder um Spaß??:mad:


    Dirk


    Da hat er absolut recht finde ich, die ergebnisse werden sowieso eindeutig genug sein, auch der unterschied zwischen Süd und Nord könnte groß sein.
    Warum also auf eine 1/100tel kmh genau :D:)


    GrüßeOLI

  • Zitat

    Ich würde natürlich auch je nach Regel entweder meinen alten Garmin oder den GT-11 verwenden, ich möchte ja keinen Nachteil haben!


    Da hat ein smilie gefehlt.
    Ich habe nur gemeint daß man sich die Auswahl der Geräte und Meßmethoden vorher überlegen sollte, nachher kanns dann Streiterein geben. Wie in Australien geschehen.


    Wenn die Wertung großzügig gestaltet werden soll, ist mir das recht.


    Ich möchte nur hier noch auf einen Beitrag im Gp3s zurückkommen: http://www.gps-speedsurfing.com/default.aspx?mnu=forum&forum=1&val=7391
    das ist doch bedeutend mehr als 1/100tel kmh !! Ist vielleicht ein worst -case, aber das sollte man wissen, daß die Ungenauigkeiten bis in diesen Bereich gehen können.
    Aber wenn Ihr das vernachlässigen wollt, soll es mir auch recht sein. Ich wollte das nur mal aufzeigen, da offensichtlich nicht alle darüber Bescheid wissen.

  • Kann man sehen wie man will, kannst genauso das hier als Argument bringen...
    http://www.gps-speedsurfing.com/default.aspx?mnu=event&val=32


    Ich vertrete hier übrigens keine explizite Meinung, ich habe zwar (aktuell) nur den Foretrex, würde mich aber keinesfalls gegen eine Beschränkung auf den GT aussprechen.

  • Ich fände es halt wieder schade denjenigen gegenüber, bei denen der Geldbeutel nicht so locker sitzt und die schon einen Foretrex haben.
    Ich habe den GT noch niemals gesehen, würde mir auch keinesfalls einen kaufen, wenn es keinen Sinn machen würde. Nationale Events wie die DM oder das Regelwerk von GPS-Speedsurfing würden mich niemals zum Kauf bewegen, da ich dort meine Zeiten nicht hinterlassen werde. Ich müsste mir daher nur für diese Geschichte hier ein neues Gerät kaufen...?... Muß ja nicht sein...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ich denke es sollte möglich sein,dass die Wertung so ausgerichtet ist,dass jeder der ein Gerät besitzt oder den Willen hat eins zu kaufen,dies auch herstellerunabhängig nutzen kann.
    Es soll schließlich der Spaß im Vordergrund stehen und ob durch die Messung bei mir 5 km/h mehr oder weniger stehen,:rolleyes:Ist mir ehrlich gesagt"latte".


    Mir geht einzig um den Spaß


    P.S


    Mal eine Frage an die "Experten"-Es gibt doch bestimmt eine Art der Geschwindigkeitsermittlung,die Geräteunabhängig (Hersteller)ist oder nicht

  • Ich fände es halt wieder schade denjenigen gegenüber, bei denen der Geldbeutel nicht so locker sitzt und die schon einen Foretrex haben.
    Ich habe den GT noch niemals gesehen, würde mir auch keinesfalls einen kaufen, wenn es keinen Sinn machen würde. Nationale Events wie die DM oder das Regelwerk von GPS-Speedsurfing würden mich niemals zum Kauf bewegen, da ich dort meine Zeiten nicht hinterlassen werde. Ich müsste mir daher nur für diese Geschichte hier ein neues Gerät kaufen...?... Muß ja nicht sein...


    Ich denke jeder soll das Gerät benutzen welche er schon besitzt. Extra ein neues Gerät kaufen halte ich für Schwachsinn. Soll schließlich alles Spaß machen. Deshalb minimale Regeln für maximalen Spaß (was für ein scheiß Satz :))


    Gruß Florian