GPS Armbanduhr - Erfahrungen

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Moin zusammen,
    ich bin gerade auf so eine GPS Uhr (für Schwimmer tauglich) von TomTom gestoßen. Hat die wer schon mal testen können ?
    Gibt es überhaupt schon Erfahrungen, welche GPS Armbanduhren sich fürs Windsurfen (Speed, Strecke) eignen ? Ich bin da noch völlig unbeleckt.


    Grüße
    Stephan

  • Hallo,


    Ich habe ein Suunto ambit 2s. Dafür kann man sich eigene Surf Apps runterladen. Die Surfsessions kann man sich dann auf einer eigenen Homepage runterladen und grafisch oder like google earth darstellen lassen.
    Ist ein nettes Spielzeug, das mir sehr gut gefällt.


    Lg


    Cad184

  • ich bin mit der Garmin 310 XT ganz glücklich. Geschwindigkeit, Strecke.....Tracks lassen sich auf Google earth oder sonstwo anschauen. Mich interessiert immer am meisten die Geschwindigkeit nach der Halse - ist alles wunderbar auszuwerten.
    Was die Genauigkeit der Messung angeht, gibt's sicher bessere Geräte, aber für den Hausgebrauch reichts allemal.

  • Habe seit dem Erscheinen die Garmin 910 XT (gibts jetzt eine Weiterentwicklung, daher ist sie billiger geworden). Im Gegensatz zum Vorgängermodell (damals mit Touch-Funktion) einfach perfekt (naja, vielleicht ein bisschen groß ...).


    gibt parallel 4 Felder an: max. speed, stecke, Uhrzeit, Stoppuhr - ich brauche nicht mehr auf dem Wasser (beim Joggen natürlich mit Puls). Boris


    P.s. Werbung: verkaufe einen nagelneuen NorthSails Gold 490 - sehr preiswert :-)

  • seit zwei Wochen hab ich nun auch noch den Garmin fenix3. Die 920XT benutzt nun meine Frau.


    Fenix 3 ist funktional quasi identisch , sieht aber deutlich alltagstauglicher aus. Funktioniert ebenso perfekt. Schneller GPS Lock, hohe Genauigkeit, unglaublich viele Funktionen, gute Software (Apps und Online) , guter Sync per Bluetooth, Smartwatch-Funktion, Aktivitaetstracker, viele Widgets, displays, Uhrendesigns, etc zum freien download.



    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  • hi Isonic,


    kann ich auf der Fenix 3 auch drei Datenfelder frei belegen?


    ich meine: erreichter max. speed, Strecke und Stoppuhr?


    danke dir sehr, Boris


    p.s. es gab ja schon mehrere Garmin eben ohne das Datenfeld "erreichter max. Speed"

  • Ja, das geht, kein Problem. Zudem gibt es eun frei verfuegbares Datenfeld zum download . Das zeigt dann best 2sec, 10 sec und 5x 10 sec. Dazu auf Wunsch die 5 besten 10 sec runs. Muss demaechst mal die Genauigkeit im Vergleich zum GT 31 anschauen.


    Ansonsten ist die Fenix3 ein extrem feines Teil, das ich nun rundum die Uhr trage.





    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  • Habt Ihr bei Garmin GPS Uhren keine Verzögerung? Z.B. wenn ich die Uhr im Auto teste und schon 100 fahre, wird diese Geschwindigkeit erst in ca. 3-4 Sekunden auf der Uhr angezeigt... Demensprechend bin ich mit Garmin Messung beim Windsurfen ca. 5km/h in Max Speed langsamer (beim Snowboarden sogar 10km/h). Die Peaks werden eben verzögert erfasst und sind wie beim Snowboarden in 2 Sekunden auch schon vorbei und die Bremsphase beginnt :) Das habe ich mit einer gleichzeitigen Messung mit Garmin Uhr und iPhone festgestellt.

  • Sensoren und vor allem Firmware sind neu. Die ersten Versionen waren auch noch schlechter. Glaub auch nicht dass es am Empfang liegt. Evtl hast du ein zu grosses Aufzeichnungsintervall gewaehlt. Es gibt da so etwas i'ntelligente Aufzeichnung' , d.h geringere sample rate um Speicher zu sparen.



    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  • nein, das habe ich natürlich gleich auf die schnellste Aufzeichnung bzw. 1 sek. umgestellt. Die Tracks sind sonst sauber, aber etwas langsamer wie beim iPhone bzw. bei relativ konstanter Fahrt sieht man kaum Unterschiede, beim böigen Wind aber schon etwas.


    Bin aber trotzdem mit der Uhr sehr zufrieden, es ist ja einfacher als iPhone mitzunehmen.


  • Habe die Fenix 3 übers WE zum Test. Habe mir diese app runtergeladen, funktioniert aber nicht (runtergeladen über Garmin Express und auf der Uhr aktualisiert). Hat mir jemand nen Tipp? Oder was kann man denn sonst nutzen zum Surfen. Schön wäre; speed, max speed, distance und Zeit in der Anzeige.
    Ist die 920 XT vielleicht besser geeignet?
    Ansonsten liefert die Fenix sehr genaue Aufzeichnungen für eine Armbanduhr. Radfahren und Wandern bisher getestet.

  • Du kannst bei dir bei der Fenix Apps und die dann damit verbundenen Datenfelder selbst zusammenstellen - so wie du sie gern hättest.


    Das geht über Einstellungen -> Apps -> neu hinzufügen.


    Und der Rest ist dann die Zusammenstellung der Komponenten die Du haben willst.


    Viele Grüße,
    Michael

  • Hallo Michael, danke für den Tipp.
    Hat bei mir aber nicht funktioniert. Das ging mit anderen apps, aber nicht mit den Surfer apps. Habe noch andere probiert. Vielleicht war ich auch nur zu blöd dazu, keine Ahnung. Aber die Uhr hat mir eh zu viele Einstellungen, die ich nicht brauche. Habe sie zurückgeschickt. Ist ne super gps Uhr und wirklich sehr genau, aber eine Nummer kleiner (und leichter) tuts mir auch. Mal sehen, was es sonst noch so gibt.