Heizlüfter für Vito

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Watt für Zukunft, gibt es doch schon.

    In den nächsten 2 Jahren soll Außerirdisches Leben entdeckt werden, das die Zukunft bzw wenn wir zu denen Reisen können.

    LG Martin

    |..89l Proof pro..|.................58cm breit | 8-6 BFT | 4,0 Hero - 4,7 Session - 5,3 Gator
    ...................|...116l 3S..|.......66cm breit | 7-5 BFT | 5,3 / 6,0 Gator - 7,0 Naish Boxer
    .......................|..132l F2 sx.|.82cm breit |6-4 BFT | 7,8 Naish GP - 9,9 HSM GPS


    Alles auf RDM :love: Meist in Sahlenburg unterwegs.

  • gibts nicht nur in Bremen:
    https://cleanenergypartnership…enbereich/h2-tankstellen/


    bereits heute kann man in Deutschland mit Brennstoffzelle quer durch die Republik fahren wie mit klassischen Autos.

    und auch in der gleichen Zeit.


    und wie immer ist eine neue Technik am Anfang groß und teuer (naja außer bei Apple, die kriegen es auch hin alte Technik teuer zu verkaufen :D )

    sie lösen mit dem Netzausbau halt das Henne Ei Problem


    wenn dann jeder Hersteller erstmal Autos hat werden die quasi dann auch automatisch gekauft und durch die Masse dann auch günstiger.

    es dauert halt etwas aber es wird. und derzeit gibt es auch keine andere Wahl.


    Und Daimler geht ja noch einen Schritt weiter, die bauen einen Hybriden, also einen den man entweder an der Steckdose oder mit Wasserstoff laden kann.

  • Bleibt noch der schlechte Wirkungsgrad (Stromerzeugung, Elektrolyse, Speicherung im Akku, Entladung des Akkus, Motor) und die schlechte Lagerungsmöglichkeiten.

    Entweder muss es bei -250°C verflüssigt werden oder auf ca. 700 bar komprimiert werden (und wieder gehen 17% des Wirkungsgrades für die Herstellung drauf.

    Am Tag diffundieren ca 2-3% aus dem Tank!


    Bietet keinen Vorteil gegenüber E-Autos.

    Wenn man für die Autos keinen großen Akku bräuchte wäre es ja vielleicht hinnehmbar (dafür wäre aber die Brennstoffzelle völlig ungeeignet.

    Auch der Mirai ist ein Hybrid. Eine Brennstoffzelle ist nicht wie ein Motor steuerbar... daher läuft die Zelle im Dauerbetrieb und lädt den Akku gleichmäßig langsam auf. Deshalb erreicht der Mirai auch diese passablen Fahrwerte. Wie gesagt: Technisch machbar ja! Ökonomisch/Wirtschaftlich sinnvoll (für Autos): Nein, da schlechter Wirkungsgrad und riesen Platzprobleme.

    Ich denke, dass die Zukunft bei den Superkondensatoren liegt, welche inzwischen große Mengen an Energie speichern können. Diese haben den Vorteil verlustfrei laden und entladen zu können. Außerdem lassen sie sich 4-5 mal schneller laden als eine Batterie.

    Im Endeffekt bleibt ein Wirkungsgrad von 90% +- welcher am Motor hängt (über den beide Technologien laufen.

    Wasserstoff: Sackgasse

    E-Auto: Brückentechnologie

  • witzig wie man doch von einem Thema auf ein ganze anderes Thema umschwenkt :)


    nehmen wir mal an, du hast Recht und der ausschließliche Akkuantrieb ist die Zukunft.


    Dann gibt es 2 Punkte die gelöst werden müssen.

    1. Strombedarf, würde jetzt jedes Auto mit Strom fahren, hätten wir gar nicht genug Strom das das gehen würde

    wir könnten dann auch keinen Atomstrom von anderswo kaufen weil auch dort würde der Strom für die Autos benötigt und wäre auch dort schon zu wenig. In Norwegen sieht man das z.b. jetzt das selbst die Befürworter für EAutos inzwischen nicht mehr zum kauf raten, weil sie mit der Ladeinfrastruktur schon jetzt nicht mehr hinterherkommen.


    2. Die Abhängigkeit vom Stromnetz. die gesamte Wirtschaft würde vom Strom abhängen, an Cyberangriff auf das Stromnetz ist einfach zu bewerkstelligen und hätte zur Folge das die gesamte Wirtschaft still stehen würde. Die Folgen wären immens, von den Kosten ganz zu schweigen. So etwas liegt im Interesse von niemanden. Ein unabhängiges Netz: Wasserstoff Tankstellen, würde funktionieren.


    Daher ist es nur eine Frage der Zeit bis eben ein Brennstoff Zellen Antrieb in kleinerer Form verfügbar ist. guck die die Größe von Computern vor 15 Jahren an. Heute ja jedes Handy zig mal mehr Rechenleistung ;)


    und gucke die auch mal die Visionen in Sachen Antrieb von Daimler an, die gehen so weit, das das Auto der Zentrale Punkt wird. sprich man lädt das Auto nicht mehr am Haus auf, sondern wenn man zu Hause ankommt, schließt man das Haus ans Auto an um Strom zu haben ;)



    aber egal, warten wir einfach ab wie es in 10 Jahren aussieht, vielleicht gibts ja dann auch etwas ganz anders, mit Wind z.b. :D

  • oder mit synthetisch hergestellten Flüssigkraftstoffen, die für Brennstoffzelle oder Verbrenner (Diesotto?)genutzt werden

    Flüssigkraftstoff ist eben besser zu lagern und zu tanken als der flüchtige Wasserstoff oder die "schwere" und "langsame" Elektroenergie

    am geilsten wäre natürlich, wenn man mit zeitweise im Übermaß anfallendem und schwer speicherbarem Wind/Solarstrom solchen Kraftstoff herstellen könnte (was aber wohl leider nicht gehn wird, weil solche Verfahren nicht mal eben moduliert oder gar an/ausgeschaltet werden können)

    kostet ja richtig Geld, diesen überflüssigen Strom irgendwie zu verbraten

  • Also in den Video vor ein paar Freds von mir, wird doch on the fly der Wasserstoff hergestellt und verbrannt.

