Aufblasbares SUP

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo zusammen,
    sind die aufblasbaren SUP mit Windsurfoption auch als Lernboard für Kinder geeignet?
    Könnt ihr eines empfehlen ?


    Besten Dank


    Daniel

  • Guck mal in die vorletzte SURF da war ein 'Test' von SUPs mit Windsurfoption.
    Besser als Mittelfinne ist natürlich ein echtes Schwert zum lernen, auch wenns die Kiddies wohl kaum selbst bedienen können (zu schwergängig).


    Grüße
    teenie

  • Test WindSUP aufblasbares SUP von Starboard:


    Ich konnte das aufblasbare Windsrufbrett mal testen, vielleicht intereressiert es jemand.



    Es ist und bleibt ein Gummiboot, man steht auf einem wabbeligem Deck, bei etwas mehr Fahrt wabbeln die Wellen auch unten. Bei ordentlich Druck wird das Gesamtgefühl besser, bleibt jedoch.


    Bei wenig Fahrt und wenig Wind kann man damit lernen, Spaß haben, etwas rumdümpeln. Es ist wesentlich besser, als am Strand zu sitzen :). Da ich jedoch auf eine Böe warte, ziehe ich das harte, schwere Pendant auf dem Auto-Dach vor.


    Die Manöver sind etwas großräumig und müssen stark unterstützt werden, was Lernenden jedoch nicht auffällt.


    Der Aufbau- udn Abbau dauert wahrsch. ebenso lang wie das Wuppen auf das Autodach. Da sollte man sich nichts einreden ... .




    Also nichts mit super, Grinsen, etc., wie zu lesen in angeblichen Tests.


    - Bevor ich gar nicht fahre, nehme ich dieses SUP,
    - wenn ich als Anfänger lerne, ebenso,
    - vor wenigen Jahren wäre ich als Kind darüber sehr erfreut
    - und wenn sich der Wind bei 2-3 einspielt, dann auch gerne,



    also insgesamt ist es eine Bereicherung für das Windsurfmaterial, jedoch nicht für meine Bedürfnisse, hier ein optischer Eindruck:




    https://www.youtube.com/watch?v=bi2JCQbXq0M


    http://www.kanutube.de/video/T…66eda78311cbebe150ef15a68



    :)

  • Schwer vorstellbar...
    Welches Board bist du denn gefahren? Mit welchem Druck?
    Die 2015er haben jetzt zum Teil Stringer.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Bin ja gerade gestern mal wieder meinen Crossover als Winsurfbrett gefahren - und ich hatte wieder mal ein Grinsen im Gesicht, nachdem ich mich zuvor mit dem 110er Hawk am unterern Windlimit rumärgern musste. Das Grinsen kommt aber nicht, weil der Crossover so schnell oder so wendig ist, sondern eher, weil er so "retro" ist. Und - bei dem Tempo, das er immerhin erreicht, wünscht man sich schon manchmal Schlaufen.
    Es stimmt, dass sich das Board im Stand und bei langsamer Fahrt etwas wabbelig anfühlt, aber sobald man Fahrt aufnimmt, verschwindet das. Wenn ich dümple oder sogar stehe, fühlt sich der Crossover trotz seiner 210 L kippeliger an als der 110er Hawk. Das mag wohl einerseits an den runden Kanten liegen, anderseits an der hohen Standposition (15cm dick).

  • es war nicht das neuste Modell ...
    aber ganz gleich, wie man es betrachtet, KFZ-Karosserien sind aus Metall, Boards aus härterem Kunststoff und Pumpbälle aus Gummi,
    alles andere bringt Nachteile mit sich, die jeder, wie gesagt, individuell einschätzen muss.


    Asa-Boards sind auch nicht das Optimum, aber ich kann sie tragen ! Die Reparaturzeiten muss ich hinnehmen, was mir mit Musik gut gelingt http://www.wefunkradio.com


    :)

  • Naja, die Entwicklung geht bei Autos genauso weiter wie auch bei SUPs.
    Nimm mal ein aktuelles Premiumboard und du wirst staunen... ;)

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ich konnte gestern nicht ganz zu Ende schreiben ...


    Ob so ein schmaleres ISUP (76cm) sich bei Kindern weniger kippelig anfühlt als bei mir (90 Kg) müsstest du ausprobieren. Ansonsten gibt es ja breitere Modelle. Was auch für das Kippelige verantwortlich sein könnte, ist der hohe Befestigungspunkt des Riggs (15cm), denn beim Paddeln ist der Naish nicht sonderlich kippelig.