Neue Duo Grasfinnen in G10 mit Überstand nach vorne.

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Servus,servus,


    hat jemand einen Testbericht von der Balance für mich zur Verfügung? Ich habe vor kurzen eine Balance aus Karbon (32) gekauft und kann sie leider noch nicht testen. Das Wetter in Potsdam lässt es nicht zu. Bin sehr neugierig wie die Performance und die Leistung ist. Sie soll ja den gleichen Speed herausfahren wie eine Slalom Finne. Ich find das echt faszinierend. Lg

  • Hallo Jessid: 28 und 30cm in Arbeirt. Schuld bist Du. Ruf mich einfach an.Hab gerade Lust auf Arbeit. Wolfgang


    Hier nun meine erste Erfahrung mit der Balance : ich konnte sie gestern in Horst bei 15-23 Kn testen und kann sagen sie ist der Beste Kompromiss mit Leistung , Speed, Grass und Performance ist.

    Sie bringt den F-Race schön frei, der klebt nicht mehr auf dem Wasser.

    Ich brauche so gut wie nix am Trimm verändern.Keine Spin Outs auch nicht provozierte ,IMG_0249.JPG also wirklich gut .

    Hatte von Wolfgang schon viele wie z.B. Duo Weed mit Überstand , Bull Weed etc. aber die ist wirklich gut 👍

    Wolfgang , Du musst schnellstmöglich kleine Größen bauen , brauche noch eine 30er 😬

    Der Bericht deckt sich mit meinen Erfahrungen: Der F-Race wird viel freier als mit anderen Seegrasfinnen. Die Balance 32 cm ist die beste Seegrasfinne, die ich bisher auf dem Freeracer gefahren bin. Auch Seegras-fest, nur ein einziges Mal blieb ein Faden hängen mit entsprechendem Bremser und leichten Spin-Out. Bin jetzt auch am überlegen, ob ich noch eine von Wolfgangs 28er oder 30er brauche.


    Jessid, mit welchen Segelgrößen fährst du die 28er? Ist das die für das 6.8er 3-Camber-Segel ideale Größe? Wolfgang hat mal irgendwo die geeigneten Größen genannt, finde ich aber nicht mehr.:(

  • Kann jetzt 32cm 30cm und 28cm bauen. Natürlich in 100% Karbon. Wolfgang

    Ja, wenn, bleibe ich bei deinen Karbon-Finnen. Bin mir nur nicht sicher, ob die 28iger bei dem Brett genug liftet oder ob ich die 30iger nehmen sollte. Mal sehen, ob Jens oder sonst jemand Erfahrungen gesammelt hat.

  • Meine war mir zu klein, da recht dünn.

    Lieber eine Nummer größer ;-)

    Dann stimmt auch der Lift.

    LG Martin

    |..89l Proof pro..|.................58cm breit | 8-6 BFT | 4,0 Hero - 4,7 Session - 5,3 Gator
    ................|...116l 3S..|..........66cm breit | 7-5 BFT | 5,3 / 6,0 Gator
    .......................|..132l F2 sx.|.82cm breit |6-4 BFT | 7,8 Naish GP - 9,9 HSM GPS


    Alles auf RDM :love: Meist in Sahlenburg unterwegs.

  • Peter,Du kannst gerne die 28er mal testen ...

    Vielen Dank, Jens!


    Ich bin mittlerweile wieder auf 88 kg Gewicht runter, bringe also wohl etwas weniger auf die Waage als du. Wenn die 28er bei dir gut passt - und deine Erfahrungen mit der 32er habe ich selbst nachvollzogen - dann bin ich sicher, dass die bei mir auch passt. Werde also mal Wolfgang bitten, mir eine 28er zu bauen.


    Viele Grüße

    Peter

  • Bei welcher Brettbreite fahrt ihr die 28er?

    Volumen sagt nur aus, ob ich unter geh oder nicht ;-)

    LG Martin

    |..89l Proof pro..|.................58cm breit | 8-6 BFT | 4,0 Hero - 4,7 Session - 5,3 Gator
    ................|...116l 3S..|..........66cm breit | 7-5 BFT | 5,3 / 6,0 Gator
    .......................|..132l F2 sx.|.82cm breit |6-4 BFT | 7,8 Naish GP - 9,9 HSM GPS


    Alles auf RDM :love: Meist in Sahlenburg unterwegs.

  • Puhh, das finde ich ganz schön breit für die Finne.

    Hätte jetzt auch 62 - 66cm Breite getippt.

    LG Martin

    |..89l Proof pro..|.................58cm breit | 8-6 BFT | 4,0 Hero - 4,7 Session - 5,3 Gator
    ................|...116l 3S..|..........66cm breit | 7-5 BFT | 5,3 / 6,0 Gator
    .......................|..132l F2 sx.|.82cm breit |6-4 BFT | 7,8 Naish GP - 9,9 HSM GPS


    Alles auf RDM :love: Meist in Sahlenburg unterwegs.

  • fahre beide Finnen, einfach super gut. da ich oft in Herkingen fahre und es da teilweise sehr flach ist, habe ich mich für die Balance entschieden und es nicht bereut. Mastspur gleiche Einstellung wie mit anderen Finnen. Zum Vergleich fahre ich sonst auf dem Tabou 1 Hurricane ss minus in 32 oder eine 34er srm minus. Die 28er Balance steht der 32 ss im Speed nichts nach ( 59 km), im Angleiten hat die 34 Hurricane die Nase vorne (Aufgrund des Finnentyps und der Größe). Den PD fahre ich alternativ mit einer 42 oder 44 Hurricane srm minus. Mastspur gleiche Einstellung, im Angleiten liegt die 44er Huriccane vorne, zur 42er kaum Unterschied, im Speed liegt die Balance vorne, bei Messungen lag die Balance 2 km vorne (57 km zu 59 km) am gleichen Tag. Halsen gelingen genauso/oder nicht wie mit anderen Finnen.


    Mein Fazit:

    beide Bretter laufen mit der Balance super frei, Angleiten ist okay, Laufruhe super bisher ohne Spinouts.

    Großes Plus für flache Reviere durch geringen Tiefgang, keine Veränderung bei Mastspur und Halsen.

    Meine Messungen führe ich allerdings mit einem Rad Computer den Garmin Edge 1000 durch, wie genau der misst weiß ich nicht mir reicht es.


    zu meiner Person bin 1,85 groß und wiege um 84 kg ( mal 2 kg +/-)

    die 28er Tabou Manta. Tuttle Box, Breite 59 cm, Segel Overdrive 7er

    die 32er PD Slalom 115, Tuttle Box, Breite 69,5 cm , Segel Overdrive 7,8


    Wolgang dir nochmal vielen Dank für deine Beratung (ich bin der Oberhausener)


    Jens dir auch nochmal vielen Dank, fahre immer noch den PD 115 und das 7er Overdrive mit viel Spaß. (Darum geht es doch)

  • Habe die Duo Balace wirklich auf mm Papier entwickelt. Tribal in etwa vorne,allerdings 5° flacher also grasiger, durch Überstand vorne kleiner zu fahren,da Fläche breiter im Basisbereich ist,Mußte 1cm mehr Überstand und hinten etwas konkaviger werden,um nun endlich den

    Flächenmittelpunkt zu haben. Da die Finnen ja Auslaufmodelle sein werden, brauch ich nichts mehr zu entwickeln. Wolfgang