langer Riss in der Boardnase

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo zusammen,
    nun hat es mich auch erwischt und mein F2 Powerglide 145 CSE hat einen fetten Riss in der Nase. Ich würde die Reparatur gern selbst durchführen, da ich auch in Zukunft bestimmt noch den einen oder anderen Schleudersturz übe;)


    Ich habe unter anderem hier schon eifrig gelesen - http://www.surf-forum.com/show…9-Mal-wieder-Nasenschaden! - wäre aber dankbar, wenn ihr mir zu diesem speziellen Fall weiterhelfen könntet. Wie fange ich an, welche Materialien brauche ich genau (die Masse an Produkten in diesem R&G-Shop erschlägt mich etwas), oder ist das alles eine Nummer zu groß für mich ohne Reparaturerfahrung?


    Vielen Dank für eure Hilfe!


    Gruß
    Christoph


    P.S. Wenn jemand im Rhein-Main-Gebiet Erfahrung hat und Zeit/Lust hat, einem Reparaturnewbie persönlich zu helfen, ich zahle bar oder in Form von Abendessen/Erfrischungsgetränken:D


    board_nase.jpg

  • P.S. Wenn jemand im Rhein-Main-Gebiet Erfahrung hat und Zeit/Lust hat, einem Reparaturnewbie persönlich zu helfen, ich zahle bar oder in Form von Abendessen/Erfrischungsgetränken:D


    board_nase.jpg


    Das hört sich ja vielversprechend an. Bin leider im Allgäu stationiert, also zu weit.
    Wenn du Null Erfahrung hast, dann lass es von Fachpersonal machen. Zum "erste Erfahrung" sammeln ist die Reparatur zu heavy würde ich meinen. Wenn dein Board öfters eine auf die Nase bekommt wird dein Gebastel dann nicht lange halten, unabhängig von den verwendeten Materialien.


    Aloha

  • beim R&G shop hatte ich noch nischt bestellt


    ich hatte mir bei www.bacuplast.de das Epoxy bestellt



    da hatte ich das Epoxyd-Laminierharz-System EP 210/EPH 414 benutzt
    100 g. Aerosilpulver zum andicken für Spachtelmasse
    dann z.B. 4 mal 50 ml Aufziehspritzen und 10 mal 20 ml um das Mischungverhältnis herzustellen
    Abreißgewebe ?


    Willst du es mit Glas oder karbon verschliessen ?


    eigentlich sollte Glasmatte reichen ?


    Willst du das Epoxy einfärben,oder später lackieren ?


    Dann brauchst du grobe und feine Glasmatten je 1 m2,
    stabiles Klebeband um die Matten auf zu pressen,Klebeband zum abkleben,kleine Becher zum anrühren,Folie,Schleifpapier grob und fein, 10 Pinsel,Staubmasken,Gummi Handschuhe,die Sachen gibt es ja auch im Baumarkt,soo,mehr fällt mir grad nicht ein.

    :)


    Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.


    Volker Pispers



    :47:

    The post was edited 1 time, last by sittinggun ().

  • Hey Meister,
    Ich würde sagen, Glück gehabt. Ich bin die Woche über immer in Frankfurt und würde Dir schon mit Rat und Tat zu Seite stehen. Ich hab so etwas schon oft gemacht und hätte auch noch eine Lösung für die Zeit nach der Reparatur.
    Guckst Du http://www.surf-forum.com/showthread.php?4626-Noseprotector
    oder http://www.surf-forum.com/show…20-Rocket-115-restauriert
    oder http://www.surf-forum.com/show…al-Surfboard-selber-bauen
    Wenn also Interesse besteht, melde Dich einfach mal bei mir. Dann sehen wir weiter.


    Bis dann


    Kaktus

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • Danke schon mal für eure Antworten!


    DrMorewind Sieht so aus, als ob kaktus die Erfrischungsgetränke genießen kann und seine Beiträge lesen sich auch wie Fachpersonal;)
    @siitinggun Danke für die Materialliste, das lichtet auf jeden Fall den Dschungel!
    kaktus Da hab' ich wohl wirklich Glück gehabt. Ich wohne in Wiesbaden und arbeite in Frankfurt:) Schicke dir 'ne PN!


    Grüße
    Christoph