Tausche Naish Grand Prix 128 gegen größeres SL/FR Board

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hey also ist ein 2010er Naish Grand Prix 245 lang und 76 breit, Zustand ist sehr gut, kleiner Lackaplatzer. Kann ich aber fotografieren. Müsstest ihn aber schon am Möhnesee mal gesehen haben :P Besichtigung beim nächsten Möhne Tag natürlich möglich. Besten Gruß

  • Der F2 ist schon ein tolles Brett, sehr leicht und geht auch gut ab.
    Ist aber kein Freerideboard.
    Gegen Isonic oder Falcon in 85 oder 90cm breites Frühgleidboard (RRD) würde ich mich von trennen.
    Hatte hier hauptsächlich geschrieben, da ich den GP in 110l habe.
    Der macht richtig Spass beim Ballern.


    Probier doch erstmal Dein neues Segel auf 76 breite aus!

  • Alles klar! Das werd ich wohl auch erstmal.


    Sag mal, kannst du was zum 85er Thunderbird sagen? Funktioniert ein 8,0er da gut drauf? 9,6 wohl auf jeden Fall aber das sieht schon argh groß für ein 8,0er aus. Hatte nur gesehen, dass du dich mal zum TB 85 geäußert hast, evtl. hast du da ja auch Erfahrungen:P

  • Also ich bin meine F2 auch schon auf der Nordsse mit 6.0 gefahren.
    War ein Spass in der Kappelwelle und es gab guten Feedback von meinen Gelenken^^


    Bis 7 qm sollte der TB aber gut gehen.
    Dazu können hier aber bestimmt leute was dazu sagen, welche das Teil schon gefahren sind.


    Aber du hast ja ein tolles Brett, alle Segel unter 9 sollten super damit gehen.
    9.6 kann auch funktionieren, mußte eben probieren.

  • Aloha.
    Klinke mich mal ungefragt ein.
    Habe den 128er aus 2011 und der geht auch mit nem Gaastra Phantom 9,2qm
    Allerdings braucht es dann ne passende Finne...46er ist bei mir max, da man sonst mit dem Aufkentermoment probleme bekommt...mit ner 40er Rake30 haut die Kombo gut hin, allerdings darf man keine "Höhenlaufmeisterleistungen" erwarten ;-))
    LGs
    Paul