Werkstattheizung...(die Frage ist welche)

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo,


    ich hab in meiner Werkstatt/Garage einen konventionellen Heizkörper an der Wand. Die Aussenmauer ist nur 24cm stark, Boden Beton. Wenn es -10 Grad Aussentemp. hat, dann habe ich in der Werkstatt so +12-14°C. Dann verwende ich zunächst einen 3kW IR Strahler. Den stelle ich für 10-20 Min. dahin wo ich arbeite. Dann wärmt sich auch das Umfeld gut auf und danach schalte ich das Teil ab. Mit der "normalen" Heizung sind dann noch so 18°C drin - auch bei den Minustemp draussen. Das reicht mir völlig.


    Gruß


    Christian

  • nach dem Hinweis auf den Verkäufer habe ich den Deal gestoppt.

    Ich habe mir heute im Baumarkt zwei IR- Platten geholt. Je 400 W. Angegeben sind Räume bis 15m/2 für eine Platte. Deshalb habe ich 2 genommen. Meine Werkstatt hat 25m/2.

    Für eine habe ich ein programmiebares Termostat dazu gekauft. Die 2. schalte ich nach Bedarf zu. Die mit dem Termostat läuft jetzt erst mal auf 15 Grad durch.

    Mal schauen.

    Auf jeden Fall keinerlei Anfälligkeit gegeben Staub.

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • mache ich😉😉

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen