Ein neuer Neo muss her - 4/3er RIP, XCEL oder ION

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo liebe Gemeinde,


    zur Zeit bin ich mit einem löchrigen 5/3/2er, einem 4/3er Overknee unterwegs. Beide habe ich vor ein paar Jahren günstig im Paket von einem ehemaligen Kiter bekommen.
    Alledings ist der 5er wie gesagt löchrig und beim 4er friere ich dann doch schnell an den Waden.


    Der Neue soll für Frühjahr, Herbst und kühlere Sommertage herhalten. Zudem fahren wir im Juni und September je für zwei Wochen an den Gardasee.


    Da mir der 5er, als er noch dicht war, doch etwas warm war und ich den 4er am Torso und Armen sehr angenehm empfinde, habe ich mich für einen neuen 4/3er entschieden.


    Ich habe schon eine kleine Vorauswahl getroffen welche als Vorjahresmodelle gut ins Budget passen und würde gern eure Meinung hören:


    - RIP CURL E Bomb Pro 4/3
    - XCEL Axis X2 4/3
    - ION Onyx Semidry 4/3 DL


    Vielen Dank

  • Beim ION kann die Problematik eventuell der Schnitt sein. Ich habe 2 ION Anzüge und bin beim einen (3/2, lange Beine, kurze Ärmel) mit der äußerst bescheidenen Verarbeitungsqualität nicht zufrieden, beim anderen (Select 5mm) passt zwar die Qualität, aber ich stecke drin wie in der sprichwörtlichen Wursthaut.
    Das hängt aber ganz von Deiner Statur ab, ich finde bei dem Select, dass er zu lange und zu eng geschnitten ist. das trifft teilweise auch auf den Sommeranzug zu, da sind aber klarer Weise nur die Beine zu lang und nicht so extrem wie beim anderen.
    Toti hat mir jetzt einen XCel 6mm besorgt und der passt schon mal wenigstens von der Passform, am Wasser habe ich ihn leider noch nicht getestet.

  • Hmm, ich hab' genau gegenteilige Erfahrungen gemacht. Mir passen die ION recht gut und ich bin mit der Qualität ziemlich zufrieden, obwohl ich sonst nicht viel von 'Boards and More' (oder wie auch immer die inzwischen heißen) halte.
    Xcel war mir an den Armen und Beinen zu eng, die Verarbeitung ist aber wirklich gut.
    Rip Curl fällt eine Nummer kleiner aus, trägt sich gut, hält warm. Nachteil für mich ist, dass wohl außer dem 6/4er Flash Bomb kein Rip Curl von außen versiegelte Nähte hat.
    Ich kam auch mit den O'Neill Neos immer gut klar, vielleicht auch noch 'ne Option.
    Aber ein Neo ist wirklich sehr individuell. Ich würde ihn entweder im Laden kaufen und vorher anprobieren, oder im Onlineshop, bei dem die Rückgabe kostenlos ist.

  • Stimmt, die O Neill produkte sind auch eine gute Wahl. Habe ich auch einen, leider auch noch nicht getestet. Aber O Neill hat super Verarbeitung und super material

  • Was bedeutet das DL?


    ION Onyx Semidry 4/3 DL

  • DL- Doppelt kaschiert


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • DL=Double Lined.
    Hab' keine Erklärung bei ION gefunden, aber ich meine, das ist die Bezeichnung für beidseitig kaschiertes Neopren, also kein Glatthaut.


    EDIT - Ups, Kaktus war schneller :redface:

  • Ich habe nur noch DL Anzüge.
    Die sind viel dehnfäiger und robuster. Für mich daher bequemer und warm genug sind die heute auch.


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • Ob dehnfähiger weiß ich gar nicht, auch modernes Glatthaut Neopren kann sehr dehnbar sein.
    Aber auf jeden Fall robuster! Hab gerade einen 5 Jahre alten Ion Onyx noch verkauft, der nicht eine Macke hatte. Und ich bin den wirklich oft gefahren.
    Bei Glatthaut Neos hatte ich immer ziemlich schnell irgendwo den ein oder anderen Schnitt drin.

