Freerace Boardberatung 125 Patrik 124 Hawk 120 Patrik

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo Zusammen


    Ich bin gerade dabei mein Patrik F-ride 135 gegen eine Nummer kleiner zu tauschen.

    Ist dann für max 8,6, eher 8,1 und 7,0

    Ich hatte den 122l Slalom von Patrik, ist mir ehrlich gesagt etwas zu anstrengend und zu viel getrimme, die Zeit hab ich einfach gerade nicht.

    Also hab ich ihn verkauft.

    Est stehen drei Boards zur Debatte:

    125l F-Ride Patrik

    124l Hawk LDT

    120l Freerace Patrik

    Bin 193, 93kg trocken. Surfe seit 8 Jahren Powerhalsen durchgleiten 1-2 von 10

    Fahre gerne schnell, dabei aber möglichst mit Kontrolle, Halsen fahre ich auch sehr gerne.

    Das spräche für den Patrik.

    Soll sowohl für den üblichen Seekabbel als auch für Schwachwind am Meer gehen.


    Freue mich über Tipps und Erfahrungswerte speziell den Unterschied zwischen Hawk und F-Race


    Bin gespannt

  • Kleineres Board ist schmaler, Volumen sagt doch nur aus, ob du untergehst oder nicht^^

    LG Martin

    |..89l Proof pro..|.................58cm breit | 8-6 BFT | 4,0 Hero - 4,7 Session - 5,3 Gator
    ...................|...116l 3S..|.......66cm breit | 7-5 BFT | 5,3 / 6,0 Gator - 7,0 Naish Boxer
    .......................|..132l F2 sx.|.82cm breit |6-4 BFT | 7,8 Naish GP - 9,9 HSM GPS


    Alles auf RDM :love: Meist in Sahlenburg unterwegs.

  • Warum nicht den F-race 130 bei deinem Gewicht ?

    Würde auch eher mit deiner Segel Range passen...


    Die Kiste gleitet mega-gut durch und mit einer guten Finne bist du immer ganz vorne mit dabei beim Speed ;)

    Ich fahre den mit 70 kg und ACK 7.8...immer am gleiten ;) 


    Kabbel steckt er relativ gut weg, bissl vorauschauend vorausgesetzt.


    Verarbeitung ist jedenfalls top.

  • Moin , da ich hier im Forum in letzter Zeit immer mal wieder was über die schlechte Verabeitungqualiät von Fanatic gehört habe, würde ich keinen Hawk kaufen.

    Fahre selber auf dem See einen PD Slalom mit 128 l. Und bin sehr damit zufrieden. Zur Entschärfung habe ich nur ein Sunray von Gun Sails in verschieden Größen im Einsatz. Das macht die Sache sehr entspannt.

    Ergo würde ich Dir zum F-Race raten. Nicht so scharf wie mder Slalom aber trotzdem spritzig.

    Freunde aus Erfurt sind damit auch sehr zufrieden. Einsatz : See, Bodden,Ijsselmmer


    Gruss

    Oliver

  • Danke schonmal für die verschiedenen Antworten.

    Den 130er F-Race hab ich raus, weil der 75 breit ist und mein 135er 71,5.

    Ich fahre gerne immer so klein wie möglich, deswegen ein kleineres, schmaleres Board.

    Schade mit dem Hawk, bin ihn mal in Ägypten gefahren und fand ihn echt klasse, bis aus die Halseneigenschaften, die waren mittel.

    Na gut, dann bleiben ja noch der F-Race, der jetzt wahrscheinlich auch kein Halsenwunder ist, oder das tolle Angebot für einen 125er F-Ride. Mich hätte interessiert, ob jemand, sowohl Hawk und F-Race gefahren ist und dazu etwas sagen kann.

  • Ich bin den Hawk zwei Wochen in Ägypten gefahren, hat mir auch sehr gut gefallen.

    Den F-Race bin ich in 130 kurz Probe gefahren habe mich dann für einen Futura 134

    entschieden finde ich das bessere Board!

    Der Futura gleitet gut an und ist in allen Bedingungen gut zu Kontrollieren

    einfach zu Halsen und sehr schnell.

  • Rüdi , danke, wir kennen uns vom Weissensee / Forggensee bei Föhn, hab es dieses Jahr nur nicht geschafft.

    Welchen Futura empfiehlst du. 121er für 7-8,5 müsste gehen. Carbon oder Wood? welches BJ ? Fragen über Fragen....

  • Also suchst Du was mit ca. 66cm Breite zum rumballern ;-)

    LG Martin

    |..89l Proof pro..|.................58cm breit | 8-6 BFT | 4,0 Hero - 4,7 Session - 5,3 Gator
    ...................|...116l 3S..|.......66cm breit | 7-5 BFT | 5,3 / 6,0 Gator - 7,0 Naish Boxer
    .......................|..132l F2 sx.|.82cm breit |6-4 BFT | 7,8 Naish GP - 9,9 HSM GPS


    Alles auf RDM :love: Meist in Sahlenburg unterwegs.

