Griechenland für Aufsteiger mit Familie

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Welcher Reiseerfahrene hier kann mir schon mal Tipps für das nächste Jahr Frühjahr/Sommer für Griechenland geben? Meine Eckdaten:


    Vom Können her wohl 'Aufsteiger', mit Frau und drei kleinen Kindern, die alle nicht surfen. Material mitnehmen lieber nicht, also Surfstation vor Ort wäre Pflicht. Auch Kurse wären nicht schlecht.


    Wer hat Ideen?


    Viele Grüße!

  • Hallo Buddy!
    Hab grad zufällig deine Frage hier gefunden! Falls es noch aktuell ist, ich denke der neue Geheimtip in Griechenland ist sicher Sigri! Wir waren die letzten 2 Jahre dort mit meiner Familie! Ich kann es nur empfehlen, super schönes Dorf mit tollem Essen(günstig) Und am Surfcenter ists super gut für die nichtsurfende Familie! Sonnenliegen kleine bar, und die Kinder habens da auch toll. Der Spot ist für Aufsteiger einer der besten wo ich je war, das Flachwasser ist super um zu halsen usw. Wie gesagt echt ein spezieller Ort.

  • Hallo Buddy!
    Hab grad zufällig deine Frage hier gefunden! Falls es noch aktuell ist, ich denke der neue Geheimtip in Griechenland ist sicher Sigri! Wir waren die letzten 2 Jahre dort mit meiner Familie! Ich kann es nur empfehlen, super schönes Dorf mit tollem Essen(günstig) Und am Surfcenter ists super gut für die nichtsurfende Familie! Sonnenliegen kleine bar, und die Kinder habens da auch toll. Der Spot ist für Aufsteiger einer der besten wo ich je war, das Flachwasser ist super um zu halsen usw. Wie gesagt echt ein spezieller Ort.


    Danke für die Antwort, ja, meine Frage ist noch aktuell! Klingt sehr schön, Dein Tipp, habe mir mal ein paar Infos dazu geholt, und es gefällt mir ziemlich gut.


    Eine Frage noch: Wann (in welcher Jahreszeit) warst Du denn dort?


    Viele Grüße!

  • Hallo Buddy!
    Entschuldige bin nicht so oft hier im Forum! Wir waren zum ersten mal vor 3 Jahren Anfang Juni dort, da ists echt ganz ruhig und nur ganz wenig los gewesen. Die letzte Saison waren wir ende Juli für 2 Wochen in Sigri. Da ist schon mehr los aber immer noch ruhig und schön für die ganze Familie.
    Aber am besten schreibst dem Sigri Surf Team direkt wennd fragen hast, die kennen sich mit Anreise und Unterkunft bestens aus und können dir auch ein Angebot erstellen. Schöne Grüsse ;-)

  • Hi Buddy,


    Palekastro auf Kreta kann ich sehr empfehlen. Sehr schöner großer Strand aber familiare Atmosphäre. Surfbedingungen sind top, dabei ist die Bucht abgeschlossen und Abtreiben nahezu unmöglich. Es gibt dort auch 2 sehr gute Surfstationen (freaksurf kann ich sehr empfehlen) und die Preise dort sind moderat.


    Windige Grüße

  • Hallo Can,


    wir waren auf Kos. Einmal in Psalidi im Natura Beach und einmal in Marmari.


    Psalidi fand ich hammer und ist auch für Familien interessant.


    Wann es am idealsten ist? Von Juni bis August sind die Chancen gut. Wir hatten aber auch schon 2 Wochen Flaute.


    Grüße

  • Hallo,


    ich hänge mich einfach mal an die original Frage an:


    Für die Sommerferien Ende August/Anfang September haben noch kein Reiseziel. Griechenland könnte eine Option sein.


    Meine Kinder 13+11 und ich surfen, meine Frau nicht. Ziel ist ein Urlaub, der sich nicht allein am Surfen ausrichten sondern auch eine ordentliche (Hotel-)Unterkunft ein paar Ausflugsmöglichkeiten und ein nettes Umfeld beinhaltet.


    Habe mir die Online Kataloge von sunandfun und Surf-Action heruntergeladen und bin zugeschüttet mit Infos, die mir eine Auswahl nicht erleichtern, weil alles gut ist...

    Meine Kinder brauchen kein Anfängerrevier (Trapez, Gleiten, teil. Fusschlaufen, ... o.k.)


    Es ist mehr der nichtsurferische Aspekt, wo ich auf Anregung aus dem Forum hoffe.


    Viele Grüße aus München

  • Moin,

    Rhodos ist auch eine Option. Da kannst du wählen zwischen Welle oder Flachwasser, Kies- oder Sandstrand, mit oder ohne Fluglärm ^^. Und Sehenswürdigkeiten gibt es reichlich.

  • Samos/Kokari + Arion, schein eine familienfreundliche Option zu sein. Werde heute abend noch ein wenig tiefer reinschauen.


    Rhodos hat im Wesentlichen drei Surfreviere: Faliraki für Anfänger, Trianda für Aufsteiger und Prasonisi, das mir auf den erstenBlick nicht auf Familien abgestimmt ist, sondern auf Surfer, die von der ersten bis zur letzten Minute Surfen wollen. Meine Frau würde hier wohl ei klares Veto einlegen.


