Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • P7 hat nun endlich die Prospekte und Mastaufddrucke der Realität angepasst. Ich hatte letztes Jahr Schwierigkeiten mit meinem 6,4er ACK und Gun Mast. Ein Telefonat beim Importeur ergab dann, dass die 430er SDM Hardtop sind.

    Bei P7 spricht sehr viel dafür, auch den Originalmast zu nutzen.

  • Dann kann ich mir ja einen 490er für mein Pryde holen :D oder umgekehrt, den Pryde-Mast in ein Point-7 stecken... :thumbup:


  • Danke für den Hinweis!

    Ich hatte eigentlich vor, etwas größeres von P7 anzuschaffen.

    Das wird jetzt nicht mehr erfolgen.

    Für mich ist das o. g. eine Entscheidung ohne ausreichend nachgedacht zu haben und geht mal wieder in die Richtung, den Windsurfsport abzuschaffen, wenn auch andere Hersteller so vorgehen würden.

    Die genannten Vorteile genötigt m. Mn. niemand, der Windsurfen als Hobby betreibt.

  • Es gibt doch immer Hobby-Surfer, die sich auf das Neuste-Beste-Schönste stürzen und bei denen Geld keine

    Rolle spielt. Der „normale“ Windsurfer (wie ich) darf sich dann auf das günstige fast-wie-neue Gebrauchtmaterial

    freuen. So werden alle mit gutem bezahlbarem Material versorgt. :)

  • Danke für den Hinweis!

    Ich hatte eigentlich vor, etwas größeres von P7 anzuschaffen.

    Das wird jetzt nicht mehr erfolgen.

    Für mich ist das o. g. eine Entscheidung ohne ausreichend nachgedacht zu haben und geht mal wieder in die Richtung, den Windsurfsport abzuschaffen, wenn auch andere Hersteller so vorgehen würden.

    Die genannten Vorteile genötigt m. Mn. niemand, der Windsurfen als Hobby betreibt.


    Hallo Theoretiker ich habe bezüglich der Masten mal eine direkte Anfrage an POINT-7 gestellt und daraufhin folgende Aussage von Adrea Cucchi erhalten:


    Dear Stefan,

    Thank you for the mail.


    It’s from 2010 that we don’t change our mast curves, so that the clients do not need to change their masts.

    We have always stated that our masts are progressive curves, and never constant curve. It has been our website from 2007. We have never ever declared constant curve. Maybe other people told you that our masts are constant curve to sell you different masts than Point-7.


    If you take our masts from 2015 we have even written the curves on the masts, and the curves are exactly the same on the 2019 masts. This to be transparent with the clients. Something that no other brand is doing. So if you take a new 2019 masts, and a 2015 mast, the curves written are exactly the same. If you would measure a mast from 2010 against a 2019, also there the curves are exactly the same.

    I’m quite sure that no other brand has done this in the last 10years. We first developed the masts to give the best performance according to the conditions, and later the sails. This is why our masts have a progressive curve.

    Progressive means that each mast length changes the curve according to conditions needed.


    400 has a soft base and a hard top: absorbs heavy chop, stabilizes the top from moving too much and losing the stance. This gives a lot of control in strong wind conditions

    430 has a normal base and a little hard top: same reason as above. Gives lots of control and starting to give also a bit of power to the sail.

    460: is a constant curve. The conditions are not difficult and not easy, so the mast has a constant curve character to allow control and power.

    490: is a flex top. Stiff Base, soft top. The stiff base gives power, the soft top helps to pump in light wind conditions. So it’s a powerful mast for light wind.

    (Anmerkung: diese Angaben sind auf SDM bezogen)


    Best choice masts for Point-7 are Point-7 masts. You can uses 2010 masts on 2019 sails and they will work perfectly. You can use 2010 sails on 2019 masts and they will work also very good. Our masts are all made in Italy, even the 60% and even if you use our 60%, it will feel very good against a wrong curve mast from another brand.

    In general, every sail brand feels better with the mast they produce, as the sail is developed on their own masts.

  • Danke dir fürs Einstellen der Nachricht!

    Somit kann man sagen, dass P7 ab Bj. 2010 für Fremdmasten vollkommen ungeeignet sind.

    Es wäre reines Glück, mit einem Fremdmast deren Biegekurve zu treffen.

    Ich war bisher von CC ausgegangenen und denke nicht, dass es vielen anders ergeht.

    M. Mn. wird das nur gemacht, um den Kunden zum Kauf eigener Masten zu zwingen.

    Was ich bisher von diesen Masten gesehen habe, würde ich mir diese niemals kaufen und somit auch nicht die Segel.

