Holland oder Norddeutschland um Weihnachten

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Der "Camping Ejsing" hat von außen einen guten Eindruck gemacht, mehr kann ich aber auch nicht machen.


    War dann weiter oben am Limfjord nochmal surfen, war ganz gut mit dem Slalomzeug.
    Aber für eine Spotbeschreibung fehlt mir das Fachwissen, sorry


    Mich interessiert eigentlich am meistens wie schnell das Wasser nicht mehr stehtief ist ( wegen der Kids)bzw. tief genug für eine längere Finne. Kannst du dazu was sagen bzgl der Spots, die du besucht hast?


    Gruss M.

  • Da werde ich dir leider nicht weiter helfen können, war bloß einmal an einem Parkplatz auf dem Wasser. Da war es für mich recht lange stehtief (war aber dank auflandigem Wind nicht weit draußen), eine längere Finne ging aber problemlos.


    An dem Campingplatz war ich nicht auf dem Wasser, vielleicht kann Hans was dazu sagen?

  • Ejsing.
    Ist sehr populär wegen stehtiefe und windsicherheit (relativ) Google Earth zeight zehr schön das gebieht wo mann stehen kannst. 40-60 cm. bei normaler wasserstand (www.dmi.dk) unter Hav. da ist der vandstand angegeben. Bei guter Wind, Vest/NordVest, bricht eine kleine welle an der äusserste sandbank. Wir fahren oft nach Ejsing weil da viele (10-20) surfer sind:)
    Der Camping platz liegt dicht am strand und sollte okay sein. Für nicht surfer ist nicht viel los. Aber da muss mann nach Struer oder Lemvig fahren.
    In Lemvig ist der Camping direct am strand. Da hast du stehtiefe 30 m. Aber der Wind ist da oft ein bischen Böig. Lemvig und umgebung ist schon eine reise wert.
    In Struer liegt der Camping direkt am strand. Da sind die kinder gut aufgehoben. Leider ist der vind oft ablandich.
    Das gebiet westlichen teil Limfjord ist wohl das windsicherste Teil in Dänemark. Und hier gibt es viele gute surfstellen. Oddesund ist auch gut und hier gibt es auch wellen, wenn der NV vind direct von der Nordsee reinkommt. Da ist aber kein Campingplatz.


    Hans

  • Hej Hans.
    Danke für die Info. Wenn, dann werde ich wohl mal Ejsing mit den Kids für ein Wochenende antesten.
    10 -20 Surfer ist ja echt viel. Ich freue mich, wenn ich überhaupt mal einen treffe. Meistens sind nur 2-6 Kiter mit mir draussen.
    Hilsen Moon