Neue Patrik Range!

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hi Terence


    vielen Dank für den Input. Ich bin den F-Race ja noch nicht so oft gefahren, werde aber hoffentlich (so Zeit und Wind es zulassen) im nächsten Jahr mehr mit den Möglichkeiten wie Schlaufen- oder Mastfussposition experimentieren. Ich bin sonst eher der "irgendwie einstellen und wird schon funktionieren Typ", wenn es Wind hat bin ich froh, dass ich ein paar schöne Schläge fahren und einige Halsen zirkeln kann. Meist ging das mit meinen Einstellungen "nach Gefühl" bisher recht gut. Der F-Race ist aber auch recht gutmütig zu handeln, fast wie ein Freerider.


    Gruß


    Dag

  • ich fahr den 130er V2 mit nem 8.6er Sailloft Mission - von langweilig keine Spur! Natürlich hatte ich auch Tage wo ich mit marginalem Wind gerade so am gleiten war, da ist mir aber auch vorab klar dass die Nase eher unten bleibt und ich in dieser Session keine (persöhnlichen) Speedrekorde brechen werde.

    Soweit ich mich erinnere Tristan hattest du vorher den 120 Liter Freerace. Wenn Du jetzt von langweilig redest.., kann es sein dass du mit 10 Litern mehr die Gleitergrenze herabgesetzt hast, und demzufolge an schwachwindigen Tagen zwar am rutschen bist allerdings weniger sportlich?

  • Also ich fahre den F-Race 140 und 120 und finde die auch nicht langweilig. Sind nicht so nervös wie die 85 cm Slalom, die ich davor gefahren bin ( manta, Isonic), aber ich finde das ganz angenehm, vor allem, wenn das Wasser nicht spiegelglatt ist. Mit passendem Trimm (Finne, Mastfussposition, Gabelbaumhöhe) hat man schon eine sportlich freie Gleitlage, aber eben etwas komfortabler wie ein Slalomboard. Das nennt man dann wohl "freerace" und das erfüllt der F-Race für mich perfekt.

    Lg

    Cad184

  • trufo , vielleicht das problem ist die 110... Ich Bin von 140/120 nach 130/110 gegehen. Aber Weil die 110 angleit wie ein 120 (vielleicht Weil die 110 keine cut outs hat???) Liegt das Brett sehr in der nahe von 130. Mit 14/18 knots geht die 7.8 mit 110 super. Das macht das die 130 wenig gebraucht wird und meistens in leichtwind. Ich soll die neue 130 langer durchfahren nachstes jahr.


    Vielleicht ich konnte besser die 140 kaufen.... Zu spat.

  • beim 130er würde mich mal interessieren wie der zu halsen ist im Vergleich zu 140....

    Was sportliche Halsen anbelangt mochte ich den 140er doch deutlich lieber als jetzt den 150er. Wobei der 150er durchgleitet wenn andere noch dümpeln 8o

  • Die "normale" Boardrange bleibt, es gibt Änderungen bei den Slalomboards.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Du meinst das hier? ;-)

  • mir ist nicht klar - ist das das "normale" Formula (aber Foilfähig), oder ein Extraboard für die sich ja rapide entwickelnden Foilraces only (JP und Fanatic haben ja schon dedizierte Foil-Racer)? Viele liebe Grüße, Boris

  • Quelle: http://patrik-windsurf.com/formula/

    Formula-Foil 91

    Windfoil, as we see it today, is definitely in development. So far our riders have shown it does not take a specialized board to win races. The PWA world tour has set their rules to a maximum 91cm board width while many national associations have kept the Formula Windsurf rules and simply allow foil. The new Formula-Foil 91 is derived from the formula shape and has been reduced by 9cm in the center line. It is a LIGHTWIND KILLER for windsurfers who do not want 1m wide boards and a Foil board for those who wish to compete in the PWA foil events.

    This board is not registered as Formula board.

  • Hier mal die Slalom-Änderungen für 2019, inkl. Foil.


    Zu Airinside schreibe ich jetzt nichts weiter, auch wenn es durch die Range V2's geben wird. Die bleiben ausgewählten Fahrern vorbehalten, erscheinen dies Jahr nicht im Handel.


    - Slalom 110V4 -

    - Slalom 115V5 -

    - Slalom 125V2 -

    - Slalom 130V2 -

    - Slalom 140V2 -

    - Slalom 150 -

    Der 150er eignet sich hervorragend als Foilboard.


    Ausserdem zum Foilen:

    A new AI foil board is in process of production which is basically the formula board that was performing so well in the past years cut down to 91 cm with for sure some adjustments on the rails that the water will not catch once you take the water.


    Gruß


    Totti


    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • bei aller freundschaft - ich glaub irgendwie nicht dass das zur veröffentlichung bestimmt ist oder irgendwen hier weiterbring.

    cool, eine offene Excel Datei, von Karin Jaggi gespeichert :)


    kann das nicht nachvollziehen

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • bei aller freundschaft - ich glaub irgendwie nicht dass das zur veröffentlichung bestimmt ist oder irgendwen hier weiterbring.

    cool, eine offene Excel Datei, von Karin Jaggi gespeichert :)


    kann das nicht nachvollziehen

    genau ;-)

    solch eine Datei gehört nicht gepostet und öffentlich zugänglich gemacht ... vor allem wenn noch weitere Informationen in der Datei enthalten sind