Welches Board ist zu empfehlen?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Nagut ok, dann ist es schwer ein direkten Vergleich zu ziehen.

    Aber wenn man sagt gleiche Ausmaße ausser die Länge und sich dadurch das Volumen z.B. von 95 auf 90 ändert, habe ich ja dadurch das das Board leichter in der Bauweise ist eine aufhebung oder nicht?

    Dadurch das das gesamt Gewicht ja sinkt. Denn in der Volumenberechnung Board+Rigg+Fahrer zählt ja das Board gewicht mit rein oder?

  • Das Gewicht sinkt doch nur im Bereich von ca. 1-2 kg, wenn sehr leicht oder stabil gebaut wird.


    Das merkt man beim Auftrieb eher weniger, aber beim Anleiten.


    Klar musst Du das RiggGewicht und den Surfer incl. Anzug + Trapez berücksichtigen.


    Bei den kurzen Boards wird nicht nur der Bugbereich kürzer, sondern auch die Gleitfläche. Das kann das Anleiten und die Fahrtechnik schwieriger machen. Daher sind die nicht automatisch schneller als eher alte als etwas ältere schmale Shapes.

    Kurz ist also nicht nur gut - siehes aktueller Tabou 3S Test.


    Da alle Dir den 3S empfehlen, ich finde den langweilig, da sehr gedämpft, das muss man mögen.


    VG Gerhart