Straps in Form halten

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Mich würde mal interessieren wie ihr eure Footstraps in Form haltet. Habe viele gesehen die Flaschen nehmen oder Tennisbälle allerdings ist dann im Fußbereich auch der Fußpad eingedrückt. Ich selber benutze Schaumstoff in Streifen welches gleichzeitig Wasser aufnimmt . Ist allerdings immer sehr mühsam . Gibts noch andere Lösungen? habs mal ohne gemacht danach sind die Straps extremst eingedrückt gewesen.

  • was habt ihr nur für füsse???


    ich mag kovalski sehr - offene fussrücken kenne ich nicht. allerdings stecke ich dennoch schwimmnudel auch in kovalski - der stapel bleibt so etwas stabiler ;)

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Das wäre mir zu aufwändig, ne Schwimmnudel oder Dämmrohre schneide ich in wenigen Sekunden mit dem Cutter. Außerdem kann ich die Stücke etwas länger machen, um ein Herausrutschen zu vermeiden.


    Eine weiche Füllung kann beim Stapeln der Boards auf dem Dach auch noch etwas eingedrückt werden (was die Form sogar eher noch verbessert) und wird auch in der Gleitfläche des oberen Boards niemals Schäden verursachen.


    PS: Gerade gemerkt, ist ein alter Beitrag, der mir irgendwie wohl über ein „Like“ in den Newsfeed gerutscht ist....dieses „Internet“ werde ich wohl nie wirklich verstehen...

  • der 2017er Beitrag zeigte bloß eine Option die Fußschlaufen in Form zu halten, hatte damals keine Schwimmnudel zu Hand :)

    Mittlerweile benutze auch eine Schwimmnudel, wobei die sind etwas zu klein für meine Straps.

  • der 2017er Beitrag zeigte bloß eine Option die Fußschlaufen in Form zu halten, hatte damals keine Schwimmnudel zu Hand :)

    Mittlerweile benutze auch eine Schwimmnudel, wobei die sind etwas zu klein für meine Straps.

    WOT?


    8|


    Was hast du für Füsse, bzw. was fährst du für Schlaufengrößen?


    Ich habe noch nie den Sinn von diesen Schwimmnudeln etc. in den Schlaufen verstanden. Die Boards sind doch ohne viel besser zu lagern bzw. zu stapeln auf dem Autodach.

    Probleme dann in die Schlaufen reinzukommen habe ich auch nicht, einzige Ausnahme waren spezielle DaKine Straps die bei den PE Hiflys mitgeliefert wurden.

    Die waren so weich und schlabberig, das einmal drauftreten schon gleich das Einsteigen erschwerte...


    Jeder wie er mag...


    Grüße

    teenie

  • Also ne Schwimmnudel ist bei meinen Schlaufen auch zu klein (Patrik, Freestyle Setup).


    Das Problem beim stapeln ohne Schutz ist, dass der Hartplastik verformen/brechen kann. Das merkt man dann erst beim Fahren und dann kann es schon zu spät sein. Zudem kann es ohne Schutz die runde Bogenform zerstören und es sieht dann eher aus wie der Arc de Triomphe, also eckig. Das kriegst du fast nicht wieder weg.

    "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

  • haha - das hab ich mir auch gedacht - ich muss die schwimmnudeln flach schneiden damit die überhaupt reinpassen ;)


    und ich nutze die schon, weil im kofferraum 3-4 boards übereinanderliegen, tlw SUP obenauf, und dann die schlaufen schon arg die form verlieren, kovalski sowieso, aber auch die PD original (am board meiner frau) - der stapel liegt mMn auch etwas stabiler

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Das Problem beim stapeln ohne Schutz ist, dass der Hartplastik verformen/brechen kann. Das merkt man dann erst beim Fahren und dann kann es schon zu spät sein. Zudem kann es ohn

    ich möchte dass meine Fußschlaufen immer eine "perfekte Form" haben.

    Nach dem ich mir kleinen Fußzeh wegen verforme Fußschlaufe gebrochen habe, bin etwas empfindlich.


    ja, ja ich weiß da schreibt gleich jemand "wie blöd muss man sein um nicht die Schlaufen zu treffen"

  • ja, ja ich weiß da schreibt gleich jemand "wie blöd muss man sein um nicht die Schlaufen zu treffen"

    Überhaupt nicht, ist mir auch schon (mehrmals) passiert. Ich weiss aber nicht ob ge- oder nur angebrochen

    "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

  • ja, ja ich weiß da schreibt gleich jemand "wie blöd muss man sein um nicht die Schlaufen zu treffen"

    Überhaupt nicht, ist mir auch schon (mehrmals) passiert. Ich weiss aber nicht ob ge- oder nur angebrochen

    kenne ich - mir hat eine gürtelrose die nerven im rechten bein "lahmgelegt" - 3 jahre lang hab ich nichtmal gespürt ob der fuss in der schlaufe steht - also in die schlaufe steigen ging nur mit hinschauen. dann langsam reintasten - seit frühling 2019 spüre ich mit dem rechten fuss wieder wenn er in der schlaufe steht.


    wenn die schlaufe dann auch noch fummelig ist nervt das sehr.

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti