Schleudersturz und kleiner Noseschaden

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • ist bei dem heftigen einschalg aber auch klar...

    Hatte bei meinem "alten" Offroad vor 2 Jahren auf Karpathos auch 2 heftige Schleuderstürze und da ist nur Lack ab und Rest noch heile, nichts kaputt !

    Die letzten Jahre 3 Schleuderstürze, davon 1 neueres board defekt. Gibt schon zu denken....

  • Na ja, also dieses Carbon / Kevlar Zeugs ist schon sehr stabil. Aber eben nur fürs Surfen ausgelegt (Belastung längs). Wenn da eine andere Belastung drauf kommt, wie punktuell z.B. Schleudersturz, Transportschaden ect., dann schlägt das im schlechtesten Fall einfach durch und ist innen "defekt".

    Hier mal 2 Bilder von meinem "kaputten" PD. Da sieht man, dass es sogar bis unten durchgeschlagen ist.

    pd1.jpgpd2.jpg

    Und deswegen komplett neue Nase ;(

    Sieht böse aus ...hasst Du das wieder selbst hinbekommen oder machen lassen ?

  • wenn du eilig aufs wasser musst und das board trocken geblieben ist - stelle mit montagekleber / oneforall provisorisch abdichten und surfen gehen. dann ordentliche reparatur wie oben beschrieben wenn zeit dazu ist bzw. das board wieder trocken.

    ich mache solche notreparaturen in letzter zeit am liebsten mit montagekleber, der ist dauerelastisch, hält gut und dichtet, und bei der folgenden reparatur bekommt man das auch wieder weg. superkleber / nagellack / klarlack find ich aus versch. gründen nicht so toll.

    ich habe da im baumarkt kleine kartuschen gefunden die mit treibgas versetzt sind, dann braucht man keine tools um das zeug auszuquetschen. geht super am womo, boot und notfalls auch surfboard

    Montagekleber ? Es geht jetzt auch nur um die schnelle Reparatur , dauerhaft und gut soll später erfolgen😄

    Montagekleber habe ich immer im Womo nebst Sikka 252 dabei ...

  • Gab ne komplett neue Nase mit einer extra Lage Carbon. Von einem Fachmann machen lassen.

    Aber bei dir sieht das nicht so schlimm aus. Kaktus hat da bestimmt gute Erfahrung, würde mal mit ihm drüber reden.

    Weiss auch nicht, ob bei mir da schon ein kleiner Vorschaden war (Transport ect.), habe jedenfalls nichts gesehen. War auch ziehmlich überrascht, dass das so durchgeschlagen ist.

  • Ich bin beim Surfen Vollgas in einen Büschel Seegras, da gab es nichts mehr zu machen. Heftiger Einschlag mit den ersichtlichen Folgen. Wenn unten was defekt ist, ist immer das gesamte Sandwich kaputt. Wenn nur oben ein Schaden sichtbar ist, kann es auch nicht ganz so dramatische Auswirkungen haben. Das eigentliche Problem ist halt der Aufkleber mit dem Dekor. Zum vorübergehenden abdichten, müsste wenigstens der, im Bereich des Bruches, erst mal weg.

    Dann halt hoffen, das man nicht die selbe Stelle noch mal trifft.

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • Ist es eigentlich egal welches Epoxy Zeugs ich nehme ?

    Ich habe noch was aus dem Autohandel von UHU oder noch etwas M2 übrig ?

    Das UHU ist weiß und könnte mit etwas Kohlestaub gemischt werden und ich hätte vielleicht den ähnlichen Farbton...

    VG Jens

  • Da es sich bei der Nose nicht um einen druckbelasteten Bereich handelt, würde ich dem Riss entlang mit einer Breite von vielleicht 3cm etwa 1mm mit der Oberfräse abtragen und dann mit Carbonstreifen dichtlaminieren. Sieht wahrscheinlich nicht mehr so gut aus, aber sollte halten.

  • provisorisch reicht das wie besprochen. Später mit der Oberfräse bis zum inneren Laminat und dann mit Airex und neuem Laminat wieder stabil machen. Solange vertrauen wir auf die Intelligenz des Materials😉😉😎😎

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • Das Airex hat mindestens 3mm. Sandwich funktioniert halt nur richtig, wenn alle Laminatschichten in Takt sind. Solange man nicht die selbe Stelle trifft, ist das alles relativ unproblematich. Deshalb hatte ich ja vorgeschlagen, erst mal den Riss etwas frei zu schleifen und dann erst mal mit gefülltem Harz zu zuspachteln.

    Der Schaden an dem Board ist ja auch relativ klein. Blöd wird es halt, wenn man wirklich noch mal die selbe Stelle trifft.

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • Ich bin beim Surfen Vollgas in einen Büschel Seegras, da gab es nichts mehr zu machen. Heftiger Einschlag mit den ersichtlichen Folgen. Wenn unten was defekt ist, ist immer das gesamte Sandwich kaputt. Wenn nur oben ein Schaden sichtbar ist, kann es auch nicht ganz so dramatische Auswirkungen haben. Das eigentliche Problem ist halt der Aufkleber mit dem Dekor. Zum vorübergehenden abdichten, müsste wenigstens der, im Bereich des Bruches, erst mal weg.

    Dann halt hoffen, das man nicht die selbe Stelle noch mal trifft.

    Ich hatte auch mal am Gardasee irgendwas im Wasser erwischt und das bei über 50 km/h, auf 0 im nächsten Moment... Zum Glück hatte ich eine Schutzweste an. Im ersten Moment dachte an die Finne und eben Nase vom Board, war aber zum Glück nichts dran. Sowas kommt echt ziemlich unerwartet. Habe auch schon mal beim Speeden fast einen Frontloop geschafft, da kann man aber zumindest reagieren und die hintere Hand ziehen, dann trifft man ja nicht die Nase.


    Also wie gesagt, mach Dir kein Kopf, dichte die Stelle ab und wenn Du dann die Zeit hast, kannst ja ordentlich reparieren (lassen).

  • Moin, meine Freundin sucht in der Nähe von Hamburg jemanden, der die Nose ihres 3S repariert. Ist ziemlich zerschlagen und wurde schon einmal gespachtelt. Jetzt nach einem erneuten Schleudersturz sieht das Ding aus wie Dresden 1945.

    Die Reparatur sollte den Bereich auch verstärken, der nächste Schleudersturz kommt bestimmt.

    LG

    Peter

  • schlimmer: das 3S wurde schonmal "professionell" repariert, wo ich kaum Laminat sehe
    evtl. eine Lage Glas

    was natürlich nicht halten konnte und dann von ihr mit Knetepoxi nur notdürftig und alles andere als solide geflickt wurde

    das ist natürlich ebenfalls gebrochen und inzwischen abgefallen und abgepuhlt

    ich rate ihr ja dringend zu stabiler Selbsthilfe mit mehreren Lagen Glas in Art eines zusätzlichen Bugprotektors

    Schönheitspreis und Verkauf ist bei dem Board eher nicht geplant, das Nasendesign ist schon seit der ersten rep. übergepinselt
    Carbon ist für die weiteren beim Halsenlernen zu erwartenden Masteinschläge meiner Ansicht nach eh nicht unbedingt erste Empfehlung, was meint ihr?
    bei Selbsthilfe würde ich einige Lagen Glas in Körperbindung drüberlaminieren, was viel viel stabiler wäre als die erste "Profi"reparatur