Neue Duo Grasfinnen in G10 mit Überstand nach vorne.

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Wenn die nicht von Wolfgang wäre, hätte ich Verarbeitungsfehler getippt.


    Wie sieht denn das Board aus? Hast du einen Schleudersturz gemacht?


    Grüße

    teenie

  • Das "Klonk" kenne ich von meinen G10-Finnen auch, die sind teilweise heftig vermackt.

    Das war kein Schleudersturz, das Board ist einfach nur seitlich weggeschmiert, wie bei einem Spinout, nur eben deutlich heftiger und ich bin im Wasser gelegen und wusste zunächst gar nicht was passiert war. Bis auf das laute Knacken vom Brechen der Finne hatte ich nichts war genommen, keinen Widerstand oder Aufprall - nichts.

    Das Board und Finnenkasten sind vollkommen i.O. Deshalb war ja meine Vermutung Materialfehler, aber egal, ich kaufe mir jetzt eine Project 11 mit 28cm und gut ist. Mich ärgert nur, dass ich mit der Carbonfinne gerade mal ca. 1h auf dem Wasser war - diese Stunde war allerdings super, auch wegen der Finne!

  • War evtl. die Schraube zu lang, so dass du beim Reindrehen mit dem Gewinde-Insert den Finnenkopf gesprengt hast?
    Dann würde schon bei wenig Kraft aufm Wasser das beschriebene Ereignis eintreten.

  • Die Balance hat leider nicht lange gehalten. Beim ersten, wirklich leichten Grundkontakt im Sand bei leichter Gleitfahrt gab es ein lautes Knacken und ich bin im Wasser gelegen samt Finne.

    Es war nicht mal ein Rucken zu spüren, da bin ich mit den GFK/G10-Finnen ganz anderes gewohnt und mir ist noch keine Finne abgebrochen.

    Materialfehler? Könnte man das reparieren?P1050334.JPG

    Der Bruch hatte seinen Ursprung im Schraubenloch, so wie es aussieht. Vielleicht Schraube zu lang oder zu festgeknallt.


    Ich finde aber dennoch die gesamte Bruchstelle sehr porös, das sieht irgendwie nicht normal aus. Könnte da vielleicht die Harz-/Härtermischung nicht gepasst haben? Vielleicht täuscht das auch. Wie ist denn die Beschaffenheit des Materials? Hast du mal mit ner Zange versucht ein wenig abzuknapsen, ist das Material brüchig oder fest? Auch das Finnenblatt oberhalb vom Cutout sieht so spröde aus...


    Einen ähnlichen Effekt hatte ich mal, als ich dem Epoxydharz zu viel Glasbubbles zugefügt habe. Das ganze wurde dann auch brüchig und spröde.


    Bin mit meiner Powerboxfinne im Dümpeln gegen einen Stein gefahren, da fehlten dann 5 cm von der Finnenspitze, die Basis war aber tip top :nixweiss:

  • Hallo Tikli


    Gibt es ein Foto von der „ganzen“ kaputten Finne?

    Gibt es noch Reste vom Kopf bzw.Schraube ?

    Sehr ärgerlich ich würde mal mit Herrn Lessacher telefonieren bzw.die Finne zur Begutachtung hinschicken.


    Mit freundlichen Grüßen

  • Sehe ich etwas anders. Sieht mir auch bei Betrachtung der anderen Bilder eher danach aus das das Loch für die Schraube zu tief gebohrt wurde. Ist auch Konstruktiv bedingt, durch die geringe Blattbreit wegen dem Überstand nach vorne. Da wird die Materialstärke schnell sehr gering und eine Sollbruchstelle konstruiert. Wenn dann noch leichte Mischabweichungen hinzukommen, reicht geringe Grundkontakt aus. Da ist eventuell der Überstsand nach vorne ausgereitz.

  • Wie findet man denn so eine Finne am Meeresgrund wieder? :/

  • Hast du mit TiKli gesprochen? Hat der echt das Meer systematisch abgetaucht?

  • #188 Hifly 666 bringts auf den Punkt. Zu tiefes Loch in Kombination mit dem Versatz nach vorne, schwächt das Material extrem, sieht man eigentlich ganz gut auf den Fotos.


    Da muss man nicht tauchen, am Wulfener Hals ist größtenteils stehtiefes Wasser, oft auch nur bis zu den Knien und eine schwarze Finne sieht man auf hellem Sandgrund relativ gut.

  • Mich würde mal die unbeschädigte Finnenspitze interessieren. Aber so ein Foto hab ich noch nie bekommen. Wolfgang


    Mach dir nix draus, kenne ich. Wie immer von alleine passiert, Gabel nach oben verbogen oder ich denke gerade an das Thema mit den gerissenen Hülsen. Nie der Kaufbeleg gekommen (weil entweder doch zu alt oder gar nicht vorhanden da billig irgendwo gebraucht gekauft), Hauptsache ein Faß aufgemacht. Schöne neue Zeit...

    :keks:

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ich finde es auch besser, erst den Weg über den Hersteller zu gehen, anstatt gleich öffentlich im Forum.


    Allerdings ich würde TiKli nicht unterstellen, dass er hier Unwahrheiten verbreitet und sich nur wichtig machen

    will. Ich gehe erst einmal davon aus, dass es ihm um eine ehrliche Diskussion und Aufklärung / Information geht.

  • Oktober gekauft und dann bis Juli einmal gefahren. Wolfgang

    Das sagt gar nichts, ich hab eine Finne die ich seit Anfang letztem Jahr besitze und noch nie gefahren bin. Kommt immer drauf an, wenn die Finne für Urlaubsspot gekauft wird, dann dauert es manchmal bis man sie testen kann.

  • So ihr lieben, ich muss jetzt auch mal garstig sein.

    WENN tatsächlich aufgrund ungünstiger Konstellationen die Finne bei leichter bodenberührung abgebrochen sein sollte, dann müssen wir denke ich nicht viel diskutieren wie das hier weiter zu gehen hätte.

    Davon könnte man ausgehen, wenn am tip oder der vorderkante keine Schäden sind.


    Also um der ganzen spekuliererei ein Ende zu machen mal nen paar Bilder vom finnenblatt posten und gut ist.


    Nur weil ein geschilderte Sachverhalt auf den ersten Blick schwer nachzuvollziehen ist heißt das ja noch nicht, das er erfunden ist...


    Nicht jeder Kunde ist böse der einen materialschaden hat.


  • Nein, aber auch nicht automatisch der liebste Bub.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.