Neue Badebrücke in Blavand 2015?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Moin,
    und nun noch einen Nachschlag zu den Westen.
    Ich war vor zwei Jahren vor Römö heilfroh eine " nicht ohnmachtssichere" Weste ( die ich im Übrigen immer anhabe), angehabt zu haben. Ansonsten würde ich bezweifeln, hier jetzt nnoch schreiben zu können.
    Das muss aber jeder selbst wissen. Ich fahre auf jeden Fall nicht mehr ohne. Eine Behinderung durch meine Weste kann ich nicht feststellen.
    Gruß
    Rolf

  • Mir haben die Jungs von Westwind erzählt, wer eine Weste trägt und geretet werden muss, muss nix bezahlen. Ohne Weste zahlst du den Spaß selber. Ist da was dran?

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • :rolleyes: Immer nur so weit raus fahren,wie ich im notfall schwimmen oder paddeln kann !


    Es soll surfer geben,die wissen nicht mehr,wo sie gestartet waren :erschrecken:


    Also immer einmal zurück schaun;)

    :)


    Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.


    Volker Pispers



    :47:

  • Mir haben die Jungs von Westwind erzählt, wer eine Weste trägt und geretet werden muss, muss nix bezahlen. Ohne Weste zahlst du den Spaß selber. Ist da was dran?


    Ich habe mal etwas die Suchmaschinen benutzt, aber diesbezüglich keine Antwort gefunden. Nur soweit: normalerweise zahlt man für die Seerettung nichts, nur bei grobem Unfug wie, "ich rufe da mal an obwohl keiner in Not ist", kann man zur Zahlung herangezogen werden.
    Halte meine Lauscher offen.

  • Also die Blödmänner die sich bei tiefster Ebbe auf der äusseren Sandbank auf Römö festfahren und dann von FALK rausziehen lassen bezahlen 100,-€.
    Das kann man mehr oder weniger als Trinkgeld sehen...
    Ist aber auch schon wieder 10Jahre her...


    Blavand ist ansich ja ein großzügiges Revier, ich glaube auch es wird noch genug Platz übrigbleiben. Vielleicht gibt's dafür ja irgendwo ne neue Sandbank die
    noch etwas mehr Spass bringt ;)


    Grüße
    teenie

  • Häää,bei Ebbe kannst du ,wenn du willst,bis ins Wasser fahren,auch schon vor zehn Jahren.Was schreibst du denn da ?
    Wenn du dich fest fährst,ist es der weiche Sand,wo nie Wasser steht,also eher ne Düne:D

    :)


    Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.


    Volker Pispers



    :47:

    The post was edited 1 time, last by sittinggun ().

  • Häää,bei Ebbe kannst du ,wenn du willst,bis ins Wasser fahren,auch schon vor zehn Jahren.Was schreibst du denn da ?
    Wenn du dich fest fährst,ist es der weiche Sand,wo nie Wasser steht,also eher ne Düne:D


    Du warst noch nie auf Römö, gelle? :bonk:


    Grüße
    teenie

  • Moin,
    nun macht euch mal nicht ins Hemd. Der Strand ist so lang........ da wird auch in Zukunft das Surfen kein Problem sein!
    Gruß
    Rolf



    Moin,


    nach meinen Infos ist der Strand nicht so lang.


    Bisher war alles nördlich von der Stichstrasse hin zum Stand gesperrt für Surfen, ein Einheimischer hat das sogar als militärische Sperrzone beschrieben. Dort habe ich auch noch nie jemanden dauerhaft Surfen gesehen.


    Und am unteren Ende des Hackens soll man auch nicht Surfen dürfen wegen Naturschutz.


    Platz ist dann zwar immer noch ausreichend, aber da ich seit ca. 1985 nach DK zum Surfen fahre ist schon fest zu stellen, dass viele Spots regelmässig kleiner werden zu Gusten des normalen Tourismus oder anderer Notwendigkeiten, siehe auch Hvide Sande.


    Na ja, in ein paar Tagen bin ich hoffentlich schlauer bezüglich Blavand.


    Gruß
    Gerhart

  • Du warst noch nie auf Römö, gelle? :bonk:


    Grüße
    teenie



    Nööö,habe mich noch nie fest gefahren,so dass ich hilfe brauche:tongue:



    oder anders gesagt,ähh geschrieben,wer zu blöde ist,muss halt zahlen

    :)


    Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.


    Volker Pispers



    :47:

    The post was edited 1 time, last by sittinggun ().

  • Moin,
    ich war jedenfalls schon zweimal zu blöde. Ich muss wohl an meinem IQ zweifeln.
    Normalerweise fährt man sich auf Römö nicht fest, das schaffen nur wenige. Man parkt und muss feststellen, dass das Auto immer tiefer einsinkt......
    Meine GFK-Sandbleche für u.a. Römö sind diese Woche eingetroffen.
    Gruß
    Rolf

  • Vielleicht wäre eine stabile Seilwinde besser gewesen ? :smiliefluester:


    so Sandbleche unter die Räder zu bekommen,kann schweisstreibend sein:tongue:

    :)


    Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.


