Morgen 07.06.2017 Sahlenburg

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Schaut noch Jemand vorbei?

    HW ca.12:30 Uhr

    Wind sideshore 30 - 45 Knoten (8-9 BFT)


    Da zieh ich mal meine Schutzprallweste an^^

    3 Stunden vor HW am besten da sein, 2 Stunden vor und nach HW fahrbar. (wenn fahrbar)

    Parken hinten beim Kletterpark.

  • Hi, war an dem Tag in WHV Südstrand, da hat es auch ganz gut gekachelt. Sahlenburg wollte ich mir dieses Wochenende endlich mal anschauen. Würde dann vermutlich von Freitag bis Sonntag da bleiben. Kannst du dort einen Campingplatz empfehlen, von dem aus der Einstieg mit dem Surf Buggy gut zu Fuß erreichbar ist? Habe schon bei Google Maps geschaut und da sieht Camping Wernerwald oder Camping Finck ganz vielversprechend aus.

  • Moinsen,


    Freitag bin ich wohl auch da. HW 18 Uhr. Mit Camping kenn ich mich da leider garnicht aus.

    Direkt am Spot ist einer.

    Die nette Bremer Ecke ist ganz hinten durch, beim Kletterpark.


    Gestern war auch ein Hammertag. Mega viel Wasser und 5 Stunden teils überpowert mit 5.3 rumgeballert.


    Mr. Freestyl Brettbauer aus Stade wird wohl auch da sein 😀

  • Moinsen,


    möglich ist das aber wie groß willst du fahren.

    Wenn der Wind kommt, fahre ich wave mit 23 Finne.

    Die großen Finnen fahre ich immer als Weed, da du nicht so genau weist, wie tief es ist.

    Weiter draußen kein Problem aber 1,5 Stunden nach HW immer mal absteigen und testen, was noch geht.

    Wenn es so kommt, wie Montag, dann wirst du feststellen, das alles was du an Kabbelwelle kennst, ein Witz ist.


    Um die 5 BFT kannst du aber auch gut mit größeren Material heizen aber die sollen ja nicht kommen ;-)

    Faktor ist auch der Wasserstand, wie hoch das Wasser aufläuft.

    Die Windrichtung ist schon mal gut, da drückt es rein.


    Schau mal nach einen roten Golf3, hinten in der Ecke und ich erklär dir alles.

    Die Küste ist wunderschön, mit Blick auf Neuwerk, das lohnt sich schon^^

  • Ich wollte ein rollout für meine Slalom-Equipment machen. Bis jetzt nur ein mal drauf gestanden, noch nicht geglitten. Da die Vorhersage für das Inland zerfallen könnte, habe ich mir als Ausweichmöglichkeit die Nordsee angesehen. Optimaler wäre natürlich Flachwasser. Mal sehen was am Samstag ist. Gibt es vielleicht an der Nordsee geeignete Pfützen?


    EDIT: 114l/8,6er würde es sein ...