Kaufberatung GABELBAUM 160-220cm North Sails Platinum 2017 vs AL360 E3 2016

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo,


    die beiden Gabeln stehen zur Debatte. Beide sind gebraucht und im gutem Zustand. Preislich bekomme ich beide zum etwa selben Preis (+80€ für die NS).


    Ich möchte als größtes Segel ein 2-Cam Severne Elements fahren. Steht bald ein neues Segel an, aber ähnliche Größe und ebenso 2-Cam! Gabel max. auf 206cm ausgezogen. Wiege übrigens 68kg ohne Neopren etc.!


    Es soll damit bis auf ein 5.3 runterfgefahren werden, daher 160-220cm. Ich möchte ohne Trimmsystem fahren, sowohl RDM als auch SDM Masten.


    Wichtig ist mir der Holmdurchmesser, da ich kleine Hände habe. Gerade jetzt zur kalten Zeit, schaffe ich es nicht mit Standardholmdurchmesser und Handschuhen länger zu fahren und die Finger versteifen. Fahre zur Zeit eine NP X6, die hat 32,5mm. Die geht ohne Handschuhe und bei wärmerer Temparatur.


    Da liegt AL etwas vor NS:

    AL360: 30,8mm, zudem leichte V Form, was wohl den Grip begünstigt.

    NS: 31,3mm


    Vom Shape tendiere ich zur NS, da die durch das Endstück etwas weiter ist und das bauchige Segel wohl weniger anliegt.


    Was meint Ihr, auch bezüglich Kopfstück, Handling, Haltbarkeit etc. AL360 scheint von der Qualität wohl kaum anfechtbar zu sein.


    Danke und Gruß

  • Hallo,


    mit der AL 360 machst du auf jeden Fall nichts falsch; ich fahre die 170 - 2,30 im Severne Turbo und passt super und ist auch an den Händen angenehm mit dem V-Grip.

    Eine North Platinum würde ich nicht nehmen, nachdem ich gesehen habe wie sich eine beim Surfen einfach so zerlegt hat (kein Schleudersturz oder so; einfach beim fahren).


    Gruß

  • Hi, ich rate dir von der North ab. Die Gabel rutscht am Mast und du kannst das nicht abstellen. Musst höchstens selbst was basteln. NO GO!!!!!

  • Für die AL360 gibt es einen speziellen passgenauen RDM Adapter, der nur in ebendiese Gabeln passt.

  • wobei ich bei wechselnder Benutzung SDM/RDM wohl nicht den originalen von AL360 immer an und abschrauben und auf die kleine Schraube achtgeben wollte, sondern einfach eine seperate 08/15 Hülse verwenden würde

  • Also ich fahre die Gabeln von Goya, da ist ein Adapter dabei, einfach zum Reinklicken. Da rutscht nix, kein Stress beim rein/rausmachen. Und der Slim und der Skinny sind schön dünn. Mein Sohn hat den 160-210 und fährt damit als größtes Segel 7.3 Switchblade mit 206cm. Vllt mal als Alternative für Dich http://goyawindsurfing.com/booms/y2016/carbon-reduced/

  • Also ich fahre die Gabeln von Goya, da ist ein Adapter dabei, einfach zum Reinklicken. Da rutscht nix, kein Stress beim rein/rausmachen. Und der Slim und der Skinny sind schön dünn. Mein Sohn hat den 160-210 und fährt damit als größtes Segel 7.3 Switchblade mit 206cm. Vllt mal als Alternative für Dich http://goyawindsurfing.com/booms/y2016/carbon-reduced/

    sind die löcher des verstellsystems der "goya-gabel "gebohrt ?

  • Meiner Meinung nach auch die richtige Entscheidung.

    Ich bekam bei den North Gabeln immer Blasen an den Händen, oder habe mir die Haut aufgerieben.

    Bin dann auf Techno Limits umgestiegen und hatte nie wieder Probleme.

    Seit diesem Sommer habe ich zusätzlich eine AL360, der Belag ist vergleichbar.

    Die Gabel ist steif und super zu halten. Nur zu empfehlen.

    :thumbup: