42er Duo Slalomfinne

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Ohhh, zu viel Doktoren hier^^


    Naja, vielleicht lerne ich ihn ja auch noch kennen.


    Jau bis Flut aber nicht erst zum HW kommen ;-)

    LG Martin

    |..89l Proof pro..|.................58cm breit | 8-6 BFT | 4,0 Hero - 4,7 Session - 5,3 Gator
    ................|...116l 3S..|..........66cm breit | 7-5 BFT | 5,3 / 6,0 Gator
    .......................|..132l F2 sx.|.82cm breit |6-4 BFT | 7,8 Naish GP - 9,9 HSM GPS


    Alles auf RDM :love: Meist in Sahlenburg unterwegs.

  • Moinsen.
    Hab heute mal wieder bei seeeehr böigen Bedingungen die Rake 17 in 42 gefahren mit 128er Naish GP und 8,0er FireWing. Ging astrein. Kein einziges Mal wegschmieren oder bei Vollgas Aufkentern. So macht eine Finne Spaß ;-)))


    Ich kann Sie also auch für solche eine Kombi weiterempfehlen ;-))

  • Meine ist auch da aber noch keine Gelegenheit gefunden sie zu testen.
    (Danke Wolfgang)
    Gestern mit 5,3 über 4 Stunden die Nordsee beackert ;-)

    LG Martin

    |..89l Proof pro..|.................58cm breit | 8-6 BFT | 4,0 Hero - 4,7 Session - 5,3 Gator
    ................|...116l 3S..|..........66cm breit | 7-5 BFT | 5,3 / 6,0 Gator
    .......................|..132l F2 sx.|.82cm breit |6-4 BFT | 7,8 Naish GP - 9,9 HSM GPS


    Alles auf RDM :love: Meist in Sahlenburg unterwegs.

  • Hab meine zum ersten Mal gefahren, bei löchrigen 12-18 Kt. Sehr vertrautes Fahrgefühl, habe einige von Wolfgangs Finnen.
    Auch wenn ich mal nen satten Fahrfehler gemacht hab, konnte ich die Kontrolle zurück gewinnen und bleib auf dem Board. Ach so. Bin sie mit einem PD SL 122 und 8,6er Overdrive gefahren. Mastfuß war zu weit vorne, musste schon drücken um raum zu kommen, nächstes mal weiter hinter. Konnte da nicht raus fahren und was ändern, da Steilufer. Ich schätze die hohe Kontrollierbarkeit, für mich angenehmer zu fahren, wie die Rake 30, da hab ich bei langsamen Geschwindigkeiten immer so ein "Kippeln" um die Längsachse, aber die mag halt power, dann ist alles gut. Für die wechselnden Bedingungen hier im Süden, fand ich es sehr angenehm, weil die Rake 17 natürlich besser durchgleitet. Bin sehr gespannt auf die nächsten Male, mit verbessertem Trimm, bei 193cm und 93 Kg trocken. Spinnouts, wie gewohnt Fehlanzeige. Danke Wolfgang. Wenn ich das Slalombrett behalte, werd ich die Finne sicher auch behalten. Topspeed war "nur knappe 50 Km/h, aber wenn der Trimm passt geht da sicher noch einiges mehr. Ich bleib dran.....

  • Hallo Wolfgang, hab das Board gewechselt und hab die 42er wieder fahren können. Und wie schon vermutet würde ich sie gerne behalten. Was darf ich dir überweisen? Und was ist die nächst kleinere Größe?