    Die Frosch Reisen HP verweist nicht sofort auf Windsurfen. Werde mir noch etwas Zeit nehmen heute abend.


    Grüße aus München

  • Ich surfe seit über 30 Jahren und bin seit 5 Jahren begeisterter Kos-Marmari-Fan (Nord-West-Küste).

    Das Hotel Caravia Beach ist absolut klasse mit direkter Strandlage.

    Ca 200 m entfernt eine tolle Surfstation (Marmari-Windsurfing) unter Schweizer Führung (Beat = Stationsleitung).

    (Es gibt auch direkt am Hotel eine Surf- und Kitestation, ich fühle mich aber bei Beat wesentlich besser aufgehoben; sehr angenehme Atmospäre für die ganze Familie.)


    Um die Surfstation Marmari Windsurfing gibt es mehrere Hotels zur Auswahl. Weiter weg vom Strand = günstiger; näher am Strand = teurer.

    Marmari hat für mich einen der schönsten Sandstrände Griechenlands, mit schönem weißen Sand.

    Der Wind kommt fast auflandig, ist aber kein Problem. Beim ersten Schlag Höhe laufen, dann bei 0,5 bis ca 1 m Welle heizen, springen, ...

    Das Revier ist durch den auflandigen Wind absolut sicher.

    Der Wind wird durch zwei vorgelagerte Inseln verstärkt; dadurch Windverstärkung und (leider) nur etwas Dünung vom Mittelmeer.

    Mit Glück kannst du große Wasserschildkröten (Caretta Caretta) sehen.

    Bin im August wieder dort.

    Schau dir mal die Internetseite von Marmari-Windsurfing.com an.

    Gruß,

  • Hallo Nachbar,


    Kos kann ich dir auch empfehlen.


    Ich war in Psalidi und Marmari.


    Leider sehe ich hier Psalidi klar im Vorteil. Denn dort kannst du jeden Abend mit der Familie in 5 Minuten in die Stadt, wo es viele schöne Restaurants gibt, bisschen Shopping, ein Hafen, und und und .... zur Therme sind es auch weniger als 10 Minuten. Gerade, wenn die Familie bespaßt werden soll, würde ich nach Psalidi. Das Natura Park Village ist ein tolles Hotel mit der big blue Windsurf-Station.


    Marmari bietet leider außer dem Surfen und dem tollen Strand nichts. In die Stadt mit dem Bus hat 25-30 Minuten gedauert und der Bus war irre überfüllt. Das machst du maximal 1x mit!


    ...und noch was, was mich an Marmari gestört hat:

    a) Restaurants... es fehlt einfach an Alternativen

    b) ist jetzt kein Weltuntergang, aber man sollte es erwähnt haben: das Material und die Station sind bisschen nach hinten versetzt. Mal schnell zwischen 2-3 Brettern und Segel hin- und her zu wechseln, ist bei heißem Sand nicht soooo angenehm.


    Ich denke, es hängt davon ab, was man will. Aber wenn ich eine Familie dabei habe, die abends noch was erleben will (Restaurant, shoppen, Markt, Strandpromenade, Hafen, etc.) und das vielleicht auch noch täglich, würde ich ausschließlich nach Psalidi gehen.


    Wo es uns auch super gefallen hat: kefalos, definitiv eine Reise wert. Kann man locker während eines Tagesausfluges machen ....


    Bei Fragen einfach melden!


    Gruß aus Domaso

  • Hotel sieht nett und modern aus. Auch die Kritiken sind überaus positiv.

    Danke für den Tip.

    Unsere Kids sind 11J und 13J alt. Gibt es auch Kinder in dem Alter oder urlauben hauptsächlich Familien mit Kleinkindern dort?

    Die Insel ist ja etwas überschaubarer. was machen nichtsurfende Mitreisende dort ;-) ?


    Grüße

  • Ich war dort nicht zur hauptferienzeit, daher schwierig zu sagen, wie die Mehrheit der Besucher aussieht. Bei uns waren definitiv einige Familien Vorort.


    Hm, was kann man als Familie dort machen:

    - Poolanlage ist toll, mit kleinem Whirlpool

    - Relativ modernes Fitnessstudio mit power plate und co.

    - Strand am Hotel fand ich nur Ok, war damals wunderschönes Wasser, aber der Rest der Natur überlassen. Bereits 2-3 Minuten entfernt, gibt es wahnsinnig schöne Strände

    - Ausflug mit dem Boot nach Bodrum (dort war ich vor 15 Jahren 2x, sehr schön)

    - Therme wie genannt

    - Stadt Kos ist auch sehr nett wie genannt

    - Ausflug nach Mastichari und Marmari (dann hast du für die Zukunft einen Vergleich)

    - Ausflug nach Kefalos kann ich wärmstens empfehlen.... fanatastischer Strand

    - mehr fällt mir spontan nicht ein


    Was ich noch sagen muss: Essenstechnisch ist das Natura Park village absolut herausragend gewesen. Sowas kannten wir von Pauschalurlauben nicht .....


    Wir wollten es 2 Jahre später wieder buchen, aber da gab es dieses nur über einen italienischen Reisenanbieter - knappe 5000€ für 2 Wochen und 2 Personen.... jetzt sollte es wieder bei sun and fun verfügbar sein und preislich interessanter.


    Gruß

    Maggo