Winterhandschuhe und Boots was taugt?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Moin zusammen da ich ja so tolle Infos bekommen habe zum Winterneopren und ich mir dann den Rip Curl Flashbomb Hooded in 6.4 gegönnt habe geht's nun weiter mit Handschuhen und Boots. Ich habe mal etwas gestöbert und auch die Flashbomb Handschuhe in 3/2mm gefunden und auch die passenden Schuhe in 7mm. Jetzt wollte ich mal nach Erfahrungen oder Alternativen fragen.


    Ich fahre momentan den Ascan Jibe in 5mm und hatte relativ warme Füße letzten Winter, die sind jetzt aber nach 1 Saison auf. Handschuhe habe ich noch nichts tolle angehabt was gehalten hat.

  • Hallo,


    bei den Boots kommte es darauf an, was eionen passt. Ich hatte gerne ATAN Latex Schuhe, super Boardgefühl, aber nicht sehr haltbar. Ion Ballistic sind gut, aber auch teuer. Im Moment habe ich mir NP Mission 5 mm mit Splittoe gekauft.
    Bei den Handschuhen fahre ich im Herbst/Winter Fäustlinge mit offenen Handflächen, da ich bei allen anderen Schmerzen in den Unterarmen bekomme. Wenn es nicht zu kalt ist,fahre ich mittlerweile dünne Arbeitshandschuhe aus dem Baumarkt. Gibt ein ganzes Regal mit unterschiedlichen Modellen. Meine kosten 5 Euro. Haben super Grip und sind hauchdünn. Seit dem nie mehr Blasen an den Händen.


    Lg


    cad184

  • Also ich fahre ja das ganze Jahr mit Handschuhen da ich ohne Basen bekomme, habe ich so vom Motocross übernommen.
    Von daher sind Handschuhe für mich schon Pflicht.


    Wichtig ist mir das die Halbkreis sind, denn die letzten Handschuhe habe Nach dem Winter schon Nähte gelassen und sind aufgegangen. Ähnlich bei den Schuhen dort ist nicht mehr viel von der Sohle übrig und an den Seiten löst sich die Sohle.
    Grundsätzlich können sie ruhig teurer sein aber sollen halten.

  • Moin,
    bei den Schuhen ist es Geschmackssache,ob Split oder nicht.
    Ich komme im Winter mit den Ascan 7mm gut aus,heißen glaube ich Polar.
    Bei den Handschuhen kommt es drauf an,.
    Bis ca 2-3 Grad Plus gehen die offenen Fäustlinge ganz gut,groß mit im Wasser paddeln bei Bruch geht aber nicht.
    Wenn es weniger Temperatur hat benutzte ich geschlossene Handschuhe,DaKine Cold Water Mitten,sind echt gut aber etwas teuer.
    Bei Handschuhen hat aber jeder Wintersurfer seine eigenen Tricks,musst halt etwas testen.
    Aloha Gunnar

  • Als schuhe kann ich die ion ballistic socks empfehlehlen. M.m nach noch echt gutes Barfußfeeling.
    An den Händen trage ich offene Fäustlinge, mit anderen z.T sehr teuren Fingerhandschuhen habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht.

  • Tach zusammen. An wintertauglichen Handschuhen mag ich noch die Neopren-Fensterputzerhandschuhe von Unger ins Rennen werfen. Modell Glov2.
    http://www.ungerglobal.com/de/neoprenhandschuhe


    Sehr warm, dicht, innen flauschig und sehr viel Gripp an Handflächen und Fingern. Nachteilig ist allerdings, dass sie an den Handgelenken arg weit sind und man sie dann unter die Ärmel vom Neoprenanzug stopfen muss. Und, sie sind recht günstig.

  • Moin Leute,


    wir können aufgrund des täglichen Einsatzes folgende Artikel empfehlen:


    Boot: Xcel Infiniti 7mm round Toe Boot oder C-Skins Session 6mm round toe


    Wenns so richtig kalt wird, sollte man immer auf die Round Toe Variante gehen, da der einzeln abgetrennte Große Onkel sonst schnell mal einfriert. Zwecks Gefühl sind die 7mm Boots auch voll ok. Ist immer noch besser als wenn der Fuß kalt ist und mann dann garnierst mehr spürt :).


    Handschuhe:


    Bei den Handschuhen sind natürlich Fäustlinge oder Lobstet mit 5-7mm am wärmsten. leider funktionieren die nicht zum Wind- und Kitesurfen da euch dann die Unterarme einschlafen bzw. durch das ständige "gegen das Neopren drücken" total wehtuen.


    Wir empfehlen dazu die Prolimit Polar. Die 2mm Handschuhe sind vorgeformt und innen mit einem, kleinen Futter ausgestattet. Haben gute Erfahrung damit.


    Gruß


    Hannes
    HW-Shapes
    www.hw-shapes.de

  • Moin,
    Ich glaube,wenn es richtig kalt ist sind die PL Polar Handschuhe nicht optimal,in Fingerhandschuhen wird einem schon recht schnell kalt.
    War die letzten beiden Tage draußen,ein Tag mit offenen Fäustlingen(nach wie vor das Optimum,finde ich) und ein Tag geschlossenen Fäustlingen,hatte keine kalten Hände:)
    Zum SUPen benutzte ich im Winter auch Fingerhandschuhe,nur dickere.
    Bei den Surfschuhen gibt es ja genug Auswahl,im Minusbereich sind die ION Plasma Boots 6/5 echt gut.
    Aloha Gunnar

  • hi,


    ich hab xcel infinity 5/4 mit TDC, mega warm mehr braucht man nicht und das Boardgefühl ist auch noch gut, der schuh ist nicht zu dick,
    hatte vorher ion ballistic 6/5er waren auch gut....


    fausthandschuhe von enemii, auch super gut, und preislich ein knaller !!!


    gruß patrick