Ausweichspot für den Raum HB-BHV-CUX und co...

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Alles klar.

    Wenn sich mal wieder nen Tag abzeichnet, Ticker ich dich an...

  • Ihr Nordlichter seid schon seltsam. Meer direkt vor der Haustür und dann sucht ihr verzweifelt nach irgendwelchen schlammigen Binnenspots und zahlt auch noch Geld dafür.

    Verkehrte Welt ;)

    Tachchen,

    nur weil da Meer drauf steht, heißt es ja nicht, dass auch Wasser da ist. Und wenn Wasser da ist, heißt dies nicht automatisch, dass es zum Windsurfen taugt. Und selbst wenn es zum Windsurfen heißt dies nicht, dass es auch erlaubt ist oder man Zugang zum Wasser hat:7:. Und Geld muss man da trotzdem fast überall bezahlen:42:...

  • Ach reggi kennst du schon hang looooooossssssssssssssssssssseeeeeee^^


    Wir haben es schon recht gut in Bremen, wenn du hier nicht surfst aber im Umkreis einer Stunde gibt es alles und das noch in hervoragender Qualität. Die 3 Euronen für Parkplatz oder Kurtaxe zahle ich gerne.

    Wremen und Dorum mal ausgenommen ;-(


    Da können die Bayern meinetwegen immer Meister werden, ich möchte mit denen nicht tauschen^^

  • also nachdem ich diesen Sonntag 4 h auf Wasser gewartet hatte und dann feststellen durfte, dass der kabbel auf der Nordsee bei büsum nahezu unfahrbar war. Kann ich die Frage nach ausweichspots wirklich verstehen.

    Dann fahre ick als Berliner lieber zur Ostsee oder gleich nach Dänemark


    PS: kurtaxe gibt es mittlerweile fast überall

  • Tachchen,

    naja - die Spots, die so in ca. 1 - 1,5 Stunden von Bremen aus erreichbar sind, kenne ich nahezu alle.

    Aufgezählt (hoffe haben keinen vergessen):

    • Emden Knock
    • GM
    • Norddeich
    • Hooksiel (Binnensee + Nordseeseite)
    • Wilhelmshaven Südstrand
    • Dangast
    • BZM
    • Dümmer
    • Stein
    • Wremen
    • Dorum
    • Sahle
    • Flögeln

    Ist doch schon mal was, oder?:*

    Tschüss

  • Tachchen,

    naja - die Spots, die so in ca. 1 - 1,5 Stunden von Bremen aus erreichbar sind, kenne ich nahezu alle.

    Aufgezählt (hoffe haben keinen vergessen):

    • Emden Knock
    • GM
    • Norddeich
    • Hooksiel (Binnensee + Nordseeseite)
    • Wilhelmshaven Südstrand
    • Dangast
    • BZM
    • Dümmer
    • Stein
    • Wremen
    • Dorum
    • Sahle
    • Flögeln

    Ist doch schon mal was, oder?:*

    Tschüss

    :thumbup:

  • Eckwarderhörne vergessen?


    acidman Wattkante ist für Dich wichtig, da kannste immer surfen.

    Eckwarderhörne und Hooksiel haben die.

    Sonst die HW Zeiten bei bsh nachschauen.


    Kabbelwasser nu0te aktiv surfen, dann kommste auch schnell durch.

  • hat sich erledigt bin zwecks windmangel und besserem Wetter wieder im Osten


    Urlaub nähert sich dem Ende da wollte meine Frau auch mal wieder Sonne und wärmere Temperaturen.


    Keine Ahnung was ich hätte besser machen sollen. Kabbel war 50cm hoch und mit gefühlten 50- 80 cm Abstand. Das ist wie Mecklenburger Kopfsteinpflaster mit Rennrad fahren.


    Auch ca. 2km vom Ufer weg wurde es nicht signifikant besser. Bin kabbel auch gewöhnt aus Dänemark oder Ostseehaffs, aber das hat keinen Spaß gemacht, ging nicht nur mir so 1,2 andere windsurfer haben es auch versucht und waren ähnlich genervt.

  • Merci...

    Dann habe ich doch noch einen Spot zur Auswahl ;-)

    Ihr Nordlichter seid schon seltsam. Meer direkt vor der Haustür und dann sucht ihr verzweifelt nach irgendwelchen schlammigen Binnenspots und zahlt auch noch Geld dafür.

    Verkehrte Welt ;)

    :43:    :rofl: