Werkstattheizung...(die Frage ist welche)

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Moinsen.


    Letztens hat mein Werkstattkonvektor den Geist aufgegeben und es musste was neues her...habe mir mal einen Öl-Radiator geholt der auch Räume bis 20qm warm bekommen soll...meine Werkstatt ist deutlich kleiner, aber an das Carport angebaut. Zwar gedämmt aber natürlich nicht durchgängi geheizt...

    Jetzt heute mal den ersten Testlauf gemacht und es wurde nicht sooo bullig warm.

    Draussen waren so 5°C und drinnen wurden es nur so 15.


    Fürs laminieren brauche ich aber 20°C...jetzt ist die Frage, was nun?


    Doch wieder einen Konvektor? Der letzte ging mir aber hops, weil beim Schleifen Schleifstaub oder sowas an die Heizdrähte gekommen ist...er schaltete dann immer recht schnell ab oder hat mir die Sicherhung rausgehauen.


    Was habt ihr so in der Werkstatt stehen und was funktioniert gut???

  • Moinsen.

    Danke erstmal für die Anregungen...


    Anderes Harzsystem...hhhmmm...eher schwierig. Unter 20°C gibt es wenige und wenn, dann verlängert das zwar die Topfzeit aber auch die Aushärtezeit...Also irgendwie nicht soo cool...


    Das mit dem "Nicht mehr Schleifen" wäre schön, aber irgendwie muss das eben manchmal sein. Wobei ich Carbon eher selten schleife...viel mehr ist es eben EPS und die kleinen Flocken fliegen wie schwerelos durch die Gegend und setzen sich auch überall hin, wo sie nicht hin sollen...


    Das mit der Keramik hört sich interessant an.

    Gibt es denn da Konvektor-Öfen die ohne Heizdraht funktionieren??

    Ich werde mal recherchieren....

  • ...bzgl. Keramik habe ich nur Keramikheizlüfter gefunden....z.B. diesen hier:


    https://www.amazon.de/Clatroni…s=keramik+heizl%C3%BCfter


    Aber nen Heizlüfter durchlaufen zu lassen ist glaube ich jetzt nicht der Brüller....

  • ...dieser hier:

    https://www.amazon.de/ECG-2010…r=1-30&keywords=konvektor


    hat zwar wieder das gleiche sysem, aber wenn ich ihn beim Schleifen in den Vorraum stelle sollte er ja nix abbekommen...


    Dann kann ich beim Schleifen eben nur mit dem Radiator heizen...aber da wird einem sowieso warm ums Herz...


    Aber wenn einer noch nen besseren Tipp hat, immer gerne her damit...

  • Moin fredstyles.

    Schön wärs. Ich bin leider schon sehr beengt und muss daher alles in einem Raum machen...2 Räume wären ein Traum. Bei mir ist das so, das am Carport ein Geräteraum dran gebaut ist. Der ist in 2 Räume unterteilt, einmal surf Lager und Geräte und einmal Werkstatt.

    Die Werkstatt ist auch gedämmt.


    Leider steht aber alles auf dem durchgehenden Pflaster von daher ist es ganz schön fußkalt...

  • ...

    Leider steht aber alles auf dem durchgehenden Pflaster von daher ist es ganz schön fußkalt...

    dann würde ich als erstes eine XPS Fussbodensolation machen und billigen belag drauf - sonst gehst du demnächst mehr zum urologen als zum surfen


    ich nutze verschiedene heizungen - zum schnellen aufheizen gas - heizkanone, und dann werkstatt - heizlüfter und zum halten der temp einen ölradiator (dem ist auch schleifstaub egal)


    zum härten packe ich die tele manchmal in heizdecken ein die normalerweise ins seniorenbett kommen - einfach mal nach billigen angeboten schaun

  • https://www.amazon.de/gp/aw/d/…=YrYEp&pd_rd_i=B01MUC8BIW


    Ich habe mir jetzt das Teil bestellt.

    Sollte einiges abkönnen.

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • Aloha.

    Nen Radiator hab ich schon, aber dann werde ich das u.u. so machen wie c-bra schreibt, nämlich ein Gerät zum schnellen Aufheizen und den Radiator zum Temperatur halten... Die Idee mit den Heizdecken ist auch gut... Da werde ich mal recherchieren...

    Zum schnellen Aufheizen (Raum ist ca. 10qm) eher nen Keramik-Heizlüfter oder nen Konvektor?

  • bzgl. Propanbuddel:

    Kein offenes Feuer in meiner Werkstatt 8o


    Hab auch irgendwo gelesen das das mit Abgas und auch Feuchtigkeitsentwicklung nicht so dolle sein soll...


    Die Fußbodenisolierung habe ich mir auch gemerkt... Kommt, aber wahrscheinlich nicht gleich...


    @cbra: meinst du diese Trittschalldämmung/Isolierung? Ich hatte auch mal an was zum draufgiessen gedacht (ist Dann glaub ich pu oder so)...

  • nein


    einfach 2-5cm dicke XPS Platten trittfest einlegen ( kleben, wasauchimmer, je nachdem wie langlebig / professionell, teuer) und obendrauf billigen boden ( laminat, auslegeware,...


    ich dachte zunächst dass deine werkstatt eher ein provisorium ist und da würde ich von langfristig klebenden lösungen eher absehen


    geht doch jetzt mal vordringlich darum dass du dir im winter jetzt nix einfängst

  • Ich habe früher mal kleine Blockhäuser/Gartenhäuser/Gerätehäuser verkauft und dafür haben sich Wärmewellenheizungen/Infrarotheizungen sehr gut bewährt. In meinem Musterhaus (24 m²) in der Ausstellung war für den Winter auch so eine Heizung mit ca. 1000 Watt. Kosteten damals so ca 800,- DM, heute so ab € 150,-


    Vorteil:

    Wärme sofort, da nicht die Luft erst aufgeheizt werden mußte, die Wärmewellen heizen durch die Luft durch nur feste Gegenstände auf.

    Sehr angenehme Wärme, da der Körper immer warm ist (jedenfalls auf einer Seite)

    Kein Gebläse, um der Staub aufzuwirbeln!!!


    mfg

    Dr. Spin Out

  • Richtig, einen Radiator hast du, aber der von mir ausgesuchte hat,

    Eine Zeitschaltuhr und ein Gebläse zum schnellen aufheizen. Muss mir reichen, bis ich Heizung rüber gelegt habe😉😉

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • kaktus :

    Du hast dann also Radiator Deluxe ;-)


    Dr. Spin Out :

    So ein Wärmewellengerät hatte ich auch schon mal angedacht... Wenn das fit 24qm mit 1000 Watt taugt, sollte das für meine Werkstatt lange taugen...


    c-bra :

    Die Werkstatt wird wohl eher langfristig so bleiben... Leider wurde unser Nachbargrundstück verkauft und daher kann ich mir den Traum von einer Deluxewerkstatt nicht mehr erfüllen... Und Provisorien haben ja auch irgendwie immer eine unglaubliche Halbwertszeit... ;-)