Erfahrung mit Loftsails Purelip?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Jens kann wahrscheinlich was dazu sagen, jessid , er hat mehrere.

    Ich weiß nur nicht, ob er die schon gewassert hat.


    Grüße


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ja,bin ich 😬

    Aber nur 4,2 und 4,7 qm.

    5,3 und größer bekomme ich von Totti erst Ende August 😩

    Die kleinen Größen haben aber sehr viel Power und man kann sie recht lange fahren.

    Die Segel fühlen sich dabei sehr leicht an...und haben ein gutes Handling.

    VG Jens

  • Danke für das Feedback. Im Frühjahr 2015 habe ich in Leucate bei Mistralhack ein gebrauchtes Wavescape (2014) in 3,7 qm gekauft. Bei den Hammerböen war ich mit dem Segel überhaupt nicht zufrieden. Kein definierter Druckpunkt, irgendwie bei diesen Bedingungen nicht vernünftig vorwärts zu bewegen. Irgendwas war mit dem Segel nicht in Ordnung. Im Shop hat man mir dann das 2015er Purelip 3,7 empfohlen und das habe ich gekauft. Ich kann Deine Bewertung bestätigen. Die kleinen Purelips funktionieren sehr gut! Druckpunktstabil und vortriebsstark.

  • Hallo Jens,

    hast Du mittlerweile schon Erfahrungen mit den großen Purlip sammeln können. Interessieren würde mich in erster Linie ob diese Angleitstark sind oder ob es die typischen Hardcore Wavesegel sind die viel Kontrolle und Druckpunktstabil haben aber etwas spät ins gleiten kommen.

    Vielen dank

    Thomas

  • Hallo Jens,

    hast Du mittlerweile schon Erfahrungen mit den großen Purlip sammeln können. Interessieren würde mich in erster Linie ob diese Angleitstark sind oder ob es die typischen Hardcore Wavesegel sind die viel Kontrolle und Druckpunktstabil haben aber etwas spät ins gleiten kommen.

    Vielen dank

    Thomas

    Hi Thomas,

    ich habe das 5.2er jetzt ein paar mal gefahren , aber in größer habe ich mich für das Oxygen entschieden ...

    Von dem 5,2er kann ich nur sagen , das es gut Power hat, angleitstark und weit nach oben raus zu fahren ist 😬( sind halt Power Wave Segel )

    Ich denke die anderen werden ähnlich tendieren.

    Was mit den ganz großen Größen ist , muss ich leider passen.


    VG Jens

  • Hallo Jens,

    sind es tatsächlich Power-Wave Segel? Dann wäre es das was ich suche. Loft selber nennt sie Hardcore-Wave. Es gibt halt leider extrem wenig Infos zu den Segeln. Aber Danke schonmal für Deine Info.

    VG
    Thomas

    Frag doch mal Totti , ich glaube er sitzt fast an der Quelle 🙈

  • Das ist richtig, ich habe mich aber auch jetzt für das Purelip entschieden als Heavyweight.

    Davon ab gibt es ja bei Loft nun keine Alternative.

    Eine Einschätzung aus 2016 vom Importeur vor meiner Erstbestellung der 2017er Segel:


    Zitat

    Hello Thorsten,

    Our most Crossover Sail is the Windscape in 2017, but we aim this sail more as pricepoint.

    The Pure Lip would be your pick as it is also an excellent Bump & Jump wave sail.


    Letztlich hilft wahrscheinlich nur testen. Waren die 2017er nicht im WSJ im Test? Weiss es gerade nicht, habe keines zur Hand.


    Gruß


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Hallo Jens,

    sind es tatsächlich Power-Wave Segel? Dann wäre es das was ich suche. Loft selber nennt sie Hardcore-Wave. Es gibt halt leider extrem wenig Infos zu den Segeln. Aber Danke schonmal für Deine Info.

    VG
    Thomas

    hi,

    du denkst bei Hardcore-Wavesegel wohl an die klassischen sideshore Segel, also Segel, die früher an den "guten" Spots gefahren wurden (on/off, leicht in der Hand,...). Heute unterscheiden die meisten zwischen controlwave (= Powerwave) und surf-wave. Tendenziell bedeutet controlwave, dass das Segel sehr viel Power und Stabilität hat und das Board ins Wasser drückt, d.h. maximale Kontrolle über sehr viel Power. Surf-Wave-Segel sind da neutraler, die pressen das Board also nicht so sehr ins Wasser, bieten meistens weniger Power, haben ein schwächeres Topend. (Und dafür natürlich auch eigene Vorteile)

    Ich kenne das Purelip nur in 5.2 und in der Größe ist es ein Control-Wave-Segel, also Power-Wave. Der Zusatz hardcore bezieht sich wohlmöglich auf die Verarbeitung oder knüpft an Starkwindbedinungen an, oder... . Ganz davon abgesehen, dass das Segel auch in "Hardcore-Bedinungen" funktioniert, sofern man den Powerstyle mag.


    VG

    PS: Die Einteilung ist aber teilweise schwierig... manche controlwave Segel lassen sich für den untersten Windbereich so trimmen, dass sie sehr viel Power haben. Das funktioniert aber dann meiner Erfahrung nach nur in einem sehr kleinen Windbereich. Und manche controlwave-Segellinien sind ab 5.8 schon wesentlich kraftvoller ausgelegt, als die kleineren Modelle.

  • Hallo qbi,


    habe das Lip 6,2 seit 10 Jahren, ist eigentlich neben meinem Superfreak 5,5 mein Lieblingssegel. Super Verarbeitung läßt sich variabel trimmen, steht ohne Wind schön flach. Kann man mit rdm und sdm fahren, ich habe einen 430er tushingham und einen North 460er viper mit dropshape und einen 460er sdm XO reingesteckt, hat alles gut funktioniert.

    Kann ich bestens empfehlen,

    Wenn Du Interesse hast kannst meins günstig haben, dann kannst Du mal probieren. Ich würde mir gern mal was neues gönnen. ;-)


    Grüße Axel

  • Gute Erklärung!

    Ich dachte tatsächlich bei Hardcore Segel an Maui etc. Auf Grund der mauen Informationslage zu LS und auf Testberichte verlasse ich mich schon lange nicht mehr, habe ich mich heute für eine andere Segelpalette entschieden, die ich in NL testen konnte.