Klebstoff für Gummibelag aufkleben: Sikaflex Silikon ?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo zusammen,


    bin dabei den Gummibelag aufzukleben (Standfläche bei den Fußschlaufen), als Klebstoff wurde mit Sikaflex Silikon empfohlen. Stimmt das ?
    Habe auch schon gehört dass man Patex nehmen kann.


    Sikaflex soll auch wieder gut abgehen ... kann man abziehen ...


    Wenn ja welches Sikaflex ... ?


    Danke + GRuß

  • kenne von sika kein silikon, sondern nur kleber auf PU basis (und verwandte) - halte aber solche "montagekleber" für ein softdeck nicht für sinnvoll, langwierig in der verarbeitung und schwer, und die perfekte flächige klebung ist auch nicht einfach.


    besser ist da mMn ein kontaktkleber - pattex oder die industrievarianten davon. ordentlich ablüften lassen ( wi in der anleitung beschrieben), dann hält das.


    ablösbarkeit kann ich nicht nachvollziehen warum man das haben möchte.

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Um ein rutschiges Deck zu entschärfen habe ich letztes Jahr einen kompletten Standbereich mit diesem Material: http://www.ebay.de/itm/EVA-PAD-DECK-GRIP-Weiss-Diamant-Struktur-/171830624749?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item2801e741ed beklebt. Als Kleber habe ich einfach Sekundenkleber mittelviscos genommen.


    Die Oberfläche des Boards leicht anschleifen und dann das Pad mit einigen Streifen Klebeband in Position fixieren. Dann eine Kante anheben und Sekundenkleber 5 cm breit in geraden Linien aufs Board streichen und das Pad mit beiden Händen 30 sek andrücken. Danach kann man das Pad an den noch nicht verklebten Flächen wieder hochbiegen und macht einen weiteren Kleberauftrag, wieder ca 5 cm breit in einer geraden Linie, andrücken usw usw.


    Bei einem Klebeversuch vor der Aktion zeigte es sich, daß das Pad exterm gut auf dem Boarddeck hält und nur in kleinen Fetzen vom Board wieder entfernt werden kann. Nach einem Jahr hat sich noch nix gelöst, keine Kante, gar nix.


    Es dürfte bekannt sein, daß der Lieferant go-dahab nicht gerade zu meinen Lieblings-Liferanten zählt, da ich seine dahab-Segel :eek: für sehr fragwürdig halte, um es mal ganz vorsichtig zu formulieren. Das EVA-Pad ist perfekt und im Preis angemessen, kaufe ich gerne wieder!


    War für mich die perfekte Lösung :D


    meint


    Dr. Spin Out

  • danke ... bei dem Fall gehts nur darum das Verdrehen einer zusätzlichen Fußschlaufe zu verhindern.


    die Schlaufe ist in der Brettmitte vor den normalen hinteren Schlaufen
    wobei die vordere Befestigungsschraube nicht im Bereich Gummi-Pad ist sondern nur Standlack hat.


    denke mal es reicht wenn ich nur dort eine kleine Gummifläche anbringe damit nichts mehr dreht.


    Die Schlaufe könnte man ebenfalls ankleben, find ich aber nicht so toll ...

  • danke ... wg. Softdeck: geklebt wird auf Standlack, ist also bereits rauhe Oberfläche.

    Ich hätte auch eher Pattex genommen.


    würde ich dennch anschleifen, standlack kann mMn "zu rauh" sein, und es geht ja auch um sauberkeit - entfernen von allem was die klebung negativ beeinflusst.


    ich klebe pads i.a. mit pattex und bin recht zufrieden damit

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Ich würde da nicht mein Geld drauf wetten, dass das mit Heißkleber auch nur halbwegs sinnvoll zu verkleben ist.....

  • Richtig fest und untrennbar ,habe ich es bis jetzt nur mit eingedickter Epoxyd Verklebung bekommen.Zum ablösen muss es dann wirklich runter geschnitten,oder geschliffen werden.

    :)


    Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.


    Volker Pispers



    :47:

    The post was edited 1 time, last by sittinggun ().

  • MS Polymer,Sika 221 zum Dichten,kleben,.......

    :)


    Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.


    Volker Pispers



    :47: