Fanatic Freewave 86 oder 96??

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo, schwanke gerade zwischen den beiden Größen wie oben stehend und wollte mal fragen ob jemand beide schon gefahren ist? Geht um die TE-Variante 2016. Mein Setup sind ca 90kg und Segel zwischen 6,1 und 4,2. geht mir vor allem um Nordsee-Welle und Bump and Jump. Was meint ihr ist die bessere groesse? Kann man das 96er auch noch mit 4,2 ordentlich fahren? 6,1 wäre schön wenn es auch ginge, wichtiger ist mir aber 5,4 bis 4,2.


    Danke für eure Antworten!

  • Nimm das kleinere, da zum zurückdümpeln ohne Wind beide nicht geeignet sind,
    Mit meinem 89l kann ich das 6,0 noch fahren aber erst ab 5,3 macht mein Wavehobel richtig Spass.
    Das 96 sollte auch mit dem 4,2 gehen aber das 85 eben besser ;-)
    Zur Marke kann ich nichts sagen. Bin auch immer auf der Nordsee unterwegs.
    Viele haben noch ein Wavebrett über 100l und die Abstufung 5,7 und 6,5 für wenig Wind.
    Größer fahren die Fanatiker aber dann auch nicht.

    LG Martin

    |..89l Proof pro..|.................58cm breit | 9-6 BFT | 4,2 XO - 4,7 Session - 5,3 / 6,0 Gator
    ...................|...116l 3S..|.......66cm breit | 7-5 BFT | 5,3 / 6,0 Gator - 7,0 Naish Boxer
    .......................|..132l F2 sx.|.82cm breit |6-4 BFT | 7,8 Naish GP - 9,9 HSM GPS

  • bin den freewave in beiden größen bereits gefahren. mit 3 finnen können die richtig viel wind ab, für mich war der 86er der richtige aber ich habe nur 75kg ,ging aber bis 3,8 ohne Probleme für B&J


    ich würde denken der 96er sollte für dich passen und 4,2 nicht unbedingt perfekt passen aber auf jeden Fall funkionieren.


    Wenn wir vom einsatz als singelfinn reden ,dann nimm den kleineren

  • Tachchen,
    mit 85kg geht der 96er mit 5,3 - 6,2 qm sehr gut. 4,7 ist die unterste (eher schlecht passende) Grenze, oben passen noch 6,7 oder gar 7,0 - je nachdem, wo der Druckpunkt des Segels liegt.
    Von daher würde ich bei den deinen Segelfavoriten den 86er nehmen.
    Tschüss

  • so, ich nochmal: konnte den 86er jetzt schon einmal mit single fin (27er wave finne) und einmal im thruster setup fahren. Macht beides viel Spaß wobei ich beim thruster setup das Gefühl habe, dass er doch recht nervös ist/war. Liegt das an der gewohnten fahrweise bei singlefin mehr das hintere bein zu belasten und muss ich mich einfach umstellen oder könnte ich hier mit einer größeren Center-Finne Abhilfe schaffen? Drin war eine 19er, ich dachte so an 22 oder 21. was meint ihr? Habt ihr da Erfahrungen gemacht?

  • Tachchen,
    mit einer größeren CenterFinne habe ich noch nicht experimentiert. Aber: TriFin fand ich angenehmer, wenn ich
    den Mastfuss ein Stück zurück genommen
    die Gabel 2-3cm höher
    Vorliek geringfügig weniger durchgesetzt

    gefahren bin. Vielleicht hilft dir eine der Einstellungen.
    Trapextampen habe ich gleich gelassen.
    Tschüss