    Das müßte so klein gemacht werden, das die Autobaterie reicht.

    Dann brauchste nur Wasser ;-)


    Wird kommen^^ aber bekanntlich führen ja viele Wege nach Rom.

    Also in der heuteigen Zeit am beste Gasbrenner oder eine (Diesel/Gas)Heizung einbauen lassen.

    LG Martin

    |..89l Proof pro..|.................58cm breit | 8-6 BFT | 4,0 Hero - 4,7 Session - 5,3 Gator
    ...................|...116l 3S..|.......66cm breit | 7-5 BFT | 5,3 / 6,0 Gator - 7,0 Naish Boxer
    .......................|..132l F2 sx.|.82cm breit |6-4 BFT | 7,8 Naish GP - 9,9 HSM GPS


    Alles auf RDM :love: Meist in Sahlenburg unterwegs.

  • ja warten wir mal ab.


    werde wie gesagt so einen Gaskocher Aufsatz holen, und für die Tage wo ich auf dem Campingplatz bin, hole ich mir einen elektrischen Heizer.

    Den kann ich dann auch gut nehmen um das Auto zu Hause nach ner Session trocken zu legen :D

  • @ mko,

    Schau mal bei http://www.autoterm.cz da bekommst du für 500€ eine komplette PKW Dieselheizung.

    die hat ein bekannter von mir und ist sehr zufrieden.

    Oder bei Fritz Berger bekommst du momentan eine kleine Gasheizung für 25€

  • Fritz Berger Brennstoffzelle, gibt es ja schon alles^^


    Fritz Berger Gasheizung

    LG Martin

    |..89l Proof pro..|.................58cm breit | 8-6 BFT | 4,0 Hero - 4,7 Session - 5,3 Gator
    ...................|...116l 3S..|.......66cm breit | 7-5 BFT | 5,3 / 6,0 Gator - 7,0 Naish Boxer
    .......................|..132l F2 sx.|.82cm breit |6-4 BFT | 7,8 Naish GP - 9,9 HSM GPS


    Alles auf RDM :love: Meist in Sahlenburg unterwegs.

  • finanziell und einbautechnisch gibt es noch eine Zwischenstufe zwischen die Atemluft ruinierenderBilliggasheizung und der perfekten Standheizungslösung:

    falls mkos Vito ein Diesel ist, könnte er einen Zuheizer haben, weil die Abwärme moderner Diesel nicht für ausreichende Heizleistung der Kleintransporterinnenräume reicht

    diese Zuheizer können (mit einer Zusatzwasserpumpe?) und etwas Elektrik zur Standheizung aufgerüstet werden


    ist zum Dauercamping nicht geeignet, weil der Stromverbrauch des Fahrzeuggebläses höher ist als der spezieller Standheizungen, aber für ab und an eine elegante Lösung


    ein Beispiel, wo diese Lösung besprochen wird

    http://www.db-forum.de/forum/g…heizung-vito-112-cdi.html

  • Die Zelle sieht gut aus, aber Preislich nicht ganz das was ich ausgeben bereit bin :D

    hätte ich nen Wohnmobil bzw. würde eines umrüsten, wäre das sicher etwas was in Frage kommt.


    werde daher erstmal bei der Gas + Elektro Variante bleiben.


    habe einen Diesel, ja kenne diese Technik. aber sie ist mir zu teuer. ich meine ich habe in 1.5 Jahren gerade mal 2 mal gebraucht, bzw. was heißt gebraucht, es hat nicht gestört aber wäre für meine Freundin netter gewesen. beim zweiten mal hatte ich eben die Elektro Variante von einem Freund bekommen, und das Ding hat seinen Zweck mehr als erfüllt. und auch beim ersten mal (Mai auf Sardinien) waren wir auf einem Campingplatz wo wir Strom hatten.


    habe halt den Vorteil das ich nach dem Surfen selber genug Hitze habe, daher brauche selber sowas nicht :D

    und für besagte 2 3 mal im Jahr rentiert sich der Preis meiner Meinung nach halt einfach nicht

  • OT

    Moschm Jetzt gibt es auch schon Züge mit Brennstoffzelle ;-)

    In Norddeutschland sogar schon früher ;-)

    LG Martin

    |..89l Proof pro..|.................58cm breit | 8-6 BFT | 4,0 Hero - 4,7 Session - 5,3 Gator
    ...................|...116l 3S..|.......66cm breit | 7-5 BFT | 5,3 / 6,0 Gator - 7,0 Naish Boxer
    .......................|..132l F2 sx.|.82cm breit |6-4 BFT | 7,8 Naish GP - 9,9 HSM GPS


    Alles auf RDM :love: Meist in Sahlenburg unterwegs.

  • Tachchen,

    ...

    Sie sind aber allesamt nicht für Innenräume oder auch Womo oder Bulli´s zugelassen.

    Passiert etwas, gibt´s auf die Mütze.

    Tschüss

    das ist aber sachte untertrieben


    wenn schon sowas - dann unbedingt auch einen gaswarner dazu

    generell aber wenn mans übersieht im auto eine perfekte suizidanlage



    mMn ist eine normale eberspächer standheizung ideal - vertretbare kosten und perfekte funktion