  • Das doch mal nee wichtige Info, THX

  • Ja, hab' mir letztens auch einen ProLimit C5 geholt. Größe erscheint mir normal, Verarbeitung sieht gut aus, aber gefahren bin ich ihn noch nicht. Bisher war 6/4er Flashbomb Hooded angesagt, oder sogar Mystic Volcanic Trocki.

  • Vielen Dank für eure vielen Antworten.


    Ich habe jetzt alle drei Anzüge daheim und habe sie auch schon miteinander verglichen.


    Der Ion ist der Günstige von den Dreien. Das merkt man auch sofort in der Verarbeitung. Zum Beispiel sind die Nähte nicht so dicht genäht und nicht von innen zusätzlich verklebt.
    Der Xcel und besonders der RipCurl wirken viel robuster und besser verarbeitet.
    Von der Passform sind Ion und RipCurls recht ähnlich. Der RipCurl ist an den Waden und Unterarmen vielleicht etwas enger. Der Xcel hat die gleiche Arm- und Beinlänge wie die beiden Anderen, jedoch einen längeren Torsobereich und eine viel zu weite Halsmanschette. Damit ist er leider raus, obwohl er durch das zusätzliche Glatthautneopren im Brust- und Rückenbereich eigentlich mein Favorit war.
    Am Ion stört mich, abgesehen von der einfacheren Verarbeitung, dass der Einstiegsbereich sehr eng ist und ich nicht glaube, dass hier die Nähte und die Verklebungen lange halten. Zudem ist es sehr nervig den Schieber des Reißverschlusses jedes Mal neu einfädeln zu müssen. Beim Xcel geht der Reißverschluss in die andere Richtung, der Ripcurl ist zippless.


    So wird es wohl der RIP CURL E Bomb Pro 4/3. Der gefällt zwar meiner Freundin nicht, weil er nicht farbig sondern nur schwarz ist. Aber durch die genannten Nachteile der anderen Beiden und die zusätzliche 3-jährige Garantie ist er wohl der besser Kauf.


    Wegen der engen Ärmel und Beine: Dehnt sich das Material noch mit der Zeit oder bleibt das immer so?


    Danke
    Bosi

  • Jaaa, aber...
    Eng anliegen ist ja richtig, es sollte keine Luft zwischen Neo und Haut sein und er darf nirgends schlabbern.
    Aber gerade an Armen und Beinen darf er auch nicht so eng sein, dass er 'das Blut rausdrückt'.
    Wenn das nämlich der Fall ist, bekommt man beim Surfen ganz schnell lahme Arme (das war der Grund, weshalb ich meinen Xcel wieder verkauft habe).
    Ich kann bei meinen Neos nicht sagen, dass die sich mit der Zeit weiten. Ich würde aus der Erfahrung sagen, dass sogar eher das Gegenteil der Fall ist.
    Mit kommt es immer so vor, als ob Neos nach einiger Zeit (nicht Wochen, sondern Jahre) eher ein wenig steifer und enger werden.
    Vermutlich verflüchtigen sich auch beim Neopren irgendwann irgendwelche Weichmacher (oder es sind diese kleinen Tierchen...diese 'Kalorien' :keks:).

  • Aber mal nebenbei, spielt der RipCurl nicht auch in einer anderen Preisliga?
    Der Ion Onyx scheint ja inzwischen eher ein Einsteigermodell zu sein, ebenso der Xcel Axis. Der E-Bomb ist ja schon eher so die zweitteuerste Linie von RipCurl.
    Dass Du da Unterschiede bei der Qualität und Verarbeitung siehst, ist ja nicht verwunderlich.

  • Moin.
    Welchen Ion Onyx hast du denn? Es gibt ja verschiedene Varianten: Den einfachen Onyx, Onyx AMP und den Ony Select.
    Ich denke da werden viele unterschiedliche Features und Materialien verwendet. Glaube nicht, das mal den Onyx mit dem Onyx Select vergleichen sollte...