"Urlaub" Weihnachten und Silvester 2017 - oder besser, ich muss hier raus

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Moin,


    aus Familiären Gründen muss ich über Weihnachten und Silvester dieses Jahr weit weg. Ich will dahin wo es warm ist und ich surfen kann. Ausrüstung (bis auf Neo) nöchte ich aber nicht mitnehmen. Ich muss bis einschl. 22.12. arbeiten und hab erstmal 2 Wochen eingeplant, ginge aber noch länger. Aufgrund der Situation ist das Geld auch etwas knapp. Reisepass hab ich heute beantragt, der ist in 3 Wochen abholbereit. Sprache kann ich Deutsch und Englisch.

    Ich kann mir gut vorstellen eventuell in einer Surfstation als Aushilfe zu arbeiten/helfen und dabei ne günstige Unterkunft zu bekommen.

    Ein gescheites Hotel mit guter Verpflegung und ner Surfbase in Reichweite wäre auch ne Möglichkeit. Aber das kratz ab Budget und da könnte mir fix langweilig werden.

    Zu meinen Surffähigkeiten: surfe seit 1 1/2 Jahren , bin beim Trapezsurfen, und hab schon paar Beachstarts hinter mir. Also die rauhste Atlantikwelle is noch nix für mich.


    Habt ihr irgendwelche Tipp, kennt jemand jemanden oder was weiß ich?


    MfG René

  • am Günstigsten ist sicher Ägypten, und Surfstationen gibt es da genug.

    Mit arbeiten an ei er Station wird es aber glaube ich schwierig da um diese Jahreszeit nicht viel los ist.

  • Moin, ja das mit dem da arbeiten war wohl auch eher ne schnappsidee.


    Ich hab gestern 14 Tage Hurghada Urlaub gebucht (+ bezahlt) im Mercure Hotel genau bei der Harry Nass Station.


    Falls jemand noch Reisetipps hat, gerne her damit.


    MfG René

  • bin ab 22. auch im Mercure. Hoffentlich hat es Wind und wir können auf‘s Wasser. Aber sonst hat es halt Sonne und Strand.

  • Cool... Das Hoffe ich auch. Dann können wir ja ein Bierchen zusammen trinken. ;)


    MfG René

  • Ich verfolge grad immer wieder die Vorhersage für Hurghada Airport, da ich noch unschlüssig bin ob ich mein eigenes Material mitnehme.

    Wie machst du das, René?

    Mietest du Material an?

  • Moin, ich werde mir das Material bei Harry Nass ausleihen. Hab selbst zwar Material, aber das ist auch schon alles etwas älter. Ich freue mich jetzt schon nen Keks mal mit modernem Material zu surfen.

    Wenns passt, hab ich aber schon Überlegt meinen eigenen Neo mit zu nehmen.


    MfG René

  • Moin. Wollte mal nen kleinen Urlaubsbericht abgeben.


    Bin seit Sonntag zurück und es war sehr gut. An 9 von 14 Tagen konnte ich aufs Wasser. Die ersten Tage hab ich mit dem neuen Brett und den Wellen gut zu kämpfen gehabt. Später hab ich dann die Gleitfahrten und Halsen geübt. Der Vergleich mit den Anderen hat mir gezeigt, dass ich noch viel viel lernen muss. Aber das stört mich nicht.

    Die Hotelanlage is gut, alles sauber, essen schmeckt. Die Verleihstation von Harry Nass ist sehr gut. Riesige Auswahl, mega nette Mitarbeiter, sehr gutes und aktuelles Material. Am Hoteleigenen Strand, direkt bei der Surfstation, lagen auch immer die Windsurfer vom Hotel auf einer Ecke und somit kam man schnell ins Gespräch und somit wurde es nicht langweilig.


    Also ich war/bin begeistert und spiele mit dem Gedanken zum kommenden Weihnachten und Silvester wieder dorthin zu fahren!


    MfG René


    PS: hatte meinen normalen Neo und meinen Shorty mit, Schuhe hatte ich leider vergessen und musste ich mir ausleihen

  • Schade, wir sind irgendwie nicht ins Gespräch gekommen. war aber auch nicht so lange wie du dort.


    Im direkten Vergleich muss ich aber sagen, dass mir der Aufenthalt im Hotel Three Corners Equinox in Marsa Alam vergang nen Februar besser gefallen hat. Ist zwar vom Stil her gleich wie das Mercure, ingesamt aber freundlicher und das Buffet abwechslungsreicher.

    Auch hat mir der Spot besser gefallen in Marsa Alam: größerer Stehbereich und kaum Welle und gleichmäßiger Wind in Standnähe, draußen recht gleichmäßige Dünugswellen.

    Material war bei Tommy Friedl gleich wie bei Harry Nass.


    Werden nächstes Mal wieder nach Marsa Alam fliegen. Auch, wenn wir im Mercure in Hurghada eine schöne „Weihnachtszeit“ hatten.


    Viele Grüße,

    Ruben

  • und wie schafft man es, ohne Surfzeug in Richtung eines warmen Urlaubsziels

    20Kg Gepäck sind schnell erreicht.

    und dann die Schuhe vergessen?
    wenn ich verreise, habe ich 32kg Doppel-Boardbag
    20kg Surftasche mit Segeln, Verlängerungen, Finnen, Neo (wenn nicht als Polster imSurfbag) und als einziges Nicht-Surfzeug die Kosmetiktasche mit den Flüssigkeiten, weil die nicht (bzw nur sehr umständlich) ins Handgepäck dürfen

    und 8kg Handgepäck, in dem dann meine sommerlichen Klamotten und die Latschen sind