    Volker Pispers



    :47:

    The post was edited 1 time, last by sittinggun ().


  • Nördlich habe ich schon Militärübungen miterlebt und südlich gibt es den Spot/Strand Skaellingen. Bis 2008 war nur der Strand frei, die gesamte Dünenlandschaft war wegen der Räumung von Weltkriegsminen noch gesperrt. Ist -soweit ich weiß (!!!)- seit 2009 freigegeben. Ob Skaellingen noch Surfspot ist oder nur noch Badestrand, weiß ich nicht. Für mich war es allerdings die schönste Ecke im Raum Blavand.

  • Nööö,habe mich noch nie fest gefahren,so dass ich hilfe brauche:tongue:



    oder anders gesagt,ähh geschrieben,wer zu blöde ist,muss halt zahlen


    Moin,


    also ich fahre seit über 40Jahren nach Römö. Früher hat man sich sogar in den Ferienhausgebieten festgefahren, ging gar nicht anders.
    Tourismus wie man ihn heute kennt war damals ein Fremdwort. Wir sind zur Hochsaison einfach hin und haben beim Bäcker nach evtl. freien
    Ferienhäusern gefragt.


    Am Strand war es noch viel schlimmer, so festgefahren wie in den letzten Jahren oder gar teils geräumt wars da nie. Ab nem gewissen Alter habe ich natürlich gerne schieben geholfen, war immer lustig.


    Mit nem T3, satten 51kw auf der HA und nur einer kleinen Sandverwehung wars das mit so wie du sagst zu blöd. Also ich habe mich auch immer mal festgefahren, wer nicht wagt...


    Den Kerl den ich meinte aber, der ist bei supertiefer Ebbe mit dem Auto voller Bier (Schwede) auf die äusserste Sandbank und dann bis zum Priel durch, versucht zu drehen, das wars.
    Der musste nach seinen Aussagen 100,- löhnen. Die beiden Reisebusse die dort auch mal bis runter gefahren sind, konnten 3Tage nicht rausgezogen werden, es war nichts stark genug. Und immer schön die Flut durch den Wagen durch... Batterieabklemmen nicht vergessen....


    Grüße
    teenie

  • Klar kann passieren.Bis jetzt konnte ich mir immer selbst helfen,und mit Zwillingsreifen kommst du schon gut durch,und wenn ich unsicher bin,schau ich schon mal ,wo andere ähnliche Fahrzeuge fahren,und wie sie da durch kommen.Würde nicht unbedingt probieren,ob ich mit den 6 Tonnen womo durch ne Düne,zugewehte wegstrecke,oder direkt bis an Wasser komme,nur um dann zu merken,scheisse ,der versackt mir hier.

    :)


    Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.


    Volker Pispers



    :47:

  • Moin zusammen,
    war jetzt jemand im Sommer in Blavand und kann was zu dem fertigen Badesteg sagen?
    Ist jetzt nur noch eine Bucht zum Stehsegeln geeignet, in den anderen Buchten sind ja oft Stellnetze.
    Es geht nur um die Buchten beim Parkplatz/Campingplatz,nicht um Skallingen.
    Wird der Steg evtl zum Winter zurückmontiert wie zum Beispiel in Sorte Bakker?
    Aloha Gunnar

  • Hi, da wir in der zweiten August-Hälfte dorthin fahren wollte ich fragen ob jemand ggfs was zu den Bedingungen dort sagen kann? Viele Beschreibungen im Netz sind bereits etwas älter, daher freu ich mich über aktuelle Infos. Danke!

  • Moin,

    meinst du die Bedingungen an dem Badesteg oder allgemein.

    Am Badesteg wird es im August noch viele Leute im Wasser geben,falls nicht stört er im Prinzip nicht.

    Falls es dort zu voll ist einfach ein zwei Buchten weiter Richtung Skallingen,dort ist immer Platz.

    Einzig,dass dort ab und an Stellnetze von den Fischern sind.

    Dann einfach eine Bucht weiter,in Blavand hat man halt mega Platz.

    Aloha Gunnar

  • ...ich finde da hat sich nichts geändert.

    Blavand ist irgendwie Nordsee Light😉,

    nie wirklich voll vor Ort und hat sehr entspannte Locals.

    Am Besten ist es bei SO sowie WNW/W.

    Bei auflandigem SW Wind und Flut muss man halt etwas Höhe preschen und auf die Buhnen achten.

    Also ich mag Blavand und der Familie wird vor Ort auch nicht langweilig,kann allerdings etwas kosten.

    Aloha Gunnar