C-Fins aus München

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo zusammen,

    ich hatte gerade das Vergnügen von Richard eine 4.4 als 38er 2 Wochen testen zu können. Nochmal Danke dafür!!

    Da ich auch eine 4.2.1er in der gleichen Länge habe war ein guter Vergleich möglich.

    Die 4.4er ist für mich als Normalsurfer eigentlich das absolute Optimum. Sie ist entspannter zu fahren wie die 4.2.1er, vor allem ist sie oben raus nahezu gleich exzellent kontrollierbar wie die 4.1er.

    Es gibt einen sehr kleinen Vorsprung der 4.2.1er von untern raus, die kommt einfach noch etwas früher - ist aber so marginal, dass man das erstmal raussurfen können muss. Ich glaub fast es hält sich sogar die Waage.

    Einen riesen Vorteil zur 4.1er hat die 4.4er beim Höhe laufen - sie zieht extreme Winkel wie die 4.2.1er und bleibt dabei aber völlig neutral wie die 4.1er.

    Vom Speed her würde ich die 4.4er zusammen mit der 4.1er an die Spitze setzen. Um hier aber einen völlig exakten Vergleich zu haben hätte ich jetzt auch noch eine 4.1er in der gleichen Länge haben müssen.

    Ich stufe jetzt mal so ab - die 4.1er fährt sich völlig "schwerelos", gefühlt als wäre da keine Finne drunter, läuft aber minimal schlechter Höhe, der Speed ist nicht von dieser Welt - die 4.2.1er geht richtig auf Leistung, d.h. lässt sich früher anschubsen, kommt dann recht explosiv, bleibt aber am deutlichsten präsent und erfordert oben raus und am Limit etwas Konzentration und Kontrolle, der Speed ist, wenn man die "Schwelle" überwindet ebenfalls unfassbar - die 4.4er ist am hintern Fuß spürbar, also nicht ganz so "loose" wie die 4.1er, erfordert aber so gut wie Null Konzentration, erst am absolut obersten Limit minimal, sie ist dadurch unfassbar schnell, bzw. lässt sie sich eben total einfach schnell machen, dabei zieht sie aber noch so extreme Winkel bei vollem Speed Höhe, das niemand glaubt das könnte ohne Spinout abgehen.

    Spinout-Tendenz ist absolut gleich NULL. Egal wieviel Druck, egal wie völlig überpowert das Segel war in meinen zwei Wochen, nicht ein einziger Spinout - höchstens mal ein Minischmierer durch eingefangenes Seegras - der sich aber total easy abfangen lässt.

    Ich überleg grad schon wieder mir meine Längen als 4.4 zu ordern und die Vorversionen anzugeben - andererseits haben die ja auch ihre Vorteile.....

    Bin wirklich überzeugt, dass die 4.4 fast Richards beste Flosse ist. Hätte echt nicht gedacht, dass es noch so ne Steigerung gibt.

    Mit allen Finnen von Richard und besonders mit der 4.4 surft man in einer völlig anderen Welt.

    Ich war aus Faulheit (wollte nicht mehr wechseln) kurz mal mit der originalen 39er G10-Finne des firestorm V4 101 2017 (ja war Leihmaterial) auf dem Wasser - tja, damit war das Board nicht wiederzuerkennen, nach nicht mal einen Stunde geht Dir damit die Kraft aus und vor allem macht es keinen Spaß mehr - die Finne brummt wie ein Brummkreisel, kentert auf, bekommt beim geringsten Druck Spinouts die kaum noch abzufangen sind, Höhe ziehen quittiert sie mit Schmieren und Dauergurgeln inkl. weißer Schaumspur und bei Vollspeed legt sie das Board flach. Ein Graus......

    Zurück mit der 4.4er bin ich dann mal locker 6 Stunden durchgesurft.

    Kann mir nicht vorstellen, dass es jetzt hierzu noch eine Steigerung gibt.

  • Hallo,


    ich hätte kurz mal ne allgemeinere Frage. Bei dem ganzen Verleih von Finnen und damit dem Einsatz der Finnen in verschiedenen Boxen. Wie bekommt ihr die Finne für eure Box (speziell TB und DTB) kurzerhand passend? Wenn zu groß, dann schleifen aber was macht ihr bei zu großer Box? Ist ja auch beim Kauf von gebrauchten Finnen interessant.


    Markus

  • Streifen Monofilm ist besser, da das Material härter ist...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
     810081.png, mit C253.
     595812.png, mit R107.
     896532.png, mit E28.

  • Ja das kenne ich auch. Jedoch befürchte ich, dass dann die Gefahr besteht die Finne nicht genau gerade in der Box zu haben. Kannst du den Film aus Sekundenkleber und Kohlenstaub auf beiden Seiten gleichmäßig auftragen ( gleiche Höhe auf gesamter Fläche und beiden Seiten) um ihn dann wieder gleichmäßig zu schleifen?

  • Gibt es da bestimmten Sekundenkleber?

    Muß doch schnell gearbeitet werden, oder?

    LG Martin

    |..89l Proof pro..|.................58cm breit | 8-6 BFT | 4,0 Hero - 4,7 Session - 5,3 Gator
    ................|...116l 3S..|..........66cm breit | 7-5 BFT | 5,3 / 6,0 Gator
    .......................|..132l F2 sx.|.82cm breit |6-4 BFT | 7,8 Naish GP - 9,9 HSM GPS


    Alles auf RDM :love: Meist in Sahlenburg unterwegs.

  • Ja das kenne ich auch. Jedoch befürchte ich, dass dann die Gefahr besteht die Finne nicht genau gerade in der Box zu haben. Kannst du den Film aus Sekundenkleber und Kohlenstaub auf beiden Seiten gleichmäßig auftragen ( gleiche Höhe auf gesamter Fläche und beiden Seiten) um ihn dann wieder gleichmäßig zu schleifen?

    Das wird nur lose mit in die Box gesteckt, siehe Bild...

    Dateien

    • IMG_5488.JPG

      (1,94 MB, 74 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
     810081.png, mit C253.
     595812.png, mit R107.
     896532.png, mit E28.

  • Danke für die Tipps. Nochmal zurück zum Thema C-Fins: die Finnen sind ja auch gebraucht verfügbar. Was heißt bei der Bezeichung 4.1 44 4 S- genau die einzelne 4? Bezieht sich das auf den Flex? also 4x S-? Möchte Die Finne für Manta 81 und 8.6er Segel bei 80 kg nutzen.


    VG