Windsurfen steckt in der Krise, weil ...

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • - dass naish eine krise sieht finde ich erstaunlich - wo steht das ( habe jetzt nicht alle seiten durchgeackert...)

    - naish in europa schlecht vertreten - seh ich auch nicht unbedingt so, ich glaube das schwankt stark regional und ist von shops / schulen abhängig. in der salzburger gegend aber auch in südfrankreich sehe ich viel naish, und am conca (shaka...) natürlich auch

    - nachwuchs - in GER und AUT mMn absolut eine krise, in ITA, FRA gibts sehr viel nachwuchs, in der Schweiz mehr als bei uns

    - branchenkrise - ich glaube da passt es wieder, die branche hat sich auf die schrumpfung eingestellt, ich glaub das ist jetzt halbwegs stabil, und ob der hype der 80er wirklich besser war - ich bin mir da nicht so sicher

    - spots - an allen guten spots ist immer noch viel los, mMn nimmt in meiner wahrnehmung eher die zahl der kiter ab. jedenfalls muss man schon zu ziemlichen randzeiten fahren um wirklich wenig verkehr am wasser zu haben

    - preise - war früher auch nicht besser. als ich 16 war erschienen mir die mistral panam der "reichen alten säcke" damals auch schon unerschwinglich. jetzt bin ich selber ein alter sack und manche junge werden angesichts meines kofferraums auch denken da wäre kohle ohne ende... jaja, der scheinm hat auch schon immer getrogen ;)

    - reisen - wir waren immer schon viel unterwegs, und hoffen das auch noch lange machen zu können

    - spots 2 - es gab immer schon ferkel, warum sollte sich das ändern - siehe z.b. Studie Müll auf Strassen - man muss nicht windsurfer sein um ein ferkel zu sein. was wir aber machen - wenn wir wo ankommen, handschuhe an, müllsack und mal 10 min müll in den sack und den sack später ordentlich entsorgen. habe ich so an einem salzburger spot gesehen, fands toll und wir machen das jetzt auch.

    - windsurfen ist immer noch saugeil, reisen an surfspots sind geil, wir haben für un keine windsurfkrise, bloss unsere jugendarbeit wünsche ich mir erfolgreicher

  • ...naja was die Bulli und Kastenwagenfahrer betrifft gebe ich dir nicht so ganz Recht.

    In Pelze und auch in Halli fallen oft auch die großen Womos auf.

    Sind aber auch nicht alle Wassersportler.

    In Pelze wird oft auf dem Parkplatz übernachtet,trotz naheliegenden Womostellplatz und in Halli wurde immer gerne beikikibeach übernachtet und wenn der Mann vom Tourismus Service morgens zum kassieren kam schnell weggefahren.

    Also es sind auch solche Leute dabei.

    Ich glaube wir brauchen einen Extra Thread.

    Aloha Gunnar

  • - dass naish eine krise sieht finde ich erstaunlich - wo steht das ( habe jetzt nicht alle seiten durchgeackert...)

    Der gute Robby ist ein hervorragender Geschäftsmann....wenn er eine Krise sieht, weil das Windsurfmaterial zu spät und/oder zu schlecht gleitet, kann er prima überleiten zum Foiling (was ja deutlich früher geht) und schwupps (wer hätte das gedacht), hat er eine prima Marketingmaßnahme gestartet.


    Ich war im April bei Naish im Shop in Kailua und da haben die schon alle davon erzählt, dass es Robby im Winter langweilig war, weil der Wind zum Surfen auf Maui und Oahu wohl echt grottig war und so hat er sich dem Fohlen intensiver gewidmet, was drüben an den Stränden schon deutlich sichtbar gewesen ist (sowohl bei Kitern, wie auch Windsurfern).


    Gruß

    Stephan

  • Vielleicht ist auch einfach nur wenig produziert worden oder nicht viel nach Deutschland gekommen? ;)

  • Moin,

    hier im Norden ist einiges an Naish Material zu sehen.

    Liegt aber auch wohl an dem Sail and Surf Naish Center in Pelzerhaken und an Bossi in Kiel,ist eh eine Verknüpfung die Surfschule und der Import.

    Wahrscheinlich wird im Süden weniger Material zu sehen sein.

    Aloha Gunnar

  • Windsurfen macht ungleublich Spass und hat hoffentlich noch lange eine große Fangemeinde von jungen und älteren Sportlern.


    Es gab mal vor Dekaden ein BIC komplett Kit für 999DM, glaube ich.

    Vielleicht, sollte es wieder so ein Einsteiger Kit geben, gerne von mehreren Marken aber mit gleiche Specs.

    Dahinter würden dann größeren Stückzahlen stehen und eine wirtschaftlichere Fertigung. Farben/Design dann Markenspezifisch.


    Der Handel würde zwar wenig verdienen aber unter dem Gesichtspunkt der Einstiegsdroge, müsste er damit leben können. Und Beratung wäre kurz...


