Wo Anfängerkurs machen? Ostsee, Nordsee, Binnensee?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hey,


    ich wollte im Mai meinen ersten Windsurfkurs machen (bin eine komplette Anfängerin) und bin ein bisschen unschlüssig, wo ich hinfahren sollte... Es sollte keine große Reise werden, sondern relativ schnell mit dem Auto zu erreichen sein.
    Meine aktuelle Tendenz geht zu Fehmarn (Gold, Orth...). Andererseits gibts ja auch Kurse auf Binnengewässern hier in meiner Umgebung (NRW) oder auch an der Nordsee, die von mir aus auch noch etwas näher zu erreichen wäre als die Ostsee...
    Meine Frage wäre, ist es generell sinnvoller als Anfänger auf einem See zu starten oder lieber direkt am Meer, wo man direkt vielseitigere Bedingungen kennenlernen kann?
    Oder könntet ihr eine Surfschule bzw. einen Ort empfehlen?
    Da ich auch Alleinreisende bin, wär es ganz nett, wenn ich vor Ort auch nicht die einzige Schülerin wäre...


    Viele Grüße :)
    Sunny

  • Moin,


    Erstmal willkommen im Forum!


    Für den ersten Surfkurs finde ich es immer sehr förderlich, wenn man ein Stehrevier dafür nutzt. Zusätzlich ist am Anfang eine möglichst glatte Wasseroberfläche auch nicht schlecht, verschiedene Bedingungen kann man besser kennen lernen, wenn man die Basics erstmal drauf hat. Fehmarn hat zudem auch eine ziemlich gute Windwahrscheinlichkeit. Alternative dazu, was für dich aus NRW noch etwas dichter dran wäre, könnte das Große Meer sein. Ein kleiner Binnensee in Ostfriesland, vollflächig stehtief. Da gibt es auch eine gute Surfschule mit regelmäßig gut besuchten Anfängerkursen, so wie eine Campingplatz der auch von relativ vielen Surfern bevölkert wird. Dazu ist der Teich nicht so überlaufen wie Fehmarn. Link: http://www.surfschule-grosses-meer.de/


    Gruß, Onno

  • Letztes Jahr waren wir am Salzhaff und dort gab es diese Surfschule, mit Unterkunft, oder Camping http://www.san-pepelone.de/


    Die hatten immer ihren Spaß ( überwiegend Jugendliche 18-28) und nicht zeitgebunden auf dem Wasser (Stehrevier)


    Wir und mein Neffe mit Frau hatten dort direkt am Wasser ein Haus. SUPER.


    Grüße
    Dieter

  • Moin,


    in NRW gibt es einige Vereine, die Schulungen anbieten, aber eher ohne Stehrevier.


    Daher wäre auch Holland sicher eine gute Wahl, z.B. Veluwemeer oder Brouwersdam. Dort gibt es Schulen, die nach VDWS schulen.


    Dort ist es auch etwas wärmer als in Norddeutschland, was am Anfang nicht schaden kann.



    Gruß
    Gerhart

  • Vielen Dank für die schnellen Tipps!!!
    Ich denke mal, dann werde ich für meinen ersten Kurs doch nicht so weit bis zur Ostsee fahren, sondern eher in Holland oder in Niedersachen bleiben, um erstmal ein paar Grundzüge zu lernen. Die Ostsee wird dann ein andermal angepeilt ;)


    Viele Grüße und noch frohe Ostern :-)
    Sunny