Segel leichter machen ?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • hallo,


    mein 7,3er war vorgestern echt schwer, SDM und normaler Baum von vor 10 Jahren. Habe ich durch leichteres modernes Mat wie RDM u Baum eine wesentliche Gewichtsersparnis oder ist es rel nur ein kleiner Unterschied, weil das Segel das Meiste ausmacht?


    netten Weststurm :)

  • RDM muss nicht unbedingt leichter bedeuten, teilweise sogar schwerer, weil mehr Wandstärke beim Mast erforderlich ist


    GB ... manchmal ist einer aus Carbon etwas leichter, Totti hat diesbezüglich mal Gewichte gepostet

  • Mit RDM-Masten fühlt sich ein Rigg leichter an, es ist es aber real nicht. Es ist allemal ein Versuch wert, vielleicht kannst du dir mal testweise einen passenden Mast leihen.


    Das Hauptproblem ist aber in den meisten Fällen ein Aufriggfehler, wenn sich ein Rigg schwer anfühlt:


    Gefühlte 99% der Segel am Beach, real sind es nur 94,9% ;), haben deutlich zu wenig Vorlieksspannung. Schaue dir bitte nochmal genau die passenden Maße an, nimm ein Bandmaß und vermiss auch den Mast mit der Verlängerung bis zum Rollenblock und rigg das Segel bitte mal exakt nach den vorgegebenen Aufdrücken auf.

    Selbst 1cm weniger kann der Grund sein.


    Grüße


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Hallo,


    also das mit dem Maßband stimmt leider bei vielen Herstellern nicht exakt, bzw. kann sich das Segel auch nach mehrmaligem Gebrauch dehnen, so dass man auf einmal mehr Verlängerung braucht. Oder man hat nicht den Originalmast und muss den Trimm anpassen. Üblicherweise liegt jedem Segel eine Trimmanleitung bei wie weit das Loose Leech gehen soll, wenn man sich daran hält sollte es schon passen. aber ich gebe dir Recht, dass viele mit zu wenig Vorliekspannung herumfahren. Lattenspannung ist dann erst recht noch ein Thema, aber das ist eine andere Geschichte ...


    Lg


    Alex

  • 1. Trimmabhängiges Problem - meist der Fall und das SEgel fühlt sich wegen zu wenig Looseleech schwer an


    2. Material: klar, gibt heute wesentlich leichteres Material

    -Segel Avanti und Severne (einige Segel) haben leichtere Folienmaterialien (teuer, sehr teuer und hat dafür andere Baustellen, aber deutlich leichter)

    -Mast in 100% Carbon ist leichter - nicht schneller als ein 75% in normalen Bedingungen

    -Gabel in Carbom deutlich leichter (500 g und mehr) zu einem 10 Jahre alten Alu-Boom, keine Nachteile, nur Vorteile, aber inzwischen oftmals 1000 Euro plus.

    -Equipment: Extension und Base (wenig bis gar keine Gewichtserersparnis)


    Insgesamt kannst du 1-3 kilos (dann sind das große Slalomsegel einsparen) - ich schättze aber auch, dass jedes eingesparte Kilo bis zu 500-1000Euro Mehrkosten sein würde. Vg, Boris

  • Moin, ich selber habe einen 30% 430 Mast für mein 6.5er Segel und habe kürzlich mal kurz auf dem Board meines Cousins gestanden. Er hat ein älteres 6.5 Segel und einen 75% 430 cm Mast. Allerdings auch anderer Hersteller. Ich war verblüfft wie viel leichter sich das Segel im direkten Vergleich anfühlte. Sowohl beim Aufholen als auch beim Fahren. Gabeln sind beide aus Alu aber seine etwas kleiner. Natürlich auch ein Faktor. Haben danach die Masten in der Hand mal verglichen und seiner ist so deutlich leichter, das hätte ich nicht erwartet. Anderes Material kann also schon einen deutlichen Unterschied machen, den ich nicht so erwartet hätte.

  • die latten (anzahl und material) haben auch einen nicht zu unterschätzenden einfluss - tuning hier aber etwas diffizil

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • schwer, SDM

    ist ja sehr unkonkret

    30% carbon? oder 70?
    mit 100% carbon gits sehr leichte SDM-Masten

    auch und gerade gebraucht, weil viele auf RD umstellen

    bei vollmassiven Latten kann man mit Tubelatten etwas Gewicht reduzieren
    aber Kosten-und Besorgungszeitaufwand( Recherche, welche stattdessen passen, oder gar Selbstbau) ist für die 300g= 3% Einsparpotenzial semieffektiv, finde ich