  • :/ ist das bei NP anders ?? ;)

    oder früher bei Gaastra ? ;)


    oder wie ist es bei sehr vielen Racesegeln ? wie gut funktionieren diese mit Fremdmasten oder Masten aus anderen Baujahren ?????

    ist es nicht zumindest positiv anzusehen, dass die Biegekurve zumindest über viele Jahre nicht verändert wurde ? :)

  • Die Aussagen von Point7 sind, dass der Mast nicht speziell für die jeweiligen Segel gemacht ist, sondern

    je nach „wind condition“ gewählt wird.


    Da das kaum ein Hobbysurfer macht, sondern die Länge nach seiner Segel-Range wählt, sollte man die

    Biegekurven auch nicht überschätzen. Die funktionieren schon, sind halt nur je nach Trimm mal besser

    und mal weniger geeignet. Aber immer noch geeignet.

  • Die Aussagen von Point7 sind, dass der Mast nicht speziell für die jeweiligen Segel gemacht ist, sondern

    je nach „wind condition“ gewählt wird.

    Die Aussage ist schon noch etwas anders, zuerst wurden die Segel für die unterschiedlichen Bedingungen 'designed' (2010), und seit dem werden die Segel auf die entsprechenden Masten geschneidert.

    Dazu kommt noch folgende Aussage:


    ... and even if you use our 60%, it will feel very good against a wrong curve mast from another brand.


    Aber schon mal gut 'zu wissen' das ich die ganzen Jahre nicht der einzige war der davon ausgegangen ist das die P7 Masten Constant Curve sind...

  • ... zuerst wurden die Segel für die unterschiedlichen Bedingungen 'designed' (2010), und seit dem werden die Segel auf die entsprechenden Masten geschneidert.

    Entschuldigung, sollte heißen:


    Zuerst wurden die MASTEN für die unterschiedlichen Bedingungen 'designed' (2010), und seit dem werden die Segel auf die entsprechenden MASTEN geschneidert...


    (Könnte vielleicht ein Admin den Beitrag oben einmal editieren und dann diesen Beitrag hier löschen?)

  • apropos Point 7... war gerade mal spasshalber auf der P7 Seite und war baff erstaunt über die Preise

    der 19er Segel. Deren UVP's liegen auf einmal in Regionen die man eher Richtung Gun Sails vermutet.

    Z. B. ein 9,4er AC-K , 2018 999€ ; 2019 699€. Das sind 300€ Unterschied!

    Weiss jemand warum da so ein Preissturz ist? Nur noch Direktvertrieb...?

    oder ein Seitenfehler?

  • Die Preise sind richtig und Direktvertrieb machen die zwar, aber beliefern auch noch Shops. Aber es gibt keine Importeure mehr und vor Allem keine Preisdiskussion.

    Was dran steht, kostet das Segel. Ob im deutschen Shop oder in deren Onlineshop, überall gleich.

    Ist ok und kann man gut mit leben...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • So eine sympathische Mischung aus leicht verpeilt und sich selbst nicht ernst nehmen.


    Wie er das 7.0 Segel ankündigt, obwohl 7.7 draufsteht .. dann die Kommentare zum Segel

    „sieht übertrieben krass aus ... *grins* .. es ist halt einfach weiß, so ein leichtes Grau ... mega knallige Farben ...

    wir drehen mal um ... das wird nicht so schnell langweilig, das Design. Wie geil ist das denn: Ihr fahrt in eine Richtung,

    seht die eine Seite, fahrt in die andere Richtung und seht die andere Seite ...“ :D


    Die Neuerungen von Avanti gut erklärt, und auch die Action super gefilmt. Und man sieht auch schön, wie nach jeder

    Halse aus dem schmutzigen Segel wieder ein schön weißes wird. Jedes mal ein Erlebnis für echte Saubermänner :)

  • apropos Point 7... war gerade mal spasshalber auf der P7 Seite und war baff erstaunt über die Preise

    der 19er Segel. Deren UVP's liegen auf einmal in Regionen die man eher Richtung Gun Sails vermutet.

    Z. B. ein 9,4er AC-K , 2018 999€ ; 2019 699€. Das sind 300€ Unterschied!

    Weiss jemand warum da so ein Preissturz ist? Nur noch Direktvertrieb...?

    oder ein Seitenfehler?

    Gunsails hat leider mittlerweile auch ein ziemlich hohes Preisniveau. Wenn man die mal mit vor ein paar Jahren vergleicht, sind sie nicht mehr wirklich günstig. Das ist aber auch so gewollt denke ich. Hat dann auch etwas mehr von Premium.