Fahrer-Karussell 2018

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Papa Naish hatte schon immer seine eigene kleine Custom-Schmiede. Mag sein, dass er auch die Boards für seinen Sohn geshaped hat - auf den Boards von Robby prangte damals jedenfalls immer das Mistral-Logo, egal ob Wave- oder Raceboard. Dann gab es für ca. 3 Jahre die Mistral-Naish Hawaii Boards (ich hatte selbst so ein Waveschnittchen, muss so um 1999 gewesen sein), und dann war Naish auf einmal bei Mistral weg und gründete seine eigene Massenproduktion bei Brettern. Genaue Jahreszahlen kann ich leider nicht liefern, ist schon zu lange her, aber so wars.

  • Rutkowski zu Challenger Sails.

    Interessant ,dass er schreibt er konnte zwischen 3 Marken wählen..... Campello hat so weit ich weiss immernoch keinen Sponsor


    „In 2018 I will not limit my challenges. I will challenge my limits! That's why it was time to join Challenger Sails!!!


    Of course I had Challenger on my radar since a long time as every rider that went there instantly did great results which is always the best measurement of performance. This year I had the unbelievable opportunity to choose between 3 different sail brands and after trying all of them in Tarifa last week my choice is the italian stallion! Im not only looking forward to doing great results thanks to those sails, but also working on new projects and improving the current ones with Claudio Badiali, the master sailmaker! Maan, 2018 is gonna be a lot of fun!!!“

  • na dieses Jahr gehts ja gefühlt rund


    Weg sind ja scheinbar viele Infos nur wohin eher wenig Info


    Es ist leider bei einigen Marken Gewohnheit geworden, die Fahrer bis zum 31.12. hängen zu lassen um deren Preis drücken zu können und so ein Jahr weiter für weniger Geld fahren zu lassen.

    Darum werden wohl die meisten noch in einer Hängepartie verweilen und sich nicht entscheiden können.

  • Interessant ,dass er schreibt er konnte zwischen 3 Marken wählen.....


    Wichtig tun nennt man das wohl. ;-) Es ist eher die Regel, dass die Fahrer bei allen Marken "hausieren" und ausloten, ausser allenthalben ein paar absolute Topfahrer.

    Da kann man die Position vielleicht mal verwechseln... :bonk: