Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • ch hatte seit 2015 jeden Jahrgang der Blade Pro Segel. Ich hatte von 2015-2018 immer den kompletten Satz. von 2019 nur das 5,3&5,7.

    Die Haltbarkeit der Segel ist völlig ausreichend. Das Fahrgefühl ist sensationell und für mich mit nichts vergleichbar. Jeden den ich mit meinen Segel fahren lies hat sich über kurz oder lang sich ebenfalls ein Blade Pro gekauft. Auch diejenigen, die bereits ein normales Blade besessen haben.

    Über die Jahre habe ich zwei Segel zerstört. Das erste habe ich noch reparieren lassen. Es ging nach 5 Einsätzen wieder kaputt. Das zweite ging gleich in die Tonne.

    Die Segel sind aber so überragend gut, dass ich das Risiko der nicht Reparierfähigkeit bewusst eingehe, um das leichte Fahrgefühl zu haben.Zusätzlich sind die Pro Modelle nicht einfach nur die leichterer Version eines Blade, sondern komplett eigenen Segelmodelle, die deutlich mehr Profilierung/ Bauch haben und deshalb deutlich mehr Power von unten heraus generieren.

    Das Blade pro empfiehlt sich für mich vor allem in den Grössen 5,3 / 5,7 und 6,2. Je Grösser das Segel, desto stärker macht sich der Gewichtsvorteil der Membran bemerkbar. In 4,2 und 4,7 braucht es nicht unbedingt ein Pro Model.

    Ich warte schon lange sehnsüchtig auf ein NCX Pro. Ich denke das wäre ein super Produkt.