  • Falls Dir der Slalom von PD zu schwierig zu trimmen war, kann es gut sein dass es beim f-race auch nicht sooo viel einfacher wäre. Hawk, garantiert gleiches Thema.


    Entscheidende Frage: Was genau hatte denn beim Trimm vom SL 122 nicht gepasst ? Davon sollte die Wahl des näxten Boards abhängen.

  • mafa so ungefähr: der F-Ride hat 67,5, die schmalen Boards gehen gefühlt besser durch Kabbel. Halsen sollten schon auch noch schön gehen.


    @ Terence: Beim Hawk fand ich das völlig problemlos. Der 122 SL war anstrengend mit Tendenz zum Wheelie. Auch mit mehr Vorliek und tieferer Gabel. Schneller war ich auch nicht. In Summe: Anstrengend, nicht schneller zum Halsen wie ne Kuh. Angleiten fand ich dagegen viel einfacher, ist auch 5,5cm breiter. Spassfaktor mit F-Ride sehr viel höher. Mit meinem alten Vantage Air 135 erste Serie, auch von PD, wars noch einfacher.

    Wenn der F-Race "ähnlich" wie der Hawk wäre, könnte ich die schlechteren Halseneigenschaften in Kauf nehmen.


    @ Twofingers: Ja, das ist klar, dass ich gewisse Abstriche machen muss, in Punkto Angleiten und Durchgleiten. Aber die Vorteile sind: reaktionsfreudiger, leichter am Fuß. Bessere Halseneigenschaften.


    Danke euch

  • Den hawk gibt es doch gar nicht mehr (leider). Der Nachfolger ist ja der blast. Den hawk bin ich immer sehr gerne gefahren(Leihmaterial im Urlaub). War für mich vergleichbar mit dem Lorch breeze, den ich 3 Jahre hatte. Den hawk fand ich sogar eher etwas spritziger und in der Halse etwas anspruchsvoller (kenne die 2010-2012er Serien).

    Den blast bin ich letztes Jahr mal kurz auf Karpathos gefahren. Hm, fand ich etwas gemütlicher. Mit ner guten Finne aber bestimmt auch schnell zu machen.

    Wenn du was für Kabbel suchst, welcher da gut durchgeht, dann den f-ride oder blast (f-race kenn ich nicht). Der hawk ltd (solltest noch einen bekommen) ist dafür spritziger und Kabbel wirst da eher spüren.

  • OK, Du wiegst 93Kg, gleitest 1-2 von 10 Halsen durch, fährst Segel zwischen 8,6 und 7,0.... das beste Board für Dich:

    f-ride 135, haste schon.


    Kann Dir nicht mit gutem Gewissen irgendein kleineres Board ans Herz legen.


    Roadmap könnte sein: Fahr den noch eine Saison. Wenn deine Halsenquote über gut 1/3 bis 1/2 steigt hol Dir vielleicht zusätzlich den f-cross 112.

    Dann später f-ride 135 gegen f-race 130 wechseln, wenn sportliches Halsen durchgleiten in den Vorderrund rückt.

  • mark120db

    Würde dir wenn es den kleiner sein soll einen 2014er in 121 oder einen2015/16er in 124

    Empfehlen.

    Bei deinem Gewicht und unserem Böigen Wind würde ich dir aber eher zum 134er raten.

    Ich fahre den 134er mit 7.0 /7.8/8.6 er Segel, es geht aber auch gut mit kleineren und größeren

    Segeln.

    Kontroll Probleme gibt es auch voll angeblasen keine.

    War heute wieder am Weißensee mit 7.0er und 114er Futura der geht auch mit deinen Segelgrößen aber ich glaube das es mit einem Shoot Start eng werden könnte.

    Wenn du möchtest kannst du meine gerne mal Probe fahren.

    Vg Rüdiger

  • @ Rüdi: Bin heute Morgen am Weissensee vorbei gefahren, musste aber weiter. Frage wäre noch Carbon oder Wood? Gibt gerade nen güstigen. BJ weiß ich nicht.


    Danke euch allen für eure Ratschläge, jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher, ob ich ne Nummer kleiner gehen soll, oder den Patrik behalte.

  • Aufgrund eurer Beratungen, hab ich mich für die Luxusversion entschieden. D.h. Ich hab nen F-Race 120 mit dazu genommen. Könnte nicht wiederstehen, gebraucht. Dann kann ich mich immer noch entscheiden, ob ich den 135er behalte. Danke euch nochmal für Euren Rat. Bin gespannt, wie ich damit klar komme.