    Ich stelle mit 999€ vor mit entweder 5.5 oder 6.5m2 Rigg. Damit könnte man vielleicht den einen oder anderen Jugendlichen gewinnen.

    (Dass Smartphones fast genauso viel kosten, mag stimmen, es ist aber auf dem Schulhof ein absolutes must-have.)


    Vielleicht kommen wir wieder dahin dass es "cool" ist zu surfen und sich Gruppen bilden, die den Spass zu teilen. Wäre schön.

    Und ja, dass Material, sollte auch bei 5kn irgendwie Spass machen. Denn bei soviel Wind sind die Einsteiger im überwiegenden Teil D/AUT/CH unterwegs.


    Grüße


    sunzi

  • Ich wohne im Süd - Westen von Deutschland. Hier gibt es teilweise mehrere hundert km keine Möglichkeit zum Surfen. Surfen ist für sehr viele ein reiner Urlaubssport. Hier gibt es dann irgendwann Probleme mit Familie etc. Also ich glaube es liegt daher an den Möglichkeiten und natürlich an den Finanziellen Mitteln. Windsurfen ist wie Skifahren unglaublich teuer geworden. Das können sich viele gar nicht leisten.

  • deiner beschreibung kommt Techno 293 sehr nahe. Ist wohl deshalb die grösste klasse weltweit mit super veranstaltungen. in den meisten ländern haben die leute das auch kapiert, in AUT und GER leider noch nicht wirklich.

  • ich versuche ja immer mal naish zeugs im auslauf zu ergattern, da ist meist nix oder nur sehr wenig da, kann also nicht so schlecht bei den Wavesegel force four und five sein

    Ich musste ja leider im Frühjahr mein 5,0er Force aus 2003 ersetzen. Da noch einige andere Anschaffungen anstanden, sollte der Nachfolger möglichst günstig werden - 2016er Transwave oder ein gebrauchtes Ezzy. Doch dann gab es ein nagelneues Force für 299,-€ ... :-)

  • Ach jetzt ist es richtig wo du dir es auch leisten kannst?

    Machst du dir am Spot wirklich Gedanken darüber was Jemand kann und womit und beurteilst ihn danach?

    Mir ist das völlig egal was Andere machen oder fahren, ich will in meiner Freizeit Spaß haben(lege ich sehr viel Wert drauf) und freue mich darüber wenn ich mit Leuten die diese Gesinnung teilen das erleben kann.

    Die die sich aber damit rühmen wie geil sie doch mit ihren"Underdogs" unterwegs sind und wie geil sie im Vergleich zu Anderen surfen sind mir einfach nur nervig.

    Wenn Jemand Spaß hat sich laufend neues Material zu kaufen, meinen Segen hat er; du glaubst gar nicht wie vorteilhaft das für einen sein kann. So teste ich deutlich mehr Material und kann mir einen Eindruck darüber machen ob sich es lohnt dieses zu kaufen oder nicht.

  • WINDSURFEN kann nie in einer Krise stecken. Es ist die geilste Art auf dem Wasser was zu machen. Müsste man den Leuten halt mal sagen. Kiten ist unsozial, gefährdet in erster Linie die anderen , einfach zu lernen und ......... ,also nix gescheites. Wellenreiten wäre super, leider zu exklusiv, was die guten Bedingung angeht. Supen, ganz nett aber halt nur eine Flautenalternative. Das Windfenster in dem Windfoilen dem Windsurfen überlegen ist viel zu klein. Also, wie kann so ein Sport in einer Krise stecken ? Da haben wohl nur die ein Problem, die es entweder nie richtig gelernt haben, nicht davon leben können, oder nicht begreifen wollen dass der Hype der 80er und 90er naturgemäß irgend wann zu Ende gehen mußte.

    Schade, dass ausgerechnet R.Naish sich so äußert, abwendet und alles auf die Foilkarte setzt. Er wäre das perfekte Sprachrohr immer wieder klar zu machen, dass Windsurfen alternativlos ist.

    Crisis ? What crisis ?

  • Ich brauch nicht Schwimmen, der Neo trägt^^

    LG Martin

    |..89l Proof pro..|.................58cm breit | 8-6 BFT | 4,0 Hero - 4,7 Session - 5,3 Gator
    ...................|...116l 3S..|.......66cm breit | 7-5 BFT | 5,3 / 6,0 Gator - 7,0 Naish Boxer
    .......................|..132l F2 sx.|.82cm breit |6-4 BFT | 7,8 Naish GP - 9,9 HSM GPS


    Alles auf RDM :love: Meist in Sahlenburg unterwegs.

  • Es gibt auch Menschen, die sind in der Badewanne oder im Gartenteich ertrunken.

  • Haha.....1980 konnten (gefühlt) 75% der Surfer nicht halsen, 2015 waren es (gefühlt und trotz sich immer wieder wiederholender Fahrtechniktipps im SURF Magazin) immer noch 75% ! Die abolute Menge hat abgenommen, weil die "talentfreien" Kollegen alle Kiter geworden sind ! :1:


    Auch `ne Theorie, oder ? :bonk: